Beiträge

cover_gestalten_zeitschrift_tipps Jilster

Das Cover ist das Aushängeschild deiner Zeitschrift! – Deshalb solltest du für die Covergestaltung genug Zeit einplanen, damit es richtig gut wird. Deine Leser bzw. derjenige, für den du die Zeitschrift gestaltest, sieht das Titelbild zuerst. Umso wichtiger ist, dass es neugierig macht und toll aussieht.

Covergestaltung – kinderleicht!

Die Frage ist, mit welchen Mitteln schaffst du es, dass dein Titelbild genauso aussieht, wie die wunderschönen Zeitschriftencover, die dich im Geschäft aus den Regalen anstrahlen? – Schau dir mal diese beiden Zeitschriftencover im Vergleich an. Welches der beiden gefällt dir besser? Was fällt dir auf?

covergestaltung_zeitschrift_tipps

Wir haben dir 5 tolle Tipps zusammengestellt, wie deine perfekte Covergestaltung garantiert gelingt! Mithilfe dieser Tipps findest du auch schnell heraus, was bei der Gestaltung des linken Covers schiefgelaufen ist und warum dir das rechte garantiert besser gefällt.

Tipp 1: Die Titelformulierung

Gib deiner Zeitschrift einen möglichst aussagekräftige, nicht zu lange Titelformulierung. Der Titel sollte in ein bis drei Worten alles aussagen über den Inhalt deines Magazins.

Um den Titel auf dem Cover besonders hervorstechen zu lassen, benutze eine auffällige Schrift, etwa eine Schreibschrift mit breiten Buchstaben. Ein breiter Buchstabe hat einen stärkeren Effekt als ein zierlicher. Die Schrift sollte größer sein und auch farblich mehr hervorstechen als alle anderen Texte auf dem Cover.

Wenn der Titel des Magazins aus mehreren Wörtern besteht, dann experimentiere mit verschiedenen Schriftarten! Das kann schöne Effekte erzeugen.

Tipp 2: Das Covermotiv – Foto oder Illustration

Das ideale Cover besteht zu 70 % aus Bild und zu 30 % aus Text. Es ist deshalb wichtig, dass das Foto oder die Illustration sehr groß abgebildet werden kann und richtig gut auffällt. Sie muss ein echter Eyecatcher sein.

Entscheide dich für ein ruhiges Bild. Vermeide Abbildungen mit einem wirren und wuseligen Hintergrund. Ein Foto, auf dem beispielsweise eine Menschenmenge zu sehen ist, ist für das Auge anstrengend zu betrachten.

Tipp 3: Die Texte – benutze Teaser

Teaser auf dem Cover kündigen deinen Lesern kurz und knapp an, was sie in der Zeitschrift erwartet. Damit machst du sie neugierig.

Platziere unbedingt mehrere Teaser auf dem Cover zu verschiedenen Artikeln, die besonders wichtig und/oder verschieden sind. So findet jeder Leser ein Thema, das er spannend findet. Gestalte die Texte für die Teaser kurz, knapp und dennoch aussagekräftig.

Tipp: Du kannst die Teaser in zwei Zeilen anlegen: Die obere besteht aus wenigen Worten und gibt das Thema an. Auch die Schrift ist hier auffälliger. Die untere Zeile ist typografisch und farblich unauffälliger und gibt weitere Informationen zum Thema.

covergestaltung_zeitschrift_tipps

Tipp 4: Die Schrift – spiele mit der Typografie

Benutze verschiedene Schriftgrößen auf deinem Cover: mindestens zwei und maximal vier. Kombiniere Kapitälchen (Großbuchstaben) mit Text in Kleinbuchstaben um Abwechslung ins Spiel zu bringen und ergänze die Basisfarbe (Farbe der Titelschrift, die sich idealerweise auch in der Abbildung wiederfindet) hier und da mit kleinen auffallenden Farbakzenten.

Wenn du fast fertig bist mit der Textgestaltung, solltest du unbedingt prüfen, ob jedes Wort auf dem Hintergrund – also deiner Abbildung – gut lesbar ist. Sorge unbedingt für starke Kontraste zwischen Hintergrund und Text.

