Beiträge

Geburtstagszeitung Bucketlist

Hat jemand aus deiner Familie oder deinem Freundeskreis Geburtstag – vielleicht sogar einen runden – und ihr plant ein persönliches und individuell gestaltetes Geschenk? Eine selbst gestaltete Zeitschrift bietet euch unglaublich viele Möglichkeiten. Gestaltet online gemeinsam eine eigene Zeitschrift!

Das perfekte Geschenk zum runden Geburtstag

In eurer eigenen Zeitschrift entscheidet ihr alles: Das Layout, den Inhalt – einfach alles! Das macht sie zu so einem besonderen Geschenk, denn es wird so persönlich, wie ihr möchtet. Ihr könnte alle Texte, Abbildungen und Fotos genau auf denjenigen abstimmen, der Geburtstag hat – das ist einfach das perfekte Geschenk zum runden Geburtstag!

Geburtstagszeitung Bucketlist

Bucketlist für die Geburtstagszeitung – „Hak’s ab!“

Eine witzige Idee für eine Geburtstagszeitschrift ist es, eine Bucketlist zusammenzustellen. Hier könntet ihr die Dinge auflisten, die das Geburtstagskind bis zu seinem nächsten runden Geburtstag erledigt haben sollte: Was sollte man – aus eurer Sicht – vor seinem 30., 40., 50., 60. oder 70. Geburtstag unbedingt erlebt haben? Seid kreativ und überlegt euch einen Mix aus witzigen, liebevollen, sportlichen und kreativen Aufgaben für das Geburtstagskind.

Wollt ihr demjenigen, für den ihr die Zeitschrift gestaltet, auch ein bisschen Freiraum bieten? Dann nehmt in eure Bucketlist noch leere Zeilen auf, in denen das Geburtstagskind eigene Ideen ergänzen kann. Vergesst auf keinen Fall die Ankreuzkästchen, die das Geburtsagskind abhaken kann, sobald es eine Aufgabe erledigt hat.

Erstelle eine eigene Bucketlist

Hier haben wir ein paar Ideen zusammengestellt, die perfekt geeignet sind, um auf einer Bucketlist ihren Platz zu finden.

  • jemand Fremdem ein Kompliment machen
  • Bungee Jumping ausprobieren
  • nachts heimlich im Freibad schwimmen
  • einen Baum pflanzen
  • ein Pfefferkuchenhaus backen
  • ein Wochenende auf einem Festival verbringen
  • einen Schal stricken
  • nach Las Vegas reisen
  • den Brautstrauß fangen
  • einen Berg besteigen
  • nackt im Meer schwimmen
  • ein Buch schreiben
  • allein verreisen
  • Handstand lernen
  • eine Fremdsprache lernen
  • eine Nacht am Strand verbringen
  • einen Fallschirmsprung machen
  • Müll im Wald sammeln
  • Riesenrad fahren
  • 24 Stunden wach bleiben
  • einen Kochkurs besuchen
  • eine Torte backen
  • im Regen tanzen
  • ein Bild malen
  • jemanden mit einem Geschenk überraschen

Welche davon schaffen es auf die Bucketlist in eurer selbstgestalteten Geburtstagszeitung? Oder habt ihr noch weitere Ideen? Schickt sie uns gern!

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

Zeitschriften Vorlagen

Seit einiger Zeit haben wir bei Jilster einen tollen neuen und verbesserten Editor für selbstgestaltete Zeitschriften! Von vielen von euch haben wir schon zufriedene und begeisterte Rückmeldungen bekommen. Der neue Editor bietet noch mehr Funktionen und es macht großen Spaß, mit ihm eigene Magazine zu gestalten.

Zeitschriften Vorlagen

Endlich sind alle Zeitschriften-Vorlagen online!

Wir haben gute Nachrichten für euch: Ab sofort sind im neuen Editor alle Zeitschriften-Vorlagen wieder verfügbar! In den ersten Wochen war die Auswahl an professionell gestalteten Vorlagen im neuen Editor nicht so groß wie gewohnt. Unsere Klassiker-Vorlagen zu den Themen Hochzeit, runder Geburtstag und Co. waren jederzeit verfügbar. Aber eine Kategorie wurde schmerzlich vermisst: die „Sonstigen Seiten“.

