Beiträge

Kleine Unternehmen und Freiberufler, die charmant und mit viel, viel Herzblut ihre Ziele verfolgen, wünschen sich oft einen professionelleren Auftritt nach außen. Geht es dir auch so? Bist du vielleicht Architektin, Grafik-Designer oder Salon-Inhaberin? Hast du ein Gespür für Gestaltung und Ästhetik und möchtest dein Business bestmöglich nach außen zeigen? Wünschst du dir manchmal, deinen Kundinnen und Kunden auf wenigen Seiten zu zeigen und zu beschreiben, was deine Arbeit ausmacht, wo deine Talente und Besonderheiten liegen? Möchtest du gern speziellen Kunden und Auftraggebern ein schön gestaltetes Magazin über dein Unternehmen in die Hand drücken können, damit du und dein Business in Erinnerung bleibst? Dann bist du hier genau richtig!

Mit Jilster sichtbar werden

Im Jilster Editor kannst du im Handumdrehen selbst ein Magazin im professionellen Look gestalten. Dafür brauchst du nicht viel Zeit und auch nicht unbedingt viel gestalterisches Geschick: Denn die schönen und vielseitigen Zeitschriftenvorlagen bieten unzählige Möglichkeiten, sie mit eigenen Texten und Fotos zu befüllen und anschließend einen glänzenden Auftritt hinzulegen. Wenn du möchtest, im wahrsten Sinne des Wortes: Denn dein Magazin kannst du nach der Gestaltung als hochglänzendes Magazin bei uns drucken lassen!

Mit einer selbst gestalteten Zeitschrift kannst du deinem kleinen Business Sichtbarkeit verschaffen und es bestmöglich nach außen präsentieren. Du allein entscheidest, was und wie du dich zeigst! Ein professionelles Design unterstützt deinen Profi-Auftritt und rundet den Auftritt so richtig ab!

Unsere schöne neue Zeitschriftenvorlage

Gefällt dir unsere schöne Zeitschriftenvorlage, in die du auf dieser Seite einen Einblick erhältst? Sie ist schlicht und gleichzeitig edel mit raffinierten Details. Hier bekommen deine Fotos den Raum, den sie brauchen, um richtg gut zu wirken. Das Magazin, in dem sich die Architektin Laura Lehmann und ihre Arbeit vorstellt, findest du ab sofort im Jilster Editor. Logge dich ein, lege ein neues Projekt an und öffne den Redaktionsraum. In der linken Sidebar hast du kostenlos Zugriff auf alle Zeitschriftenvorlagen. Darunter befindet sich auch das Magazin. Übernimm die Seiten, die dir gefallen, dupliziere sie und passe sie an deine ganz eigenen Vorstellungen an. So wird ein einmaliges und persönliches Magazin über dein Unternehmen daraus.

Braucht ihr Tipps und Unterstützung?

Haben euch unsere Tipps und unsere kreativen Ideen weitergeholfen? Habt ihr Fragen an uns? Schickt uns eine Nachricht. Wir helfen euch gern weiter!

Und hier kannst du gleich loslegen mit deinem eigenen Magazin über dein kleines Business und es sichtbar machen …

Auffallen unter einer Vielzahl von tollen Bewerbungen ist wirklich schwer! Insbesondere dann, wenn man in einem kreativen Beruf arbeitet, in dem es viele einfallsreiche und talentierte Mitbewerber gibt. Hier ein bisschen „aus dem Rahmen zu fallen“, ist eine echte Herausforderung. Visuell gestalterische Berufe, aber auch Texter, Autoren oder Copywriter, deren Kreativität nicht im Design, sondern im Text liegt, können mit einem auffallend und charmant gestaltetem Portfolio auf sich aufmerksam machen.

Lebenslauf zeitschrift

Setze dein Portfolio in Szene

In einer selbst gestalteten Zeitschrift kannst du dein Portfolio ansprechend präsentieren. Binde Arbeitsproben ein, liste Preise, Stipendien und Auszeichnungen auf, hebe besondere Projekte hervor usw.