Tipp 5: Lerne von Profis

Welche Zeitschriften gefallen dir persönlich gut? Schau dir die Cover deiner Lieblingsmagazine an. Wie viele Überschriften gibt es auf dem Titelbild der Zeitschrift? Welche Schriftarten und -größen sind zum Einsatz gekommen? Wie ist die Farbgestaltung? Passt sie zum Foto? Und wie sieht das Covermotiv überhaupt aus?

Welche Zeitschriften im Magazinregal passen zu dem Thema deiner Zeitschrift? Hier empfiehlt es sich, ganz genau zu schauen. Von professionell gestalteten Zeitschriften kannst du dir einiges abschauen und viel lernen.

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.


P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Vielleicht interessiert dich auch unser Beitrag, In 10 Schritten zur eigenen Zeitschrift!?

geburtstagszeitung_fotos_vergangenheit_jilster_blog

Eine Geburtstagszeitung ist immer eine spannende Reise in die Vergangenheit. Mit Fotos und Texten wird ein Stück weit die gute alte Zeit wieder lebendig. So schenkst du dem Geburtstagskind einen spannenden Rückblick!

geburtstagszeitung_fotos_vergangenheit_jilster_blog

Geburtstagszeitung – Fotos und Texte beleben sie

Wenn du allein oder gemeinsam mit deinem Redaktionsteam eine Geburtstagszeitung auf die Beine stellst, dann ist einer der ersten Schritte, Fotos, Anekdoten und Geschichten aus der Vergangenheit zu sammeln, um sie in der Geburtstagszeitung für den Jubilar zusammenzustellen.

Zum 18., 25. oder 30. Geburtstag gelingt das mit einer Doppelseite besonders gut: Fülle sie mit Fotos aus verschiedenen Lebensabschnitten und passenden kurzen und kurzweiligen Texten dazu. Wird das Geburtstagskind 50, 60 oder mehr Jahre alt, bietet es sich an, sogar zwei oder drei Doppelseiten einzuplanen. Mehr sollten es allerdings nicht werden, um mit Abwechslung die ganze Zeitschrift lebendig zu halten!

Reise in die Vergangenheit

Am besten sichtest du zunächst die zusammengetragenen Fotos und wählst besonders auffällige, schöne oder witzige aus. Am besten welche aus jeder Lebensphase des Geburtstagskindes – als Baby, Schulkind, Teenager usw. Für jede Doppelseite sollten es etwa fünf Fotos sein. Kennst du zu jedem Foto eine lustige, schöne oder rührende Geschichte? Befrage dazu auch Freunde und Verwandte, falls du die Möglichkeit dazu hast.

Gibt es weitere interessante Begebenheiten, Erlebnisse und Erzählungen aus diesen Lebensphasen? Auch die sollten hier ihren Platz finden. Hast du mehr Fotos als Geschichten, so kannst du auch einen Teil der Textfelder für Fotos verwenden.

geburtstagszeitung_foto_vergangenheit_jilster_blog

Unsere schöne Zeitschriftenvorlage

Gefällt dir unser Layout-Beispiel oben? – Wir haben als Basis für die Gestaltung die Vorlage „Geburtstag/Modern“ verwendet. Das Titelblatt sowie die Seiten 9 und 10 sind dabei zum Einsatz gekommen. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

 

Hast Du noch Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P. S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann interessiert dich vielleicht auch der folgende über eine schöne Glückwunschseite in der Geburtstagszeitschrift

abizeitung-vorlage-abimotto Jilster Blog

Eure Abizeitung soll perfekt werden, oder? Richtig rund wird sie, wenn der Inhalt stimmt, wenn er spannend und gut geschrieben ist und tolle Fotos beinhaltet – aber auch ein stimmiges Layout, angepasst an euer Motto, ist wichtig! Eine tolle und individuelle Gestaltung für die Abizeitung ist kein Kunststück. Es gibt einige Tricks! Hier verraten wir sie.

