Eine Seite bearbeiten

Häufig gestellte Fragen

Textfelder

Was ist eine gängige Schriftgröße für Zeitschriften?

Ein gut lesbarer Text auf dem Computerbildschirm hat eine andere Größe als ein gut lesbarer Text auf Papier. Für Zeitschriften sind das die gängigen Schriftgröβen:

  • Titel oder Überschriften: Schriftgröβe 14 – 18
  • Zwischenüberschriften: Schriftgröβe 12
  • Fließtext: Schriftgröβe 9 oder 10

Zur Sicherheit kannst Du ein PDF der Seite herunterladen und ausdrucken. Dann kannst Du kontrollieren, ob die Schriftart, die Du benutzt hast, tatsächlich gut lesbar ist.

Wie kann ich einen Text in mehrere Spalten aufteilen?

In Zeitschriften wird der Text auf einer Seite oft über zwei oder mehr Spalten aufgeteilt. Wenn Du ein Textfeld ausgewählt hast, kannst du rechts bei „Bearbeiten“ einstellen, wie viele Spalten das Textfeld haben soll.

Mein Text wird nicht komplett angezeigt. Was kann ich tun?

Wenn Dein Text am unteren Rand des Textfelds nicht mehr lesbar ist, dann ist Dein Textfeld nicht lang genug. Das wird Dir auch durch die roten Pfeile, die am unteren Rand des Textfelds zwischen den blauen Quadraten stehen, angezeigt. Du kannst das Textfeld vergrößern, indem Du das Feld an einem der blauen Quadrate nach unten ziehst. Alternativ kannst Du das Textfeld auch breiter oder die Schriftgröße kleiner machen.

Ich kann keine Texte aus Word einfügen. Was kann ich tun?

Texte aus Word einzufügen funktioniert oft nicht, wenn Du in Safari arbeitest. Du kannst am besten den Text erst in TextEdit (einfaches Textverarbeitungsprogramm) einfügen und den Text anschließen wieder aus TextEdit kopieren und dann in Jilster einfügen. Anstelle von TextEdit kannst Du auch ein E-Mailprogramm benutzen.

Alternativ kannst Du einen anderen Browser, wie zum Beispiel Google Chrome oder Mozilla Firefox verwenden. Da solltest Du keine Probleme haben, Texte direkt aus Word einzufügen.

Warum sind manche Schriftarten größer als andere, obwohl die Schriftgröße gleich ist?

Das liegt an der Schriftart, die Du ausgewählt hast. Manche Schriftarten unterscheiden sich in der Höhe. Dadurch sind einige Schriftarten größer als andere.

Warum kann ich manche Texte in den Vorlagen nicht anpassen?

Auf der Titelseite der Vorlage „Geburtstag #2“ stehen die Buchstaben WENDY. Du kannst diese Buchstaben nicht wie bei einem Textfeld anpassen, da diese Buchstaben eigentlich Bilder sind. Abbildungen kannst du nämlich auch außerhalb der gestrichelten Linie platzieren, damit diese später beim Druck abgeschnitten werden. Hierzu platzierst Du die Buchstaben 4 Pixel außerhalb der äußeren gestrichelten Linie.

Wenn Du diese Buchstaben ändern möchtest, dann kannst Du diese Buchstaben löschen und links bei „Bilder“ unter „Themen“ das Thema „Buchstaben“ auswählen. Dort findest Du verschiedenen Buchstaben und Zahlen, die Du einfügen kannst.

Du kannst die Buchstaben mit den blauen Quadraten größer ziehen. Rechts bei „Bearbeiten“ kannst Du die Höhe der Buchstaben überprüfen und gegebenenfalls anpassen, damit alle Buchstaben die gleiche Höhe haben.

Farbfelder & Farbgebrauch

Wie wähle ich für ein Farbfeld eine Farbe, die zu einem Foto passt?

Für eine besondere Gestaltung kannst Du die Farbfläche in einer Farbe gestalten, die in einem der auf der Seite eingefügten Fotos vorkommt. Dafür findest Du auf der rechten Seite bei der Farbauswahl das Symbol „Pipette“. Markiere die zu gestaltende Farbfläche und klicke die Pipette an. Damit klickst Du dann auf die Stelle des Fotos, dessen Farbe Du übernehmen möchtest. In dem Kästchen neben der Pipette siehst Du dann die vorgeschlagene Farbe. So kannst Du auch die Hintergrundfarbe oder andere Farbflächen farblich aufeinander abstimmen.