Überlege dir zuerst, wie du deine Portfoliozeitschrift gliedern möchtest. Wie viele Bereiche möchtest du präsentieren? Was ist eine sinnvolle thematische Unterteilung? Wie viel Platz benötigst du jeweils dafür? Formuliere die Texte am besten vorab. Und was ist mit Fotos? Brauchst du vielleicht neue Porträtaufnahmen? Wer macht sie von dir? Oder fotografierst du dich am liebsten selbst? Vielleicht dieses Mal dann explizit nicht? Überleg es dir und lass dich auch mal darauf ein, ungewöhnliche Wege zu gehen.

Lebenslauf Zeitschrift

Unsere schöne Zeitschriftenvorlage

Gefällt dir unser Layout-Beispiel, das du oben siehst? – Du kannst diese Vorlage für eine selbst gestaltete Portfolio-Zeitschrift im Jilster Editor finden. Insgesamt drei Varianten – eine romantische Kurz- und eine Langversion sowie eine schlichtere Version – findest du im Jilster Editor auf der linken Seite in den Zeitschriftenvorlagen. Deinen Favoriten kannst du in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und darin nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen. Für mehr Tipps dafür lies unseren Artikel, wie du jede Zeitschriftenvorlage individualisieren kannst.

Dein fertig gestaltetes Portfolio

Dein im Jilster Editor fertig gestaltetes und rundum gelungenes Portfolio kannst du im Anschluss in verschiedenen Varianten bei uns drucken lassen und kannst es so deinem potenziellen Auftrag- oder Arbeitgeber überreichen oder es mit der Post schicken. – Eine weitere Möglichkeit, in der digital geprägten Zeit auf sich aufmerksam zu machen. – Alternativ dazu kannst du das Magazin als kostenloses Online Magazin per E-Mail verschicken oder auf deiner Website einbinden sowie per Social Media teilen.

Lebenslauf Zeitschrift

Brauchst du Tipps und Unterstützung?

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Viele Brautpaare haben geliebte Hobbys – manche üben sie jeweils allein aus, manche gern zu zweit. Diese Freizeitbeschäftigungen spielen im Leben von Braut und Bräutigam oft eine große Rolle und sind beiden nicht selten so wichtig, dass sie auch bei der Hochzeit nicht fehlen dürfen.

Das Hobby bei der Hochzeit

Wie kann das aussehen? Einige Varianten davon kennst du bestimmt schon, hast sie als Hochzeitsgast gesehen, bei deiner eigenen Vermählung erlebt oder warst auf Seiten der Hobby-Kollegen dabei. Zum Beispiel: Bei standesamtlichen und kirchlichen Trauungen stehen oft die Kollegen von der freiwilligen Feuerwehr, vom Tanz-Club oder Fallschirmspringer-Verein Spalier oder die Bekannten und Freunde, die das Hochzeitspaar vom Hobby kennen überlegen sich verschiedene Überraschungen und Aktionen für das Fest, Spiele, besondere Geschenke, lustige Aktionen und mehr.

Das Hobby in der Hochzeitszeitung

Auch in der Hochzeitszeitung kann das Hobby bzw. können die Hobbys des Brautpaaren einen wohlverdienten Platz erhalten. Dafür gibt es wiederum viele verschiedene Möglichkeiten, abhängig davon, um welches Hobby es sich handelt, ob und wie viele Personen, die das Hobby ebenfalls betreiben, dabei sind usw. Vor einiger Zeit gab es bei uns auf dem Blog mal einen Artikel darüber, wie Franziska für den 50. Geburtstag ihre Mannes eine Motorradzeitschrift gestaltet hat.

Themenideen für eine Hochzeitszeitung mit Freizeitbeschäftigung

Hier eine kleine Auswahl an Ideen, wie die liebsten Freizeitbeschäftigungen von Braut und Bräutigam in der selbst gestalteten Zeitschrift zum Ausdruck kommen können:

  • Typische Elemente in das Layout einfließen lassen, z. B. Fallschirmspringer-Icons
  • Glückwunschseite nur für die Hobby-Kollegen
  • Humorvolle Texte (Gedichte, Geschichten) rund um das Hobby, die auf die Hochzeit bezogen sind, z. B. eine über fiktive Trauung unter Wasser beim Tauchen
  • Ehegesetze, die auf das Hobby bezogen sind.
  • Witzige Fotocollagen mit Bildern von Braut und Bräutigam bei der Ausübung ihres Hobbys mit Brautschleier bzw. Zylinder

Was für Ideen habt ihr?