layout_abizeitung_Motto_jilster_blog

So geht’s: Abi-Motto in einer Vorlage umsetzen

Im Jilster Editor könnt ihr für eure Zeitschriften unsere Vorlagen benutzen. Das ist superpraktisch, weil so die Grundlagen (Hintergrund, Textfelder, Plätze für Fotos, verschiedene Schriftarten …) einfach schon bestehen. Mit dieser fertigen Basis könnt ihr sofort loslegen. Neben unserer schönen Abizeitungs-Vorlage könnt ihr auch jede andere Vorlage für eure Abizeitung nehmen. Ja, selbst mit einer Hochzeitszeitungs-Vorlage geht das! Ihr verändert einfach Farben, Hintergründe, Schriftarten und dekorative Details – und Zack! habt ihr eine ganz neue Zeitschrift. Probiert es mal aus!

layout_abizeitung_Motto_jilster_blog

Layout Abizeitung

Wie macht ihr euer Abi-Motto in eurer Abizeitung sichtbar? Das könnt ihr über Farben, Abbildungen und auch über Schriftarten machen. Habt ihr schon eine visuelle Umsetzung für euer Motto? Vielleicht für Plakate, T-Shirts und Pullis oder anderes? Dann solltet ihr die Elemente (Schriftart(en), Bildmotive, Formulierung …) unbedingt aufgreifen und in die Gestaltung des Layouts einfließen lassen. Falls es noch keine visuelle Umsetzung gibt, könnt ihr in der ganzen Stufe absprechen, dass ihr mit eurem Abizeitungs-Layout den Aufschlag macht.

Schön ist auch, wenn ihr kleine grafische oder illustratorische Details, die zum Motto passen, einfügt. Im Editor findet ihr dafür beispielsweise zahlreiche Motive. Schaut mal durch! Sollte euer Wunschthema nicht dabei sein, dann empfehlen wir euch die Webseite Iconfinder. Unser Tipp: Stellt als Suchfilter „Free“ ein und lest euch die Lizenzbedingungen des Icons durch. Manche Icons dürft ihr zwar kostenlose verwenden, ihr müsst dann aber den Autor namentlich im Impressum erwähnen.

layout_abizeitung_Motto_jilster_blog

Unsere Vorlage zur Abizeitung

Wir haben für euch an einem Beispiel mal durchgespielt, wie ihr jedes Layout individuell an euer Abi-Motto anpassen könnt. Das Motto „ABInauten – nichts hält uns am Boden“ haben wir uns dafür ausgesucht. Das ursprüngliche Motto unserer Abizeitungsvorlage lautet „ABIos Amigos“ – ein sommerliches Partythema. Für die ABInauten haben wir zunächst eine Farbpalette bestimmt. Im Gegensatz zur Vorlage bewegen wir uns hier in kalten Farbtönen.

 

layout_abizeitung_Motto_jilster_blog

Die bestehenden Fotoflächen und Textboxen haben wir so belassen und natürlich neu befüllt. Sogar die ursprünglichen Schriftarten waren so stimmig, dass wir sie einfach belassen haben. Siehst du, wie unterschiedlich die Cover und die Innenseite schon durch diese kleinen Veränderungen wirken? Enorm, oder?

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

farbpalette-hochzeitszeitung-jilster-blog

Es ist verrückt, wie sehr Farben auf die Psyche wirken: Rot belebt beispielsweise und pusht die Laune, während Blau im Gegensatz dazu eher beruhigt und sogar bei Schlafproblemen hilft. Rosa weckt die Empathie und ist erfrischend. Ähnlich wie Weiß, das klärend und reinigend wirkt. Spannend, oder? Die Wirkung der Farben kannst du auch bei der Gestaltung einer eigenen Zeitschrift z. B. einer Hochzeitszeitung nutzen.

Perfekt: Tipps für deine Farbpalette in der Hochzeitszeitung! Jilster Blog

Oft gibt es aber auch einen anderen Anhaltspunkt für die Festlegung der Farbwelt in der Hochzeitszeitung: Die Farben, die das Brautpaar ausgewählt hat. Bereits die Save-the-Date-Karte und die Hochzeitseinladung geben hier wertvolle Tipps. Ist hier eine oder vielleicht sogar mehrere Farben zu finden? Hier kannst du perfekt ansetzen mit den Überlegungen für die farbliche Gestaltung der Hochzeitszeitung.