Wie füge ich (horizontale oder vertikale) Linien ein?

Füge hierzu ein Farbfeld ein und stauche dieses zu einer Linie. Du kannst auch rechts bei „Bearbeiten“ die Höhe oder Breite des Feldes einstellen (min. 1 Pixel). Hier kannst Du auch die Farbe der Linie anpassen.

Kann ich auch selbst einen Farbencode einstellen?

Ja, das geht. Wenn Du auf das kleine Farbfeld klickst und die Farbpallete erscheint, kannst Du sofort anfangen, den Farbencode einzutippen. Der Farbencode besteht aus einer sechsstelligen Buchstaben-Ziffern-Kombination (0-9 und A-F). Bestätige Deine Eingabe mit Enter um den Farbencode zu aktivieren.

Tipp: Wenn Du eine Farbe häufiger benutzt, ist es sinnvoll, dir deren Farbencode aufzuschreiben. Diese kannst Du kopieren und mit der Tastenkombination Strg+C direkt eingeben, wenn die Farbpallette erscheint.

Werden alle Farben genauso gedruckt, wie ich sie auf meinem Bildschirm sehe?

Es kann sein, dass sich die Farben in Deiner gedruckten Zeitschrift ein kleines bisschen von den Farben unterscheiden, die auf Deinem Bildschirm angezeigt werden. Das liegt daran, dass Dein Computerbildschirm mit einem Dreifarben-Model (RGB) arbeitet, während beim Drucken mit einem Vierfarben-Model (CMYK) gearbeitet wird. In den meisten Fällen sieht man (fast) keinen Unterschied in den Farben. Manche Farben, wie zum Beispiel Neonfarben, können nicht mit Tinte erzeugt werden und werden daher etwas vom Originalfarbton abweichen.

Gut zu wissen: Jeder Bildschirm ist anders. Farben können auf dem einen Bildschirm etwas anders dargestellt werden als auf einem anderen Bildschirm.

Fotos & Abbildungen

Kann ich Fotos zuschneiden oder deren Form ändern?

Es ist leider noch nicht möglich, Fotos im Editor zuzuschneiden oder deren Form zu ändern. Daher empfehlen wir, die Fotos vor dem Hochladen in einem anderen Programm, zum Beispiel Paint, zu ändern.

Alternativ gibt es Internetseite, auf denen Du Fotos zuschneiden oder deren Form ändern kannst.

Außerdem kannst Du Farbfelder in der gleichen Farbe wie der Hintergrund über das Foto schieben und so Teile des Fotos unsichtbar machen.

Welche Auflösung bzw. Qualität sollten meine Fotos mindestens haben?

Im Editor siehst du ganz einfach die Qualität deiner Fotos. Klicke auf Dein eingefügtes Foto und die Qualität wird Dir anhand der Anzahl gelber Sterne in der rechten oberen Ecke angezeigt. Wir empfehlen drei oder vier Sterne, um eine optimale Druckqualität zu erhalten.

Für eine optimale Qualität der Zeitschrift sollten Fotos mit einer minimalen Auflösung von 2575 x 3600 Pixel verwendet werden. Diese Fotos kannst Du ohne Probleme seitenfüllend benutzen bzw. vergrößern.

Die einzelnen Seiten der Zeitschrift werden der Druckerei mit einer Auflösung von 300 dpi (2575 x 3600 Pixel) angeliefert und so gedruckt.

Wenn Du eine Abbildung im JPG-Format benutzt, dann sollte diese die obenstehenden Merkmale aufweisen, um sie seitenfüllend verwenden zu können.

Die Qualität meines Fotos ist nicht hoch genug. Warum?

Im Editor siehst du oben rechts bei „Bildqualität“ maximal vier gelbe Sterne. Werden bei einem Foto vier gelbe Sterne angezeigt, so ist die Qualität des Fotos für den Druck optimal. Ein Foto mit drei oder zwei Sternen ist noch gut genug um gedruckt zu werden.

Sollte Dein Foto nur einen oder gar keinen Stern haben, solltest Du diese Abbildung besser nicht verwenden, da deren Auflösung nicht hoch genug ist. Du kannst versuchen, das Foto so weit zu verkleinern, bis genügend Sterne angezeigt werden, oder ein anderes Bild verwenden.

Welche Dateiformate kann ich hochladen?

Im Editor kannst Du PDF- (A4-Hochformat), JPEG-, PNG- und GIF-Dateien hochladen.

PDFs kannst Du nur im A4-Hochformat benutzen. Wähle auf der linken Seite „PDF als Hintergrund“ aus und klicke auf „Uploaden“. Wähle das PDF auf Deinem Computer aus und öffne es. Nach einigen Sekunden wird das PDF geladen und erscheint in der Vorschau. Klicke nun in die Vorschau und dann auf ‚Diese Seite verwenden. Auf diesem Hintergrund kannst Du jetzt auch Text- oder Farbflächen platzieren.

Die Druckerei erhält die Seiten in einer Auflösung von 300 DPI oder 2575×3600 Pixel. Wenn Du eine Abbildung mit dieser Pixelzahl hochlädst, kannst Du sie ohne Qualitätsverlust über die ganze Seite vergrößern.

Ich bekomme eine Fehlermeldung, wenn ich ein Foto hochladen will. Was kann ich tun?

Melde Dich bitte bei unserem Kundenservice, damit wir das Problem so schnell wie möglich beheben können. Solltest Du nur bei einem einzelnen Foto eine Fehlermeldung erhalten und bei den übrigen Fotos klappt es wie gewohnt, dann schicke uns eine E-Mail mit dem Foto. Unser Kundenservice wird dann versuchen, dass Foto für Dich hochzuladen.

Warum dauert das Hochladen der Fotos manchmal so lange?

Da Du mit Jilster online arbeitest, müssen die Fotos mit hoher Auflösung von Deinem Computer auf unseren Server übertragen werden. Wenn du viele Fotos auf einmal hochlädst, kann das Übertragen einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir empfehlen dann, weniger Fotos auf einmal hochzuladen.

Um mit Jilster zu arbeiten, sind ein schneller Computer und eine schnelle und stabile Internetverbindung von Vorteil. Je höher die Uploadgeschwindigkeit, desto schneller werden Fotos hochgeladen. Du kannst Deine Uploadgeschwindigkeit hier testen. Eine Uploadgeschwindigkeit von 10 Mbps sollte ausreichend sein.

Kann ich ein Foto über zwei einander gegenüberliegende Seiten (Doppelseite) laufen lassen?

Ja, das geht.

So gestaltest Du eine Doppelseite:

  • Zuerst öffnest Du die linke Hälfte der Doppelseite: Seite 2,4 oder 6 etc.
  • Du lädtst ein Foto im Querformat hoch, ziehst es auf die Seite und richtest es aus – (Das tust Du mit den blauen Blöcken oben, links und unter dem Foto) bis die linke Hälfte des Fotos die komplette Seite ausfüllt.
  • Es darf kein weißer Rand mehr zu sehen sein.
  • Merke Dir eine Punkt im Bild, an dem es die rechte Außenlinie schneidet.
  • Speicher die Seite, notiere Dir die Werte der y-Achse, Breite und Höhe und schließe die Seite.
  • Öffne nun die gegenüberliegende Seite (3, 5, 7, etc.).
  • Ziehe dasselbe Bild auf die rechten Seite. Gib dieselben Werte an der y-Achse, Breite und Höhe ein, wie auf der vorherigen Seite.
  • Schiebe das Foto auf die rechten Seite und stelle sicher, dass der Punkt, den Du auf der linken, äußeren gestrichelte Linie siehst, dem Punkt entspricht, den Du Dir auf der anderen Hälfte des Bildes gemerkt hast. Speicher die Seite und schließe sie.
  • Bist Du der Chefredakteur? Überprüfe, ob die beiden Hälften richtig zusammenpassen in der „Vorschau“.

Wenn Du ein Foto als Hintergrund für 2 Seiten benutzen willst, achte darauf, dass die Auflösung des Fotos gut genug ist. In unserer Galerie gibt es extra eine Kategorie mit Fotos, die sich hierzu eignen.

Wie sorge ich dafür, dass zwei nebeneinander liegende Seiten zusammen passen?

Gestalte ein Basislayout für alle Seiten auf einer Seite. Wenn Du auf den Button „Eigene Seiten“ oben links klickst, dann kannst Du diese Seite auch für die folgende Seite kopieren.

Benutze die x-und-y-Koordinaten am rechten Rand, um zwei Elemente auf dieselbe Höhe zu bringen. Wenn Du dieselben Koordinaten auf beiden Seiten benutzt, bekommen die Elemente dieselbe Position.