Wie setzt ihr das Hobby „eures Brautpaares“ in der Hochzeitszeitung um? Falls ihr eine tolle Idee habt und bei uns im Blog darüber berichten wollt, meldet euch gerne bei unserem Kundenservice! Wir freuen uns!

Brauchst du noch Unterstützung?

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Plant ihr eine Babyparty für eure schwangere Freundin? – Habt ihr die passende Deko schon parat, die Spielideen und auch die Geschenke? Statt Windeltorte, Babykleidung oder Lätzchen könnt ihr auch ein persönliches, unterhaltsames und witziges Geschenk machen: eine selbst gestaltete Zeitschrift zum Babyparty!? Das beste Geschenk für eure schwangere Freundin, Schwägerin oder Kollegin ist ein Geschenk, das sie zum Lachen bringt, schöne Erinnerungen weckt und neue schafft.

Zur Babyshower ein Freundebuch gestalten

Aus eurem Magazin zur Babyshower könnt ihr gleichzeitig ein tolles Freundebuch machen, indem ihr persönliche Fragen (und Antworten), viele unterhaltsame Geschichten und vor allem Fotos, Fotos, Fotos von Freunden, Verwandten oder Kollegen unterbringt.
Jeder von euch befüllt seine persönliche Seite. Das geht ganz einfach online im Jilster Editor. Das können alle von zuhause aus am eigenen Computer tun. Voraussetzung ist nur ein Internetzugang. Anschließend könnt ihr euer Magazin als geheftete Zeitschrift, als Hochglanzmagazin oder als fest gebundenes Buch drucken lassen.

Zeitschrift Babyparty

Quiz: Babyfotos raten

Um das Buch noch persönlicher zu gestalten, könnt ihr eine persönliches Editorial schreiben und zusätzliche Fotoseiten hinzufügen. Bittet dazu alle, die zur Party eingeladen sind, ein Babyfoto von sich auf ihrer persönlichen Seite zu veröffentlichen. So kann die werdende Mama später erraten, wer welche Seite in der Zeitschrift gestaltet hat. Alternativ dazu könnt ihr von jedem Partygast ein Babyfoto und ein aktuellen wild auf einer Doppelseite mischen und die Schwangere rät dann, welches Babybild zu welchem Erwachsenen gehört.

Mehr Ideen für den Inhalt

Eine Babyparty-Freundschaftszeitschrift ist das ultimative Babypartygeschenk für die werdende Mutter – aber auch für den Vater und das Kind. Das sind unsere Ideen für den Inhalt:

  • Typischen Schwangerschaftsbeschwerden und – besonderheiten
  • Begründet: Eure Freundin wird eine fantastische Mutter sein, weil …
  • Alle geben einen Tipp ab: Junge oder Mädchen?
  • Wie soll das Kind denn heißen? Gebt einen Tipp ab für den Namen des Babys.
  • Was möchtet ihr dem Baby mit auf den Lebensweg geben?
  • Gutscheine für die werdende Mama: Essen kochen und vorbeibringen in der Wochenbettzeit, einkaufen gehen und die Wohnung putzen in der Wochenbettzeit, Wohnung putzen, das erste Mal gemeinsam ausgehen nach der Geburt …

Unsere schöne Zeitschriftenvorlage

Unsere schöne Zeitschriftenvorlage, ais der die Beispielseite oben stammt, findet ihr übrigens bei uns im Jilster Editor. Dort könnt ihr alle Seiten, die euch gefallen in euer eigenes Zeitschriftenprojekt übernehmen. Vielleicht ja sogar alle?!

Brauchst du noch Unterstützung?

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

filme in der eigenen zeitschrift

Ein witziger Clip vom Junggesellenabschied oder eine Videobotschaft der Tante aus Australien, die nicht anreisen konnte, in der Hochzeitszeitung, oder ein raffiniertes Glückwunsch-Video in der selbst gestalteten Zeitschrift zum runden Geburtstag? – Coole Ideen, oder? Aber wie soll das gehen, einen lebendigen, animierten Clip in eine Zeitschrift aus Papier zu integrieren? Na, mit einem Trick natürlich!

So kommt der Film in die Zeitschrift

Mit einem kleinen Umleitungstrick kannst du jedes Video deiner Wahl in dein eigenes Magazin integrieren. Ob es ein neu gedrehtes Handyvideo ist oder eine alte, selbst gefilmte Sequenz auf VHS ist, die ihr habt digitalisieren lassen – das ist vollkommen egal.