Deine eigene Farbpalette für die Hochzeitszeitung

Von einem Farbton allein aber kann ein schönes Layout nicht leben. Erst mehrere Farben bringen „Leben in die Bude“! Am schönsten ist es, wenn du verschiedene Farben miteinander kombinierst, die perfekt harmonieren! Diese kannst du dann in Schriften, Farbfeldern, aber auch in der Fotoauswahl aufgreifen.

Du brauchst also eine ganze Farbpalette. Wenn du ein sicheres ästhetisches Empfinden und ein gutes Gefühl für Farbkombinationen hast, dann kannst du dir eine solche Farbpalette, die im Idealfall aus drei bis sieben verschiedenen Farbtönen besteht, selbst zusammenstellen. Hierfür kannst du dich beispielsweise auch von Hochzeitsmagazinen inspirieren lassen, um eine wunderschöne Hochzeits-Farbwelt zu kreieren.

In unserem Beispiel haben wir verschiedene Violett- und Lilatöne mit einem dezenten, pudrigen Waldgrün und einem klassischen Beige kombiniert.

farbpalette-hochzeitszeitung-jilster-blog

Im Internet gibt es aber auch verschiedene Möglichkeiten, dir Unterstützung zu holen. Wir haben dir einige zusammengestellt.

Hier kannst du recherchieren – Netztipps!

Besonders ergiebig für schöne Fotos, Illustrationen und Abbildungen ist Pinterest. Aber auch ganze Farbpaletten kannst du dir hier zusammenstellen lassen. Gib oben in die Suche beispielsweise „Farbpalette Hochzeit Rosa“ ein, wenn deine Ausgangsfarbe (Save-the-Date-Karte & Einladung) Rosa ist. Hast du keine Ausgangsfarbe, bekommst du mit der Suche nach „Farbpalette Hochzeit“ wunderbare Ergebnisse, aus denen du wählen kannst.

Alternativ dazu kannst du die Einladung, die Save-the-Date-Karte, aber vor allem auch Fotos (von Brautstrauß, Deko usw.) bei Adobe Kuler hochladen. Dieses Tool analysiert die enthaltenen Farben und du kannst dir ein eigenes Farbrad auswählen. Unter dem Reiter „Farbrad“ kannst du in der Drop-down-Liste aus Möglichkeiten, wie „monochromatisch“ oder „komplementär“ wählen. Probier es mal aus, das macht Spaß und bringt tolle Ergebnisse!

Na, wie sieht die Farbpalette für deine Hochzeitszeitung aus? Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Alle Zeitschriften Vorlagen auf einen Klick ansehen - Jilster
Alle Zeitschriften Vorlagen auf einen Klick ansehen - Jilster

Alle Zeitschriftenvorlagen auf einen Klick!

„Wie sehen eigentlich die Vorlagen aus, mit denen ich bei Jilster eine Zeitschrift gestalten kann?“

„Wie kann ich die Zeitschriftenvorlagen am besten miteinander vergleichen, um mich für die richtige zu entscheiden?“

„Ich würde gern alle Vorlagen anschauen, bevor ich einen Account anlege.“

Solche und ähnliche Fragen von euch haben uns in letzter Zeit häufiger erreicht. Wir haben uns deshalb drangesetzt und für euch alle Vorlagen wunderbar übersichtlich auf einer Seite zusammengestellt. Klicke dort das jeweilige Cover an und du kannst die gesamte Zeitschrift durchblättern. Viel Spaß dabei!

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

 

Gutscheinseite für deine Zeitschrift selbst gestalten

Eine selbst gestaltete Zeitschrift ist ein tolles Geschenk zum Geburtstag oder zur Hochzeit! Hier können sich Freunde und Verwandte mit eigenen Ideen, Beiträgen und Fotos beteiligen – und sie können auch kleine, persönliche Geschenke beitragen.

Zeit und Liebe schenken – Geschenke im Geschenk

Zeit und Liebe schenken: Gemeinsam verbrachte Zeit ist unfassbar kostbar und im trubeligen Alltag finden alle oft viel zu wenig Platz dafür. Zeit zu schenken ist deshalb ein wertvolles Geschenk. Gemeinsame Ausflüge, ein Picknick, ein Kinoabend oder auch ein selbstgebackener Lieblingskuchen für einen besonderen Anlass – all das sind wunderschöne Aufmerksamkeiten, die auch in einer eigenen Zeitschrift in Form von persönlichen Gutscheinen Platz finden können.