Auf diesem Weg kannst Du auch ein qualitativ hochwertiges Foto über zwei Seiten verlaufen lassen. Dafür ziehst Du das Foto auf die linke Seite. Über die rechte Seite vergrößerst Du den rechten Teil des Fotos. Prüfe mit Hilfe der Koordinaten und auch später in der digitalen Version (Online-Magazin), ob die Seitenhälften gut zueinander passen.

Wie kann ich eine Abbildung im PDF-Format einfügen?

Im Editor kannst Du JPEG-, PNG- und GIF-Dateien hochladen. Wir empfehlen Dir, Fotos im JPEG-Format zu benutzen, da Du diese noch vergrößern oder verkleinern kannst.

Du kannst auch ein PDF im A4-Hochformat benutzen, um eine ganze Seite zu füllen. Das machst Du so:

  • Wähle auf der linken Seite „PDF als Hintergrund“ aus und klicke auf „Uploaden“.
  • Wähle das PDF auf Deinem Computer aus und öffne es.
  • Klicke auf die Vorschau des PDFs und dann auf „Diese Seite verwenden“.

Wenn Du das PDF als kleineres Foto verwenden willst, solltest Du das Format von PDF in JPEG ändern. Das machst Du so:

  • Klicke mit der rechten Maustaste auf das Foto im Adobe Reader, das Du benutzen möchtest und wähle „Kopieren“ oder „Copy“.
  • Öffne ein Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Beispiel Paint und füge das Bild aus der Zwischenablage ein.
  • Speichere das Bild im JPEG-Format ab.

Wie kann ich ein Foto (im Bitmap-Format) in eine JPG-Datei ändern, damit ich es hochladen kann?

Das machst Du so:

  • Öffne das Foto in einem Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Paint.
  • Klicke auf „Datei“ und dann auf „Speichern unter“.
  • Ändere den Dateityp in „JPEG“.
  • Klicke auf „Speichern“.

Die neue Abbildung kannst Du jetzt in Jilster hochladen.

Kann ich ein Foto und ein Farbfeld gleichzeitig verschieben?

Kein Problem. Das machst du so: Halt die STRG-Taste gedrückt, klicke die verschiedenen Elemente, die Du verschieben möchtest an, und verschiebe die Elemente an ihren neuen Platz.

Darf ich einfach so Fotos und Bilder aus dem Internet benutzen?

Für Fotos und Abbildungen gilt das Urheberrecht desjenigen, der das Foto gemacht hat. Du darfst daher nicht einfach Fotos oder Bilder einer anderen Person in Deiner Zeitschrift verwenden, ohne nach deren Erlaubnis zu fragen.

Es gibt verschiedene Internetseite, wo du Bilder und Fotos frei herunterladen kannst.

Kann ich als Chefredakteur bestimmte Fotos vor den Redakteuren verbergen?

Falls Du nicht möchtest das alle Redakteure alle Fotos sehen können, kannst Du einfach eine zweite Zeitschrift beginnen und dort diese Fotos hochladen. Wenn Du dann in der ersten Zeitschrift arbeitest, kannst Du unter „Magazin“ die Fotos aus der zweiten Zeitschrift auswählen. Du solltest dann auch die Möglichkeit für die Redakteure deaktivieren, die gesamte Zeitschrift anschauen zu können. Dies kannst Du in den Einstellungen der Zeitschrift ändern.

Vorlagen

Wie benutze ich die Vorlagen?

Klicke im Editor auf „Vorlagen“ und wähle aus den Schablonen eine Seite, die Du benutzen möchtest. Auf der rechten Seite erscheint dann eine Vorschau dieser Seite. Wenn Du dann auf „Diese Seite verwenden“ klickst, wird die Seite eingefügt. Die Vorlagen kannst Du so mit eigenen Fotos und Texten verändern, wie es Dir gefällt. Dies tust Du, indem Du einzelne Textfelder oder Fotos anklickst, entfernst oder anpasst.

Kann ich auch eigenen Vorlagen machen und wiederbenutzen?

Es ist möglich, eigene Vorlagen zu gestalten und diese dann jederzeit wieder zu benutzen. Dies ist zum Beispiel sehr praktisch, wenn Du mehrere Seiten im gleichen Basisdesign gestalten möchtest. Oder wenn Du bestimmte Seiten aus einer Zeitschrift auch für andere Zeitschriften verwenden möchtest.