Den Film bzw. das Video solltest du unbedingt in digitaler Form haben. Denn dann kannst du diesen auf einer Videoplattform hochladen. Das geht auch , ohne dass jemand Fremdes den Clip aus Versehen anschauen kann. Achte auf die Privatsphäre-Einstellungen! Das ist ganz wichtig.

Anschließend bekommst du einen Link, hinter dem sich das Video verbirgt. Aus diesem Link kannst du einen QR-Code generieren und diesen dann in deiner Zeitschrift abdrucken lassen. So kann jeder, der ein Smartphone hat und eine Internetverbindung, das Video anschauen. Kinderleicht, oder?

Step by Step: So geht’s!

  • Videoclip drehen
  • Video auf eine Plattform im Privatmodus hochladen, z. B. Vimeo, VideoBin
  • QR-Code mit Link zum Video erstellen, z. B. mit goqr.me
  • QR-Code in die selbst gestaltete Zeitschrift einfügen
  • Zeitschriften drucken lassen

Zeitschriftenseite gestalten

Der QR-Code ist natürlich optisch nicht wirklich attraktiv! Deshalb empfehlen wir dir eine richtig schöne, stimmungsvolle Seite in der Zeitschrift zu gestalten, die zum Thema passt, und darin dann den QR-Code gut lesbar zu integrieren. In unseren schönen Zeitschriftenvorlagen findest du viele kreative Ideen und Anregungen – oder du übernimmst gleich eine fertig gestaltete Seite und fügst statt eines der Fotos den QR-Code ein.

Für die nicht so technikaffinen Leser solltet ihr unbedingt ein kleines Tutorial in einfachen Worten daneben stellen, damit jeder weiß, wie er es schafft, das Video anzuschauen.

Weißt du jetzt Bescheid?

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Mit Freunden zusammennarbeiten

Gestalte zusammen mit deiner besten Freundin oder deiner Clique ein Magazin. Das ist ein richtig schönes Projekt, um die Freundschaft zu feiern und die schönsten Erinnerungen zum einen festzuhalten und zum anderen wieder aufleben zu lassen.

Viele Möglichkeiten – eine Zeitschrift

Habt ihr ein gemeinsames Hobby? – Liebt ihr eine Sportart? Reist ihr gern durch die ganze Welt und das häufig zusammen? Seid Ihr kreativ? Malt ihr? Schreibt ihr? Häkelt Ihr, Strickt Ihr? Näht ihr? Seid ihr anderweitig kreativ? Liebt ihr beide Literatur, Fotografie, Kochen, Gärtnern …? Haltet eure Passionen, Ergebnisse, Erfolge und nicht zuletzt eure Freude fest. Macht eine eigene Zeitschrift im professionellen Layout und tobt euch dabei so richtig aus!

Und was, wenn ihr in unterschiedlichen Städten wohnt?

Deine beste Freundin lebt in Hamburg, du in München? Oder liegen sogar noch mehr Kilometer zwischen euch? Für euer gemeinsames Zeitschriftenprojekt ist das überhaupt gar kein Problem! Im Jilster Editor könnt ihr nämlich online gemeinsam an einem Projekt arbeiten. Einer von euch wird Chefredakteur und lädt den anderen zu einer neu angelegten Zeitschrift an und dann kann es auch schon losgehen.

Ein tolles Layout

Wenn ihr zu den kreativen Köpfen gehört und viel Freude an Gestaltung habt, dann kreiert doch euer eigenes Layout!
Wenn ihr es hingegen nicht abwarten könnt und endlich mit den Inhalten startet möchtet, dann sucht euch doch was Schönes aus unseren professionell gestalteten Zeitschriftenvorlagen aus. Wenn euch die nicht ganz so gut gefallen, könnt ihr sie auch als Basis nehmen und ganz nach euren eigenen Vorstellungen anpassen. Testet mal herum! Vielleicht kristallisiert sich dabei ja eine neue Leidenschaft heraus …

Tolle Themen für eure tolle Zeitschrift

Habt ihr schon erste Ideen, worüber ihr schreiben könnt? Wir haben auch ein paar Vorschläge zusammengestellt. Schaut mal:

  • eigene Illustrationen, Kunstwerke, Collagen … einscannen und hochladen in den Editor
  • Fotoseiten mit den schönsten Schnappschüssen von Erlebnissen eurer gemeinsamen Zeit
  • ein Brief von Herzen an die jeweils andere bzw. den jeweils anderen
  • die besten Insider und lustigsten Sprüche
  • Reisereportage
  • Highlights eurer Freundschaft
  • Zeitstrahl eurer Freundschaft

Na, was davon wollt ihr gern umsetzen?