Gutscheinseite für deine Zeitschrift selbst gestalten

Gutscheine in deiner Zeitschrift

Als kleine Überraschung können sich mitten in der Hochzeitszeitung oder der Geburtstagszeitung persönliche, selbst gestaltete Gutscheine zum Ausschneiden befinden.

Besonders schön ist es, wenn die Gutscheine einen ganz persönlichen Bezug haben. Das Geburtstagkind ist beispielsweise ein großer Fan von Oma Margrets Apfelkuchen, kann es den Gutschein einlösen, um an einem Nachmittag seiner Wahl gute Freunde damit zu bewirten. Hat der Beschenkte gern saubere Fenster, aber keine Zeit oder kein Händchen dafür, seine Fenster zu putzen, ist es auch ein tolles Geschenk, das Wirkung zeigt. Nicht fehlen sollten auch Gutscheine für ein gemütliches Beisammensein oder einen Ausflug an einen Kindheitsort, der mit schönen Erinnerungen verbunden ist. – Das Wichtigste: Einlösen nicht vergessen!

Gestaltet ihr im Team eine gemeinsame Zeitschrift, ist es eine schöne Idee, wenn sich jeder mit (mindestens) einem Gutschein einbringt. So erfüllt die Gutscheinseite noch einen zusätzlichen Zweck.

gutscheine-zeitschrift-jilster-blog

Unsere schöne Gutscheinseite könnt ihr gern als Grundlage für die Gestaltung eurer eigenen Gutscheinseite nutzen. Ihr findet sie im Jilster Editor in den Vorlagen unter „Sonstige Vorlagen“.

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Gästebuch mit Fingeradrücke aller Gäste - Jilster Blog

Kennst du das? – Du bist auf einer Hochzeit oder einem Geburtstag eingeladen und genießt das tolle Fest. Dann geht das wunderschöne Gästebuch herum. Es ist hübsch gestaltet, die Buchseiten sind hochwertig und es liegt ein guter Stift dabei, der nur darauf wartet, über die Seite zu fliegen und dort die kreativsten und liebenswürdigsten Grüße festzuhalten, die das Fest und vor allem die Hauptpersonen – also Geburtstagskind oder Brautpaar – so richtig wertzuschätzen und angemessen zu bedenken. Und genau dann fehlen die richtigen Worte, alles scheint banal und schon tausend Mal geschrieben.

gaestebuchseite-zeitschrift-blog-jilster

Kreative Gästebuchseite in der Zeitschrift

Um dennoch zu dokumentieren, wer bei dem schönen Fest dabei war und auch um ein bisschen Raum für kreative Ideen zu lassen, kannst du in deiner Zeitschrift eine ganz besondere Seite einplanen: Hier ist Platz für alle kleinen und großen Gäste, für alle Schreibfaulen und für alle talentierten Poeten, für alle Kreativen und für alle, die es lieber schlicht mögen … Hier hinterlassen die Gäste des Abends einfach einen Fingerabdruck im Gästebuch und notieren daneben natürlich noch ihren Namen, damit das Hochzeitspaar bzw. das Geburtstagskind auch später noch genau weiß, wer zu Gast war.

Gästebuch mit Fingeradrücke aller Gäste - Jilster Blog

Kostenlose Vorlage für deine Zeitschrift

Gefällt dir unsere schöne Doppelseite für die Fingerabdrücke? Du kannst sie als kostenlose Vorlage in deine selbst gestaltete Zeitschrift übernehmen. Im Jilster Editor findest du sie im Bereich Vorlagen in der Kategorie „Sonstige Vorlagen“. Von hier aus kannst du sie direkt in dein Gästebuch, die Hochzeitszeitung oder die Geburtstagszeitung übernehmen und dort nach deinen eigenen Wünschen, Vorstellungen und Ideen anpassen. Das leere Blatt füllt sich am Tag des Festes dann sicher schnell mit den Fingerabdrücken aller Anwesenden.

Bereits dich gut vor und besorge vorab Stifte und Stempelkissen. Vielleicht mag der ein oder andere seinen Fingerabdruck noch verzieren, etwa mit Armen, Beinen, Augen, Mund und Nase. Dafür eignen sich farbige dünne Filzstifte am besten.