Klicke im Editor oben links auf „Eigene Seiten“. Du siehst nun alle Seiten, die Du bereits selber gestaltet hast. Alle Seiten stehen Dir zur Wiederverwendung in der gleichen oder in einer neuen Zeitschrift zur Verfügung. Wähle die Seite aus, die Du wieder verwenden möchtest. Wenn Du dann auf „Diese Seite verwenden“ klickst, wird die Seite eingefügt.

Tipp: Lege Dir eine Zeitschrift an in der Du alle Seiten sammelst, die Du vielleicht als Vorlagen benutzen möchtest.

Wie kann ich den Hintergrund einer Vorlage verändern?

Um den Hintergrund einer Vorlage zu verändern, klickst Du auf den Hintergrund und dann rechts auf „entfernen“. Ziehe dann das gewünschte Foto rechts oben in das Kästchen „Bild“. Das Foto wird dann automatisch als Hintergrundbild benutzt. Nun kannst Du es noch transparenter machen, indem Du den Regler unter Transparenz entsprechend verschieben.

Wie kopiere ich das Layout bzw. den Inhalt einer Seite auf eine andere Seite?

Das machst Du so:

  • Öffne die Seite, die Du bearbeiten möchtest.
  • Klicke auf „Eigene Seiten“ oben links.
  • Wähle die Seite aus, die du kopieren möchtest und klicke auf „Diese Seite verwenden“.

Sind die Abbildungen aus den Vorlagen auch so verfügbar?

Im Editor findest Du links bei „Abbildungen“ unter „Themas“ allerlei Abbildungen, Fotos und Symbole, die Du benutzen kannst. Hier findest Du auch die Abbildungen aus den Vorlagen. Sie sind nach Thema geordnet, zum Beispiel: Buchstaben, Feier, Rahmen etc.

Kann ich eine Seite aus einer früher gestalteten Zeitschrift kopieren?

Du kannst alle Seiten von zuvor erstellten Zeitschriften problemlos in dein neues Projekt übertragen:

  • Öffne die zu bearbeitende Seite einer neuen Zeitschrift im Editor.
  • Klicke auf „Eigene Seiten“ oben links.
  • Wähle die Seite aus, die du kopieren möchtest und klicke auf „Diese Seite verwenden“.
PDF als Hintergrund verwenden

Kann ich Seiten mit Illustrator, Photoshop oder InDesign gestalten und diese anschließend im Editor benutzen?

Ja, das ist kein Problem. Das machst Du so:

  • Gestalte die Seite und speichere sie als PDF ab.
  • Wähle auf der linken Seite „PDF als Hintergrund“ aus und klicke auf „Uploaden“.
  • Wähle das PDF auf Deinem Computer aus und öffne es.
  • Klicke auf die Vorschau des PDFs und dann auf „Diese Seite verwenden“.

Das PDF wird im A4-Hochformat verwendet mit einem ganzseitigen Rand von zusätzlich 4mm. Du solltest in Deinem Gestaltungsprogramm daher das Format 218mm x 305mm für Deine Seite verwenden.

Tipp: Wenn Du Deine Seite im Illustrator als PDF speichern willst, deaktiviere dann bitte alle Marks bei „Marks and Bleeds“.

Was sind die genauen Abmessungen einer Seite?

Wir verwenden im A4-Hochformat (210mm x 297mm) mit einem ganzseitigen Rand von zusätzlich 4mm. Das ergibt ein Format von 218mm x 305mm.

Welche Voraussetzungen muss ein PDF erfüllen?

Ein PDF im A4-Hochformat wird immer ganzseitig eingefügt. Achte daher darauf, dass an den Rändern der Seite immer genügend Platz ist für den Schneiderand. Von den Rändern der Seiten werden circa 4mm nach dem Drucken abgeschnitten. Die äußere, gestrichelte Linie zeigt dir an, wo die Seite ungefähr abgeschnitten wird. . Du solltest in Deinem Gestaltungsprogramm daher das Format 218mm x 305mm für Deine Seite verwenden.

Du kannst eine Seite auch in Word gestalten und diese dann als PDF speichern. Achte hierbei bitte darauf, dass Du Texte nur innerhalb der inneren, gestrichelten Linie platzierst!

Kann ich ein PDF, das ich als Hintergrund verwende, anpassen?

Du kannst auf Deiner Seite verschiedene Elemente wie Text- und Farbflächen hinzufügen. Es ist nicht möglich, dass PDF selbst anzupassen.

Du kannst ein PDF vergrößern und gegebenenfalls verschieben.