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!



eigenes Zeitschriften-Layout

Hast du ein gutes Gefühl für Gestaltung? Liebst du schönes Design und bist vielleicht sogar ein bisschen perfektionistisch und liebst es, dich mit den schönen Dingen zu befassen? Dass du Zeitschriften und Magazine magst, wissen wir, weil du gerade hier bist.

Zeitschriftenvorlagen kreativ nutzen

Hast du schon mal eine eigene Zeitschrift gestaltet? Bei Jilster im Editor gibt es viele schöne Zeitschriftenvorlagen, aus denen du deine eigenen Magazine kreieren kannst. Diese Layouts kannst du 1:1 übernehmen oder nach deinen eigenen Vorstellungen anpassen. Das ergibt ganz wunderbare und individuelle Ergebnisse, weil du wirklich jede Basisvorlage an jedes beliebige Thema anpassen kannst, wenn du nur Schriftarten und Farben anpasst. Die Wirkung ist überraschend!

Entwickle dein eigenes Zeitschriftenlayout

Wenn dir das nicht genug ist, dann findest du im Jilster Editor auch alles, was du brauchst, um dein ganz eigens Layout von Grund auf zu gestalten. Dich erwartet im Editor ein weißes Blatt und in den Sidebars zahlreiche Tools – ein richtiges Grafikprogramm.

eigenes Zeitschriftenlayout

Das weiße Blatt bietet dir unglaublich viele Möglichkeiten, um dich auszutoben. Probiere aus! Teste herum! Verwirf und starte neu! Sei stolz, freu dich und zeige dein Ergebnis Freunden und Verwandten!

7 Tipps für ein tolles Zeitschriftenlayout

Bei der Gestaltung deines Layouts können dich die sieben besten Tipps unserer Grafikdesigner unterstützen:

1. Funktion – Überlege zunächst, worum es genau auf dieser (Doppel-)Seite gehen soll, welche Funktion sie haben soll. Aus diesen Überlegungen resultierend lege die Struktur der Seite fest. Überschriften, Fotos, Textboxen, Fließtext …

2. Klarheit – Mixe nicht zu viele Farben, Schriften und Stile miteinander – nicht auf einer Seite und nicht in einer Zeitschrift. Wir empfehlen dir eine Farbwelt mit vielleicht zwei Farben und einen grundsätzlichen Stil zu wählen. Wenn du es aber wirklich wild magst und bunt und ein Händchen dafür hast, wie du den Fokus setzt, dann wirf den Tipp über Bord: Die Schriftarten für die Fließtexte sollten jedoch immer, immer, immer klar und gut lesbar sein. – Sonst liest sie niemand.

3. Ruhe – Die Zeitschriftenseiten dürfen ruhig auch ein bisschen weiß haben. Leere Stellen schaffen Struktur und erfüllen einen Sinn: Texte und Bilder bekommen mehr Aufmerksamkeit.

4. Orientierung – Versetze dich in deine Leser hinein und hilf ihnen dabei, sich auf deinen Seiten auch zurechtzufinden. Klare Überschriften – in Formulierung und Schriftbild – helfen ungemein. Kontraste sind immer gut und die Schriftfarbe sollte immer gut lesbar sein – möglichst schlicht und klar.

5. Bewährtes – Wenn du dich für einen Stil entscheiden hast, der dir gefällt und zu deinem Projekt passt, dann behalte ihn bei und ziehe ihn durch das ganze Projekt. Wiederhole auch gerne Seitenaufteilungen und -strukturen!

6. Fokus Farben – Farben wirken auf Emotionen, klar! Schau bei deiner Auswahl auch darauf Kombiniere Farben, die einander ergänzen oder im Kontrast zueinander stehen. Wähle aber nicht zu viele aus. Sonst sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Sei vor allem sparsam mit „krassen“ Farben, wie Neon.

