Inhalte, Ideen und Themen für die selbst gestaltete Geburtstagszeitung

Oma Rosel wird 70 und ihr plant mit allen Enkeln ein ganz besonderes Geschenk. – Du willst deine beste Freundin zum 18. Geburtstag mit einer selbst gestalteten Zeitschrift überraschen. – Euer Vater feiert seinen 50. und alle wollen sich einbringen und gemeinsam ein tolles Magazin gestalten.

Worüber schreibe ich bloß?

Hochmotiviert habt ihr das entschieden, vielleicht ist das Projekt im Jilster Editor auch schon angelegt – und dann sitzt ihr vor dem weißen Blatt, der blinkende Cursor mahnt, endlich loszulegen und du fragst dich: „Worüber schreibe ich bloß?“ Dann lies unbedingt weiter. Denn hier geht es darum, wie du Ideen entwickelst, dich für Inhalte entscheidest und vor allem auch, worauf der Fokus liegen sollte.

Finde die richtigen Themen für die Geburtstagszeitung

Wenn du dich für die Themen für eine Geburtstagszeitung entscheidest, solltest du nie aus dem Auge verlieren, dass es ein Geschenk für das Geburtstagskind ist und du vor allem ihm oder ihr eine Freude machen möchtest! Behalte also immer im Hinterkopf, dass du FÜR statt ÜBER das Geburtstagskind schreibst. Das macht es viel leichter, einen Fokus zu bekommen, ihn zu behalten, Ideen zusammenzutragen und Artikel zu schreiben. Wir haben ein paar Ideen zusammengestellt, mit denen das wunderbar gelingt:

Artikel und Themen für deine Geburtstagszeitung

Meilensteine

Ein Zeitstrahl mit den wichtigsten Meilensteinen aus dem Leben gehört natürlich in jede Geburtstagszeitung! Geburt, Einschulung, Führerschein, erster Urlaub ohne die Eltern, der Abschluss, erste Wohnung, erster Job, … je nach Zahl der Lebensjahre kommen da einige Meilensteine zusammen.

Besonders persönlich wird es, wenn du Familienmitglieder und Freunde zu den Lebensereignissen befragst: „Wo wart ihr, als das Geburtstagskind geboren wurde?“, „Woran erinnert ihr euch als Erstes, wenn ihr an den Urlaub mit dem Geburtstagskind auf Mallorca denkt?“, „Worüber müsst ihr heute noch herzhaft lachen, wenn ihr über die Hochzeit sprecht?” usw. So erfährst du auch Dinge, die selbst das Geburtstagskind vielleicht noch nicht wusste. Diese „Exklusiv-Informationen“ kannst du als Kommentare und Anekdoten im Zeitstrahl verarbeiten. Vielleicht haben Oma und Opa oder die beste Freundin noch Fotos, die auch das Geburtstagskind noch nie gesehen hat. Im Editor findest du unter „Sonstige Vorlagen“ eine schöne Doppelseite, mit der du aus all den schönen Erinnerungen und Bildern einen tollen Zeitstrahl gestalten kannst:

Rückblick: Das Jahr der Geburt

Ein Rückblick auf das Geburtsjahr ist natürlich auch obligatorisch!. Hier kannst du die wichtigsten Schlagzeilen und den heißesten Klatsch & Tratsch aus dem Jahr, in dem das Geburtstagskind geboren wurde, unterbringen. Interessant sind immer die Musik- und Kino-Charts. Welches Lied stand am Geburtstag auf Platz 1? Welcher Kinofilm hatte in jenem Jahr die meisten Besucher? Dazu findest du im Internet viele Infos, zum Beispiel im ARD Jahresrückblick oder bei Was-war-wann.de. Wenn das Geburtstagskind einen Lieblingssport oder einen Lieblingsverein hat, kannst du herausfinden, welcher Sportler in jenem Jahr erfolgreich war oder wie sein Lieblingsverein abgeschnitten hat. Auch die Mode(-sünden) des Jahres sind auf jeden Fall eine Erwähnung wert!

Weißt Du noch …?

Du hast bestimmt mal einen außergewöhnlichen Moment mit dem Geburtstagskind erlebt, an den du dich besonders gerne erinnerst. Vielleicht war es der Ausflug in den Freizeitpark oder die gemeinsamen Mittagspausen, in denen es immer so viel zu lachen gab. Auch den Freunden und Verwandten wird es so gehen. Bitte sie, ihre Weißt-Du-noch-Erinnerungen mit dem Geburtstagskind aufzuschreiben und Fotos herauszusuchen. Der Beschenkte wird sich sicher darüber freuen.

Reportage: Ein Wunsch, der in Erfüllung geht

Freunde und Verwandte haben dir schon verraten, welchen Herzenswunsch sie dem Geburtstagskind zum (runden) Geburtstag erfüllen werden? Dann mach eine spannende Reportage daraus, damit das Geschenk garantiert unvergesslich bleibt: Tom bekommt ein neues Auto, Sabine die heiß ersehnte Pergola für den Garten? – Fotos und eine kleine Geschichte dazu passen gut in deine Zeitschrift. Giselas Ehemann will seine Liebste mit einer Reise auf die Malediven überraschen? Mama und Papa spendieren dem Sohnemann eine Woche Mallorca mit seinen Jungs? – Dann dürfen Geheimtipps und Must-Sees am Urlaubsort nicht fehlen! Zum Thema Urlaub haben wir übrigens einige Vorlagen, die du im Editor ganz nach deinen Wünschen für deine Geschenk-Reportage anpassen kannst.

… und es gibt noch so viel mehr

Diese sind nur einige Themenideen von vielen möglichen Rubriken, die aus deiner Geburtstagszeitung ein ganz besonderes Geschenk machen. Auch Glückwünsche der anderen Gäste dürfen beispielsweise in deiner Zeitschrift nicht fehlen oder auch ein Horoskop für den Blick in die Zukunft.

Mit diesen Tipps bist du bestens gerüstet, um eine Geburtstagszeitung selbst zu gestalten, oder?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar