Beiträge

zeitschriftenvorlage urlaubszeitung

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaubsmagazin – Na, wie waren deine Ferien? Was hast du erlebt? Was hast du gesehen? Was hast du fotografiert? – Schließe die Augen und denke an deine Reise. Was riechst du? Welche Geräusche hörst du? Meeresrauschen, Grillen zirpen… ? Woran erinnerst du dich noch? Wer hat dich auf der Reise begleitet? Welche Begegnungen hattest du? – All diese Dinge sind es mehr als wert, festgehalten zu werden!

Willst du ein eigenes Urlaubsmagazin gestalten?

Eine eigene Urlaubszeitschrift, ein selbstgestaltetes Magazin über deine Reise ist die moderne Form, ein Fotoalbum mit dem gewissen Extra zu gestalten! Wie in einem professionellen Reisemagazin kannst du hier die Schnappschüsse, Panaromabilder und Fotos deiner liebsten Gerichte am Reiseziel mit Texten kombinieren. – Und das in einem Layout, das ein Profi gestaltet hat!

So geht’s!

Mache dir zunächst Gedanken darüber, wie dein Urlaub bzw. deine Reise so war und überlege, was du davon in deinem Magazin festhalten möchtest. Lass dich gern von der folgenden Liste zu Rubriken inspirieren:

  • eine Karte der Urlaubsregion mit Markierungen der besuchten Orte
  • Reportagen über Ausflüge
  • Porträt eurer Urlaubsunterkunft bzw. der Unterkünfte
  • Fotoseiten mit deinen schönsten Aufnahmen
  • Berichte über aufregende Erlebnisse – Pannen, Witziges und Co.
  • Welche (sportlichen) Aktivitäten habt ihr unternommen?
  • Informationen über die Kultur des Reiselandes, kombiniert mit passenden Fotos
  • Sightseeing: Welche bedeutenden Gebäude und Sehenswürdigkeiten hast du gesehen?
  • Kontaktdaten der Reisebekanntschaften mit den Fotos, die ihr gemacht habt
  • Gedanken, die du auf der Reise hattest

Anschließend zählst du, wie viele Seiten dein Reisemagazin haben sollte – die Seitenzahl sollte aus technischen Gründen unbedingt durch vier teilbar sein. Überlege nun, welches Thema auf welche Seite kommen soll und dann kommt das wichtigste: Welches Layout möchtest du für deine Urlaubszeitschrift benutzen? Eine von unseren schönen Zeitschriftenvorlagen? Oder möchtest du ein eigenes Layout entwerfen? Tipp: Für die Gestaltung der Titelseite solltest du dir besonders viel Zeit nehmen.

Neue Zeitschriftenvorlage Urlaubsmagazin

Im Jilster-Editor findest du in der linken Sidebar in den Zeitschriftenvorlagen eine neue: das Urlaubsmagazin. Darin findest du zahlreiche Anregungen und Ideen, wie du deine Fotos in Szene setzen und deinen Urlaub dokumentieren kannst. Neben reinen Fotoseiten findest du hier Seiten, um deine Reiseroute auf einer Karte aufzuzeichnen, Reisebekanntschaften zu dokumentieren, eine Reportage über einen tollen Ausflug zu schreiben und vieles mehr! Oben in der Abbildung kannst du dir einen ersten Eindruck über das Layout verschaffen. Im Editor kannst du alle Seiten der Zeitschrift ansehen und dir überlegen, welche du davon benutzen möchtest, um deine eigene Zeitschrift online zu erstellen.

Möchtest du ein Reisemagazin erstellen und dir gefällt die Vorlage für das Urlaubsmagazin nicht? – Du kannst auch jede andere Zeitschriftenvorlage (Hochzeitszeitung, Geburtstagszeitung, Businessmagazin …) als Basis verwenden, um dein eigenes Magazin daraus zu gestalten. Hier findest du einen Artikel, in dem wir dir erklären, wie du jede Zeitschriftenvorlage für dein Projekt anpassen kannst. Für welche Vorlage entscheidest du dich?

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

reisetagebuch zeitschrift

Dein Reisetagebuch in einer eigenen Zeitschrift gestalten. – So kannst du deine Erinnerungen an eine wunderschöne Reise festhalten und dir das tolle Urlaubsgefühl jederzeit wieder hervorholen!

reisetagebuch zeitschrift

Endlich Urlaub! Auf geht’s auf eine wunderbare Reise. Aaah, die schönste Zeit des Jahres! Gefühlt soll die ewig andauern. Das tut sie natürlich nicht. Aber du kannst einiges dafür tun, dass das zauberhafte Gefühl noch eine lange Zeit bleibt.

Gestalte dein eigenes Reisetagebuch

Dein eigenes Reisetagebuch! Im Jilster Editor kannst du deine gesamte Reise in Wort und Bild festhalten, sie in ein professionelles Zeitschriftenlayout deiner Wahl integrieren (oder ein eigenes Layout mit dem Editor gestalten) und als Zeitschrift oder als Buch drucken lassen. Gestalte das Reisetagebuch nur für dich allein oder für deine liebste Reisebegleitung als Erinnerung an einen unvergesslich schönen Trip! So konservierst du deine Reisen in Wort und Bild.

reisetagebuch zeitschrift

Unsere besten Tipps für dein Reisetagebuch

Damit dein Reisetagebuch reich gefüllt wird, brauchst du vor allem tollen Inhalt. Dafür gibt es nur eine einzige Devise: Sammel, sammel, sammel! Mache Fotos, nimm Eintrittskarten, Servietten & Co. mit, mache dir Notizen über Ausflüge, notiere besondere Begegnungen und Momente. In deinem Reisetagebuch findet all das Platz. Eintrittskarten und Co. kannst du eingescannt bzw. abfotografiert zu tollen Collageseiten zusammenstellen oder als hübsches Detail zu einer Ausflugs-Reportage hinzufügen.

Bevor du jetzt beginnst, wild zu drauflos zu tippen – was du natürlich tun kannst! – empfehlen wir dir, dir einen Seitenplan zu schreiben. Wie viele Seiten braucht deine Zeitschrift überhaupt? Das findest du heraus, indem du dir die Themen für die einzelnen Seiten überlegst. Möchtest du für jeden Tag der Reise eine (Doppel-)Seite gestalten? Oder für jedes Thema eine Doppelseite? Möchtest du einzelne Erfahrungen und Erlebnisse hervorheben und andere gar nicht dokumentieren? – Unser Struktur-Tipp: Befülle die „nackten“ Zeitschriftenseiten zunächst jeweils mit groben Stichworten zum späteren Inhalt (z. B. Reportage „Tag in den Weinbergen“, „Fotoseite Cocktails“). So findest du am schnellsten raus, wie viele Zeitschriftenseiten du für dein Urlaubsmagazin brauchst.

Unsere schöne Vorlage

Gefallen dir unsere schönen Doppelseiten oben? Sie sie sind in unserem Editor zu finden. In der linken Sidebar kannst du auf unsere schönen Zeitschriftenvorlagen zugreifen und dir die Seiten, die dir besonders gut gefallen, in den Editor in dein Projekt laden. Die Doppelseiten hier findest du in unserer Vorlage Hochzeit/Romantisch (Ja, tatsächlich!) auf den Seiten 26/27 und 32/33. Im Editor kannst du dir die Seiten direkt in deine eigene Zeitschrift übernehmen und dort an die Farben und die Typografie, die dir gefällt, anpassen. Ergänze einzelne Gestaltungselemente und lass andere weg. An diesem Beispiel siehst du, dass du die meisten unserer Vorlagen themenunabhängig benutzen kannst. Hier liest du mehr dazu, wie du eine Zeitschriftenvorlage individualisieren kannst.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

jilster neuer editor

Vor ein paar Tagen ist Anfang März 2019 der neue Editor auf jilster.de online gegangen! Auf diesen Tag haben wir alle im Team lange hingefiebert und sehr gewartet. Der neue Editor kommt mit vielen neuen Tools und Möglichkeiten daher, die wir uns schon lange für die Gestaltung unserer Zeitschriften gewünscht hatten. Willst du wissen, wer hinter den technischen Veränderungen steckt? – Dann lies mal unser kleines Porträt über unseren Programmierer Frank.

jilster neuer editor

Wie funktioniert der neue Editor?