7. Bilder wirken –  Setze Illustrationen und Fotos zielgerichtet ein. Lass ihnen Platz drumherum wie einen Rahmen, damit sie wirken können. Achte auf die Qualität der Bilder und deren Größe in der Zeitschrift. So können sie ideal wirken!

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

hochzeit online feiern

Manchmal können Freunde und Verwandte bei der Hochzeit nicht dabei sein. Gründe dafür gibt es viele … Vielleicht schließt ihr den Bund der Ehe am anderen Ende der Welt oder ihr habt gute Gründe für ein kleines Hochzeitsbudget – oder euch kommt eine Pandemie dazwischen … #coronahochzeit

Hochzeit ohne Gäste?

Alles ist geplant und festgelegt. Ihr freut euch schon wie verrückt auf euer Ja-Wort und auch auf eure Gäste – und dann kommt alles anders: Eure Hochzeit wird ohne Gäste stattfinden. Bäm! Und dann? Sagt ihr die Hochzeit ab? Freut ihr euch, dass ihr im ganz kleinen Rahmen nur zu zweit mit der Standesbeamtin euer Ja! haucht? – Oder wollt ihr vielleicht doch noch ein paar mehr Leutchen einbinden und eurem Ja-Wort etwas mehr Glanz verleihen und das auch noch so, das alles was davon haben?

Gestaltet eine Hochzeitszeitung mal anders!

In solchen Zeiten heißt es: Kreativ sein und die Liebe nicht vergessen! Ladet eure Freunde und Verwandte zu einer ganz besonderen Hochzeitsfeier ein: zu einer Online-Hochzeitsparty im Jilster Editor. So können alle dabei sein und so gestaltet ihr gemeinsam eure Hochzeitszeitung, stellt alte Erinnerungen und Geschichten zusammen und schafft dabei auch jede neue Menge Erinnerungen und haben ganz viel Spaß – und vor allem feiert ihr eure Liebe!

Ladet die Hochzeitsgäste ein

Legt im Jilster Editor eine neue Zeitschrift für eure Hochzeitszeitung an und ladet per E-Mail alle ein, die auf eurer Gästeliste stehen. Halt!! – Wenn ihr Überraschungen liebt, dann überlasst den Job des Chefredakteurs doch eurem Trauzeugen oder jemand anderem, der gut organisieren kann und Lust hat, für euch etwas Besonderes zu gestalten. So könnt ihr als normale Redakteure teilnehmen und nur auf ausgewählte Seiten Zugriff bekommen. Das komplette Ergebnis seht ihr dann erst, wenn euch das fertig gedruckte Exemplar wahrscheinlich vom Paketboten überreicht – oder kontaktlos von euren Freunden und Verwandten übergeben wird.

Bei eurer Online-Hochzeitsparty, bei der ihr eine gemeinsame Hochzeitszeitung gestaltet, kann jeder mitmachen, Texte schreiben, Fotos beisteuern, beim Layout unterstützen … Eure Hochzeitsparty wird richtig gut!

Teilt einzelne Seiten einzelnen Personen zu oder gestaltet gemeinsam die Seiten – oder macht eine Kombination aus allem!

Ideen für eure Hochzeitszeitung statt Hochzeitsparty

Und was soll dann in einer solchen Hochzeitszeitung stehen? Och, da gibt es tausendundeine Möglichkeit. Schaut mal in unseren Artikel über die Themen für Hochzeitszeitungen. Dort sind viele spannende Themen verlinkt. 
Wir haben aber auch noch spezielle Ideen für eure ganz spezielle Hochzeitszeitung: 

  • Fiktiver Partyverlauf: Wie wäre die Hochzeitsfeier abgelaufen, wenn sie stattgefunden hätte? Um wie viel Uhr wären die Gäste an der Location eingetrudelt? Wann hätte Onkel Gerd vor Rührung geweint? Welche Kinder hätten die Tanzfläche eröffnet? Wer hätte sich das größte Stück Torte gesichert? … Hier ist Kreativität gefragt!
  • Alle machen sich so richtig schick – so wie sie zur Hochzeit gehen würden – und machen Fotos von sich im Partyoutfit: Für eine tolle Fotocollage.
  • Stellt eine fiktive Party-Playlist zusammen: Welche Songs hätte der DJ auf jeden Fall gespielt? Legt doch dazu eine Extra-Playlist an, auf die alle Zugriff haben.
  • Schreibt gemeinsam ein Gedicht für die Brautleute – jeder formuliert eine Zeile.
  • Fällt dir auch noch etwas ein?