Unsere beliebten „Sonstigen Seiten“

Ihr kennt die Vorlagen-Kategorie „Sonstige Seiten“ noch nicht? Dann ist euch was entgangen … In dieser Kategorie ergänzen wir für euch regelmäßig neue kreative und wunderschöne Vorlagen für einzelne Zeitschriften-Seiten zu neuen Themen. In unserem Blog findet ihr viele inspirierende Beiträge über Artikelthemen für eure Zeitschriften.

Ihr kennt unseren Blog noch nicht? Klickt doch mal rein und lest ein paar Artikel zu eurem Zeitschriften-Thema. Über Feedback, Anregungen und Wünsche freuen wir uns. Schickt uns gern eine Nachricht. Aber zurück zu den „Sonstigen Seiten“.

Hier ein paar Beispiele für unseren „Sonstigen Seiten“ in den Unterkategorien Hochzeit, Geburtstag, Abi/Schule, Business und Verschiedenes:

Und das ist nur eine kleine Auswahl. Im Blog findet ihr viele weitere interessante Beiträge, gefüllt mit Ideen, Inspirationen, Tipps und Tricks, die euch die Arbeit im Editor erleichtern und eure selbstgestalteten Zeitschriften noch besser machen! Wetten?!

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

titelformulierung zeitschrift

Es ist ratsam, die Titelformulierung für deine Zeitschrift wohlüberlegt festzulegen. In diesem Artikel geben wir dir Tipps, wie du dich für einen treffenden Titel für deine Zeitschrift entscheiden kannst.

Das Cover – Herzstück deiner Zeitschrift

Wenn du eine eigene Zeitschrift gestaltest, empfehlen wir dir immer, auf die Gestaltung des Covers großen Wert zu legen und dir dafür lieber zu viel als zu wenig Zeit einzuplanen. Das ist besser, als wenn du dich am Ende ärgerst und unzufrieden bist, weil die Gestaltung des Covers nicht deinen Vorstellungen entspricht. Das Cover ist wichtig, denn das Titelblatt ist das Aushängeschild der Zeitschrift. Es bestimmt den ersten Eindruck und die Wirkung. In dem Artikel hinter diesem Link bekommst du fünf hilfreiche Tipps, wie du dein Zeitschriftencover gestalten kannst.

titelformulierung zeitschrift

Titelformulierung für deine selbst gestaltete Zeitschrift

Was ist wichtig bei der Titelformulierung einer Zeitschrift? – Denk mal an die vielen Hochglanzmagazine, die du im Zeitschriftenregal findest bzw. an die, die du selbst am liebsten liest. Frauenzeitschriften tragen oft den Namen einer Frau im Titel, Magazine über Einrichtung verweisen auch im Titel schon auf Interior & Co., Auto- und Gartenzeitschriften haben ebenfalls eindeutige Titel. Dasselbe Kriterium trifft auf das Fotomotiv auf dem Titelblatt zu – es muss inhaltlich passen und auch zum Namen der Zeitschrift. Hast du schon eine Idee, was das für deine eigene gestaltete Zeitschrift bedeutet?

Oben in der Abbildung kannst du genau das alles auf dem Beispiel-Cover sehen. Auf den ersten Blick erkennst du, es geht darin um das Pärchen – und zwar nur um die beiden. Das siehst du am Haupttitel der Zeitschrift („Hannah & Malte“) und an dem innigen großen Foto der beiden. Wenn du genauer hinschaust, erkennst du, dass es noch eine Ergänzung des Titel gibt („Die Hochzeitszeitung von …“) Das ist doch wirklich eindeutig, oder? – Wir empfehlen dir, genau nach diesem Prinzip darauf zu achten, dass die Aussage des Fotos auf dem Cover zur Titelformulierung passt und beides den Inhalt bestmöglich repräsentiert. Gleichzeitig sollten Layout und Farbgestaltung natürlich ebenfalls stimmig sein. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Unser schönes Beispiel-Cover