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

 

Schriftarten wähöen für deine Zeitschrift

Die Gestaltung deiner Zeitschrift möchtest du in die eigene Hand nehmen? Und Du wünschst dir für dein Magazin ein stimmiges Layout, damit dein Geschenk eine richtig runde Sache wird? Dabei ist die Auswahl der Schriftarten von besonderer Bedeutung. Wir haben für dich hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Romantische Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel

Gut, zu wissen

So schön wie diese Doppelseite kann auch deine Zeitschrift werden. Die ausgewählten Schriftarten haben eine größere Wirkung, als du vielleicht denkst. Ein Tipp, der immer gilt: Achte auf eine Ausgewogenheit zwischen Spannung und Lesbarkeit!

Eine Seite – viele Textsorten

In einer Zeitschrift gibt es viele verschiedene Textsorten – auf jeder einzelnen Seite. Lass uns mal unsere schöne Beispielseite betrachten. Hier gibt es eine Überschrift, eine Einführung (auch Teaser genannt), der neugierig macht auf den ganzen Text, den Fließtext, Zwischenüberschriften, die alles strukturieren, ein Zitat, das besonders hervorsticht, und erklärende Bildunterschriften.

schriftart-layout-jilster-blog

Für jede Textsorte wurden (leicht) unterschiedliche Schriften gewählt, um sie so voneinander abzugrenzen. Am Auffälligsten und größten ist die Überschrift und am dezentesten sind die Bildunterschriften. Für den Fließtext ist eine besonders schlichte, aber dennoch hübsche Schrift gewählt worden. Welche Textsorten gibt es in deiner Zeitschrift?

Ein Tipp: Damit der Fließtext – also der Hauptteil eines Artikels – möglichst einfach zu lesen ist, setze ihn in Spalten und füge genügend Absätze ein.

Schriftgrößen

Eine wichtige Entscheidung ist auch die Wahl der Schriftgröße. Ein Text, der am Computerbildschirm gut lesbar ist, braucht eine andere Größe als einer, der gedruckt wird.

Wir empfehlen dir, für deine gedruckte Zeitschrift bei Überschriften 14 bis 22 pt. zu benutzen, bei Zwischenüberschriften 12 pt. einzustellen, für Zitate 12-14 zu wählen und den Fließtext in 9 oder 10 pt. einzusetzen. Um sicher zu sein, dass du die bestmögliche Schriftgröße gewählt hast, kannst du ein PDF einer Beispielseite herunterladen und ausdrucken. So siehst du in Originalgröße, ob du die Schriftgrößen passend gewählt hast.

schriftgröße-zeitschrift-jilster-blog

Welche Schriftarten

Welche Schriftarten verwendest du in deiner Zeitschrift? Um einen einheitliches Design zu gestalten, empfehlen wir, für dieselbe Textsorte innerhalb einer Zeitschrift möglichst immer dieselbe Schrift zu benutzen. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel: Manchmal kann es sinnvoll sein, zu variieren.

Wir raten dazu, nicht mehr als drei verschiedene Schriftarten auf einer Seite zu verwenden. Ansonsten wird das Layout zu unruhig. Auffälligere Schriftarten kannst du in den Überschriften, den Zwischenüberschriften oder den Zitaten verwenden. Die übrigen Schriften sollten zurückhaltend gewählt sein. Merke: Je kürzer der Text, desto ausgefallener und ungewöhnlicher kann die Schriftart sein.

Wenn du eine Schrift für deine Überschrift auswählst, dann behalte den Inhalt deines Textes unbedingt im Blick. Du kannst beispielsweise einzelne Wörter mit einer auffälligen, inhaltlich passenden Schrift hervorheben, wie das Wort „Vintage“ in unserem Beispiel ganz oben. Die altmodische Schreibschrift „Learning Curvor Pro“ passt inhaltlich perfekt und ergänzt die schlichte Schrift „Walkway“ perfekt.

schriftarten-jilster-blog

Top oder Flop?