Macht aus der Not eine Tugend und feiert die bestmögliche Hochzeit, die ihr nur feiern könnt!

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Zeitschrift Kollegenjubiläum

Seit 25 Jahren ist Annette im Unternehmen, Julius ist seit fünf Jahren Teil des Teams und Klaus hat in diesem Jahr die 40-Jahres-Marke geknackt! – Das muss doch wertgeschätzt werden! Ob es zum Jubiläum deines Kollegen ein großes Fest gibt, einen Blumenstrauß vom Vorstand und vielleicht sogar ein anerkennendes Geschenk oder ob du einfach nur mit anderen Kollegen zusammen ein persönliches Geschenk gestalten möchtest – eine selbst gestaltete Zeitschrift mit persönlichen Inhalten ist eine tolle Idee.

Ein besonderes Geschenk zum Kollegenjubiläum

Ein Geschenk soll es sein, ja! Aber was?! – Es soll etwas Sinnvolles sein, aber auch etwas, das das Herz berührt und nicht im Weg rumsteht und sinnlos verstaubt. Eine selbstgestaltete Zeitschrift mit vielen schönen Erinnerungen, Fotos und viel Kreativität blättert man gern immer wieder durch – und viel Platz nimmt sie auch nicht weg im heimischen Bücherregal. 😉 Das Beste ist, dass du die Zeitschrift ganz individuell gestalten und an denjenien anpassen kannst, dem du die Zeitschrift schenken möchtest. Benutze beispielsweise seine Lieblingsfarbe für das Layout und stelle die Inhalte nach den Interessen zusammen.

Inhalte für die Kollegenzeitschrift

Und was können wir in eine solche Zeitschrift schreiben? – Falls ihr gemeinsam an einem Zeitschriftenprojekt arbeitet, setzt euch – am besten heimlich natürlich – zusammen und sammelt Ideen. Wenn man einmal anfängt, kommen oft ganze viele Gedanken und Vorschläge zusammen – meist viel mehr als ihr überhaupt in eurer Zeitschrift zum Jubiläum umsetzen könnt.

Hier ein paar Beispiele, um euch zu inspirieren:

  • Die Laufbahn im Unternehmen – welche Arbeitsplätze hatte derjenige schon bei euch? Mit welchen Kollegen hat er am engsten zusammengearbeitet?
  • Gestaltet einen Zeitstrahl mit den wichtigsten Ereignissen im Unternehmen – vergesst dabei die wichtigsten nicht!
  • Habt ihr Insider und lustige Zitate? Schreibt sie auf.
  • Glückwunschseite! Wir feiert ihr den Kollegen?
  • Wie geht es weiter? Humorvoller Ausblick in die Zukunft.
  • Gutscheinseite: Welche unliebsamen Tätigkeiten nehmt ihr dem Kollegen ab? Ladet ihr ihn zum Mittagstisch beim Italiener nebenan ein? Oder darf er den Musiksender aussuchen?

Stöber auch in unseren anderen Artikeln herum, um spannende Anregungen zu finden!

Zeitschriftenvorlage für das Kollegenjubiläum

Und welches Layout soll eure Zeitschrift zum Kollegenjubiläum bekommen? Im Editor habt ihr viele schöne Gestaltungsmöglichkeiten. Wir empfehlen, eine unserer schönen Zeitschriftenvorlagen auszuwählen und sie anschließend im Editor mit den Tools anzupassen. Du kannst Farben anpassen, andere Schriftarten wählen und auch schöne kleine Illustrationselemente einfügen.

Hier bekommst du einen Überblick über die Zeitschriftenvorlagen, auf die du in unserem Editor Zugriff hast.

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Freundebücher zum Ausfüllen sind schon aus dem Kindergarten nicht wegzudenken. Auch in der Grundschule gehen sie rum – später eher nicht. Warum eigentlich nicht? Die Freundebücher, die man in den Geschäften kaufen kann, sind für kleinere Kinder gestaltet und auch das, was man dort ausfüllen kann, ist oft nicht so richtig spannend, oder?