Der neue Editor ist intuitiv bedienbar. Du wirst schnell feststellen, dass du dich vermutlich auch ohne ausführliche Anleitung schnell im neuen Editor zurechtfinden wirst. Für alle, die es genau wissen möchten: In der Anleitung und in unseren neuen FAQs findest du kleinschrittige Anleitungen und Informationen, die dir dabei helfen, deine Zeitschrift im neuen Editor zu gestalten und die tollen Möglichkeiten bestmöglich auszuschöpfen. Und wenn du mal trotzdem nicht weiterkommst, dann wende dich an unseren Kundenservice. Hier bekommst du schnell alle Antworten!

Das ist anders, das ist neu!

Im neuen Editor kannst du (im Gegensatz zum alten) unter anderem:

  • Abbildungen zuschneiden,
  • Filter über deine Fotos legen,
  • Bilder manuell bearbeiten,
  • für mehr Tiefe Schatten an Abbildungen und Texten platzieren,
  • Abbildungen und Formen spiegeln und
  • aus einer noch größeren Auswahl an Abbildungen, Buchstaben und Cliparts wählen.

Alle Vorteile des alten Editors – Zusammenarbeiten mit Freunden und Verwandten, Zugriff auf unsere schönen Zeitschriftenvorlagen (wir ergänzen gerade täglich weitere Vorlagen), viele schöne Dekoelemente und Abbildungen, die du in deine Zeitschrift einfügen kannst, zahlreiche Schriftarten, -stile und -größen … – hast du im neuen Editor natürlich auch. Bist du neugierig geworden? Dann probiere den neuen Editor doch gleich mal aus!

Und was ist mit dem alten Editor?

Mit der Einführung des neuen Editors verabschieden wir uns langsam von dem alten Editor, der noch den Flash Player benötigt. Aber keine Sorge: Es wird eine Übergangsphase geben, damit du deine begonnenen Projekte in Ruhe im alten Editor fertigstellen kannst! Auch neue Zeitschriften kannst du derzeit noch im alten Editor anlegen: Wenn du eine neue Zeitschrift beginnst, kannst du ein Häkchen setzen und dich damit für den neuen Editor entscheiden. Aber Vorsicht! Hast du einmal dieses Häkchen gesetzt, kannst du neue Zeitschriften nur noch im neuen Editor anlegen. Deine alten Projekte kannst du aber selbstverständlich noch öffnen und auch weiterhin im alten Editor bearbeiten.

Gibt es eine Verbindung zwischen altem und neuem Editor?

Und damit sind wir schon bei einem wichtigen Thema: Die Zeitschriften aus dem alten Editor können aus technischen Gründen leider nicht in den neuen Editor übernommen und dort weiterbearbeitet werden. Deshalb empfehlen wir dir, neue Projekte und eigene Vorlagen gleich im neuen Editor anzulegen.

Alles klar? Oder hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

Alle Zeitschriften Vorlagen auf einen Klick ansehen - Jilster
Alle Zeitschriften Vorlagen auf einen Klick ansehen - Jilster

Alle Zeitschriftenvorlagen auf einen Klick!

„Wie sehen eigentlich die Vorlagen aus, mit denen ich bei Jilster eine Zeitschrift gestalten kann?“

„Wie kann ich die Zeitschriftenvorlagen am besten miteinander vergleichen, um mich für die richtige zu entscheiden?“

„Ich würde gern alle Vorlagen anschauen, bevor ich einen Account anlege.“

Solche und ähnliche Fragen von euch haben uns in letzter Zeit häufiger erreicht. Wir haben uns deshalb drangesetzt und für euch alle Vorlagen wunderbar übersichtlich auf einer Seite zusammengestellt. Klicke dort das jeweilige Cover an und du kannst die gesamte Zeitschrift durchblättern. Viel Spaß dabei!

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.