Welche Variante oben ist top und welche ein Flop? Links siehst du eine elegant gestaltete Zeitschriftenseite, die Lust macht, sie zu lesen. Im Vergleich dazu wirkt die rechte Variante plump und wenig einladend. Auf der linken Seite wurden in der Überschrift zwei Schriftarten kombiniert und das zentrale Wort größer dargestellt. Beachte auch, wie gelungen die Überschrift oberhalb des fast seitenhohen Fotos platziert wurde. Um den Text lesefreundlich zu gestalten, haben unsere Layouter im positiven Beispiel zahlreiche Absätze eingefügt und einzelne Textsorten typografisch und farblich gegeneinander abgegrenzt. Gleichzeitig lag der Fokus darauf, die Seite nicht zu unruhig zu gestalten.

Mit diesen Tipps und Hinweisen gelingt es dir sicher, dein Layout noch etwas runder zu gestalten. Alternativ kannst du gern unsere schönen Vorlagen verwenden. Die Doppelseite „Vintage – eine Hochzeit mit Stil“ findest du im Editor in der Vorlage „Hochzeit | Romantisch“ und die Seite „Über Julia“ entdeckst du in der Vorlage „Geburtstag | Feminin“.

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Hochzeitszeitung vorlagen Entschediungshilfe

Die Jilster Vorlagen sind eine tolle und vor allem praktische Sache, um ein bereits rundes Layout für deine eigene Hochzeitszeitung zu gestalten! Du entscheidest dich einfach für die Zeitschriftenvorlage und die Gestaltung, die dir am besten gefällt, und füllst sie mit deinen Inhalten. Zusätzlich kannst du das Layout auch ganz nach deinen Wünsche anpassen. Du kannst etwa einzelne Seiten weglassen und andere dafür mehrfach in deiner Hochzeitszeitung verwenden.Hochzeitszeitung vorlagen Entschediungshilfe

 

Vorlagen für die Hochzeitszeitung

Im Jilster Editor findest du zwei schöne Vorlagen für Hochzeitszeitungen – neben den vielen Schablonen zu anderen Themen. Schau mal!

Hochzeit| Romantisch

Ein geschmackvolles Layout, das ganz zart und fein gestaltet ist und mit liebevollen Details daherkommt, entdeckst du in der Vorlage „Hannah & Malte“. Eine pure, lichtdurchflutete Vorlage mit klaren Seiten erwartet dich hier. Der Farbschwerpunkt liegt ganz modern und frisch auf zartem Rosé und sanftem Grün. Sie ist wie gemacht für romantische Hochzeiten von Brautpaaren, die großen Wert auf liebevolle und zeitgemäße, klare Gestaltungen legen. Hier ein paar Impressionen daraus für dich:

 

Romantische Hochzeitszeitung Vorlage Cover Beispiel Romantische Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel Romantische Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel Romantische Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel

 

Hochzeit | Fröhlich

Kräftige Farben und schöne Details sind typisch für unsere fröhliche Vorlage „Ja! Ich will“. Diese gut gelaunte Hochzeitszeitung passt zu jungen, lebenslustigen Paaren, die wissen, was sie wollen. Hier gibt es neben dem abwechslungsreichen, klaren Layout auch viele Anregungen für die inhaltliche Gestaltung deiner Hochzeitszeitung. Hier ein paar schöne Beispiele aus dieser Statement-Vorlage:

Froehliche Hochzeitszeitung Vorlage Cover Beispiel Froehliche Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel Froehliche Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel Froehliche Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel

Goldene Hochzeit

Die nostalgisch angehauchte Vorlage zur Goldenen Hochzeit kann auch prima als Vorlage für eine Hochzeitszeitung zum Einsatz kommen. Floral inspirierte Vintage-Details und eine wunderschöne nostalgische Schriftgestaltung ziehen sich durch diese Vorlage, die viel Platz für Fotos und eigene Texte bietet. Abwechslungreich gestaltete Seiten, die sich für verschiedenste Textsorten anbieten, machen diese Zeitschrift zu einer wahren Fundgrube und Inspirationsquelle für Hochzeitszeitungen und ist unser absoluter Geheimtipp! Es lohnt sich sehr, genauer hineinzuschauen.

Goldene Hochzeitszeitung Vorlage Cover Beispiel Goldene Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel Goldene Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel Goldene Hochzeitszeitung Vorlage Beispiel

Sei flexibel und vor allem kreativ!