Warum gestaltest du dann nicht gleich ein ganz eigenes Freundebuch? Dann wird es genau so wie du es möchtest: Die Fragen, das Layout – einfach alles!

Online Freundebuch gestalten

Für Grundschüler, aber auch für Jugendliche und Erwachsene ist es ein spannendes Projekt, online ein Freundebuch zu gestalten. Im Jilster-Editor findest du alles, was du dafür brauchst: tolle Layout Tools, schöne Vorlagen, die du leicht individualisieren kannst … Und das Allerbeste: Deine Freunde können dein Freundebuch gleich auch noch online befüllen! Lade einfach online deine Freunde zu deinem Projekt ein! Du kannst die Einstellungen so bearbeiten, dass jeder nur seine persönliche ihm zugewiesene Seite befüllen und gestalten kann – also Fragefelder ausfüllen, Foto(s) hochladen usw.. – Perfekt, oder? Wir haben dir noch ein paar Ideen und Tipps dazu zusammengestellt:

Gestalte dein persönliches Freundebuch

Als Basis für dein Freundebuch empfehlen wir dir, ein schönes Layout zu entwerfen und das dann auf allen Seiten zu duplizieren. Klingt kompliziert? Ist es aber gar nicht. So geht’s:

  1. Doppelseitenvorlage aussuchen, z. B. in Vorlage „Fotocollage“, „Geburtstag/Modern“, „Hochzeit/Romantisch“
  2. Layout anpassen nach deinen Vorstellungen, z. B. Farbe und Schriftart ändern
  3. Ausfüllfelder überlegen und anlegen
  4. Platz für mindestens ein Foto berücksichtigen
  5. Diese Doppelseite aus „eigene Seiten“ für alle Doppelseiten übernehmen und speichern.
  6. Deine Freunde als Redakteure einladen und ihnen ihre persönliche Ausfüllseite zuweisen.
  7. Erinnere deine Freunde daran, das Buch auszufüllen und genieß die Vorfreude!
  8. Freue dich über die Einträge deiner Freunde.
  9. Gestalte die Titelseite deines Freundebuches.
  10. Bestelle dein gedrucktes Freundebuch – als Buch mit festem Umschlag oder als geleimtes Hochglanzmagazin (Glossy).

Deine Freunde füllen online aus

Deine Freunde bekommen von dir einen Einladungslink per E-Mail zugeschickt und haben dadurch Zugang zu der Doppelseite, die du ihnen zugeordnet hast. Sei sehen dein Layout und die vorbereiteten Fragefelder. Diese können sie ausfüllen, vergößern (falls sie mehr Platz brauchen), verkleinern (falls sie sich kurz fassen), neue Felder hinzufügen, Fotos hochladen usw. Anschließend speichern sie die Seite (gelber Button) und akzeptieren sie (grüner Button). Du kannst die Seiten jederzeit einsehen. Das Programm ist selbsterklärend. Falls jemand von euch trotzdem Schwierigkeiten hat, kann derjenige in unseren FAQ nachlesen oder unserem lieben Kundenservice eine Nachricht hinterlassen.

Auch eine tolle Geschenkidee

Eine Freundin geht für ein paar Monate ins Ausland oder zieht mit ihrer Familie woanders hin? Eure Wege trennen sich, weil ihr mit der Schule fertig seid? – Das Freundebuch kannst du natürlich nicht nur für dich selbst gestalten, sondern auch für eine besondere Freundin oder gleich für den ganzen Freundeskreis. Für den besonderen Überraschungseffekt bereitest du alles im Geheimen vor und präsentierst den anderen deine Freundebuchvorlage erst dann, wenn du die Einladungen per E-Mail verschickst.

Auch mit Grundschulkindern schon möglich

Medienkompetenz will gelernt sein. Viele Kinder können schon im Kleinkindalter die Video-App öffnen, Spiele auf dem Tablet spielen und den Fotoordner finden. Klar, dass Grundschulkinder mit etwas Unterstützung von einer Lehrkraft, den Eltern oder jemand anderem mit dem Jilster Editor ein eigenes Freundebuch gestalten bzw. ausfüllen können.

Neben dem schönen und persönlichen Ergebnis werden hier auch andere Fähigkeiten gefördert wie Medienkompetenz, Kreativität, Konzentration Hand-Auge-Koordination, Texte schreiben, Ästhetisches Empfinden und vieles mehr.

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!