Impressum für deine Zeitschrift gestalten

In jeder richtigen Zeitschrift steht ein Impressum. Hier erfährt der Leser, wer verantwortlich für das Heft ist, wer es gestaltet hat, wie viele Exemplare gedruckt wurden und vieles Spannende mehr. – Auch in deiner Hochzeitszeitung, Geburtstagszeitschrift oder Abizeitung kann ein Impressum einen Platz finden. Aber wie gestaltest du das und was gehört hinein?

Was gehört in ein Impressum hinein? Brauchst du eins?

In einem Impressum stehen verschiedene Angaben. Wenn man recherchiert, entdeckt man folgende Informationen: Jede öffentliche Publikation – also Bücher, Zeitschriften und Zeitungen, aber auch Webseiten brauchen ein Impressum. Das ist gesetzlich festgeschrieben. Es ist eine „Herkunftsangabe in Publikationen, die Angaben über den Verlag, Autor, Herausgeber oder die Redaktion enthält, vor allem um die presserechtlich für den Inhalt Verantwortlichen kenntlich zu machen. Oft werden auch zusätzliche Informationen wie Druckerei, Erscheinungsweise, Erscheinungsjahr und Erscheinungsort aufgeführt.“ (Wikipedia)

Das klingt ganz schön trocken, oder? Was im Impressum deines Magazins steht, ist dir jedoch ganz persönlich überlassen – sofern du es für den privaten Bereich gestaltet hast. Dann gibt es keine gesetzlichen Vorgaben und du kannst es beispielsweise auch humorvoll gestalten. Schau dir doch mal unser Beispiel an, das aus einer Zeitung zur Silberhochzeit stammt:

Impressum für Deine Zeitschrift gestalten

Was kannst du in dein Impressum schreiben?

Wenn du zusammen mit einer größeren Gruppe an der Zeitschrift gearbeitet hast, etwa mit einem ganzen Freundeskreis bei einer Abizeitung oder einer Hochzeitszeitung oder dem Kollegenkreis an einer Geburtstagszeitung dann kannst du im Impressum alle Beteiligten nennen. Hier ist genug Platz, um festzuhalten, wer welche Seiten gestaltet oder welche Inhalte auf welchen Seiten beigesteuert hat.

Diese Infos sind vor allem für das Brautpaar oder das Geburtstagskind spannend. Im Partytrubel ist sicher keine Zeit, zu erzählen, wer sich wie beteiligt hat und so können sich die Beschenkten später ganz in Ruhe die Hochzeits-, Abi- oder Geburtstagszeitung anschauen und gleich nachsehen, wer sich wie beteiligt hat.

Wo steht das Impressum?

Schau doch mal in deine Lieblingszeitschrift hinein und schau, wo hier das Impressum steht. Oft hat es seinen Platz ganz vorn im Heft in der Nähe des Inhaltsverzeichnisses oder es steht ganz hinten, zum Beispiel in der Nähe der Vorschau auf die nächste Ausgabe. An welchem Platz das Impressum in deiner Geburtstagszeitschrift oder der Hochzeitszeitung steht, ist dir und deinem persönlichen Geschmack überlassen.

Humorvoll oder ernsthaft?

Auch das kannst du entscheiden, wie du magst. Am besten orientierst du dich dabei daran, wie deine Zeitschrift im Ganzen formuliert ist. Eine Hochzeitszeitung kannst du beispielsweise romantisch, klassisch oder witzig anlegen. Zum Inhalt sollte dann auch das Impressum passen: Zu einer humorigen Hochzeitszeitung passt einfach kein ernstes Impressum, während ein lustiges Impressum in einer romantischen Hochzeitszeitung fehl am Platz ist.

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.