Schau dir auch gern unsere anderen Vorlagen an. Auch unter diesen gibt es einige, die du für deine Hochzeitszeitung nutzen kannst. Die Geburtstagszeitung | Romantisch passt zum Beispiel gut zu einer Hochzeit im angesagten Boho-Stil. Schau mal: Wir haben hier eine Übersicht über unsere Vorlagen für die Geburtstagszeitung zusammengestellt.

Alle Vorlagen kannst du natürlich nach deinen eigenen Wünschen, Ideen und Vorstellungen anpassen: Entscheide dich zum Beispiel für eine andere Schriftart, tausche die Farben aus oder stelle auch einzelne Seiten aus verschiedenen Vorlagen zu deiner persönlichen Traumzeitschrift zusammen. Sei kreativ – darüber freuen wir uns von Jilster am meisten!

Na, wofür entscheidest du dich? – Für eine unserer Vorlagen oder doch für dein eigenes Layout?

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

 

Jilster_chronik_geburtstag_jilster_Blog

„Wie war das eigentlich damals …?“ – Nicht nur die eigenen Kinderfotos anzuschauen und den Erzählungen aus Kinderzeiten zu lauschen, ist faszinierend, auch das Weltgeschehen im Geburtsjahr ist immer wieder spannendes Thema. Wir haben deshalb der Chronik gleich eine eigene Seite in der Geburtstagszeitung gewidmet. Für alle, die in diesem Jahr 30 werden! Möchtest du auch eine Chronikseite in deiner Zeitschrift gestalten?

Die Chronik – Was war damals los?

Zuerst brauchst du Informationen aus dem Geburtsjahr. In unserem Fall ist das 1988: Was war damals so los? Welche Themen waren in aller Munde? Wer wurde geboren? Welche Preise wurden verliehen? Welche Filme liefen in den Kinos und welche Songs waren in den Charts? – Es gibt viele Themen, die man mit diesen Fragen bzw. den Antworten darauf abdecken kann. Im Internet stößt man dazu auf gut zusammengestellte Infos. Auf unserem Pinterest-Profil sammeln wir extra Pins zu Ereignissen in verschiedenen Geburtsjahren. Schau doch mal vorbei. Was-war-wann oder geboren.am sind Websiten, auf denen du auch passende Infos finden kannst. Mix1.de sucht dir genau heraus, welcher Hit auf Platz 1 der Charts stand, als das Geburtstagskind geboren wurde. (Für die österreichischen oder schweizerischen Charts googelst du „Nr 1 finder“ + „Österreich“ oder „Schweiz“).

 

Chronik des Geburtsjahrs für die Geburtstagszeitung

Wähle klug aus für die Geburtstagszeitung

Auch wenn auf einer (Doppel-)Seite recht viel Platz ist, solltest du klug auswählen: Welche Informationen könnten das Geburtstagskind denn interessieren? Ein Fußballfreund wird sich sicher für den Deutschen Fußballmeister interessieren. Aber was ist mit dem Literaturnobelpreisträger? Findet er den auch wirklich spannend?

Tipps für das Layout

Für die Chronik in deiner Geburtstagszeitung kannst du eine Doppelseite einplanen, wenn du viele Infos unterbringen willst. Möchtest du nur ein paar witzige Infos ins Heft bringen? – Dann gestalte doch einfach nur eine Einzelseite. Egal, ob eine oder zwei Seiten: Gestalte aus Textboxen und vielleicht auch passenden Fotos aus dem Geburtsjahr oder passenden Icons zum Thema eine schöne Collage. Schau dir mal unser Beispiel an. Hier haben wir gleich im Layout einen passenden Stil zum Jahrzehnt aufgegriffen.

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere Vorlage? Du kannst sie wie alle anderen unserer Zeitschriftenvorlagen kostenlos nutzen. Du findest sie im Editor unter „Vorlagen“ in der Rubrik „Sonstige Seiten“. Von hier aus kannst du sie direkt in dein eigenes Zeitschriftenprojekt übernehmen und hier ganz nach deinem Geschmack und passend zum Rest der Zeitschrift anpassen.

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.