Das Beispiel-Cover oben in der Abbildung ist übrigens aus unserer schönen Zeitschriften-Vorlage Hochzeit/Romatisch, auf die du im Editor zugreifen kannst. Dort kannst du die Gestaltung der Titelseite in deine eigene Zeitschrift übernehmen – und pssst! Das muss gar keine Hochzeitszeitung sein. Möchtest du mehr wissen? – Wir haben einen spannenden Artikel darüber, wie du jede Vorlage an jedes Thema deiner Wahl anpassen kannst. Schau mal rein, es ist echt erstaunlich, was kleine Änderungen in der Gestaltung – z. B. Farbe und Schriftart, ausmachen.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

reisetagebuch zeitschrift

Dein Reisetagebuch in einer eigenen Zeitschrift gestalten. – So kannst du deine Erinnerungen an eine wunderschöne Reise festhalten und dir das tolle Urlaubsgefühl jederzeit wieder hervorholen!

reisetagebuch zeitschrift

Endlich Urlaub! Auf geht’s auf eine wunderbare Reise. Aaah, die schönste Zeit des Jahres! Gefühlt soll die ewig andauern. Das tut sie natürlich nicht. Aber du kannst einiges dafür tun, dass das zauberhafte Gefühl noch eine lange Zeit bleibt.

Gestalte dein eigenes Reisetagebuch

Dein eigenes Reisetagebuch! Im Jilster Editor kannst du deine gesamte Reise in Wort und Bild festhalten, sie in ein professionelles Zeitschriftenlayout deiner Wahl integrieren (oder ein eigenes Layout mit dem Editor gestalten) und als Zeitschrift oder als Buch drucken lassen. Gestalte das Reisetagebuch nur für dich allein oder für deine liebste Reisebegleitung als Erinnerung an einen unvergesslich schönen Trip! So konservierst du deine Reisen in Wort und Bild.

reisetagebuch zeitschrift

Unsere besten Tipps für dein Reisetagebuch

Damit dein Reisetagebuch reich gefüllt wird, brauchst du vor allem tollen Inhalt. Dafür gibt es nur eine einzige Devise: Sammel, sammel, sammel! Mache Fotos, nimm Eintrittskarten, Servietten & Co. mit, mache dir Notizen über Ausflüge, notiere besondere Begegnungen und Momente. In deinem Reisetagebuch findet all das Platz. Eintrittskarten und Co. kannst du eingescannt bzw. abfotografiert zu tollen Collageseiten zusammenstellen oder als hübsches Detail zu einer Ausflugs-Reportage hinzufügen.

Bevor du jetzt beginnst, wild zu drauflos zu tippen – was du natürlich tun kannst! – empfehlen wir dir, dir einen Seitenplan zu schreiben. Wie viele Seiten braucht deine Zeitschrift überhaupt? Das findest du heraus, indem du dir die Themen für die einzelnen Seiten überlegst. Möchtest du für jeden Tag der Reise eine (Doppel-)Seite gestalten? Oder für jedes Thema eine Doppelseite? Möchtest du einzelne Erfahrungen und Erlebnisse hervorheben und andere gar nicht dokumentieren? – Unser Struktur-Tipp: Befülle die „nackten“ Zeitschriftenseiten zunächst jeweils mit groben Stichworten zum späteren Inhalt (z. B. Reportage „Tag in den Weinbergen“, „Fotoseite Cocktails“). So findest du am schnellsten raus, wie viele Zeitschriftenseiten du für dein Urlaubsmagazin brauchst.

Unsere schöne Vorlage

Gefallen dir unsere schönen Doppelseiten oben? Sie sie sind in unserem Editor zu finden. In der linken Sidebar kannst du auf unsere schönen Zeitschriftenvorlagen zugreifen und dir die Seiten, die dir besonders gut gefallen, in den Editor in dein Projekt laden. Die Doppelseiten hier findest du in unserer Vorlage Hochzeit/Romantisch (Ja, tatsächlich!) auf den Seiten 26/27 und 32/33. Im Editor kannst du dir die Seiten direkt in deine eigene Zeitschrift übernehmen und dort an die Farben und die Typografie, die dir gefällt, anpassen. Ergänze einzelne Gestaltungselemente und lass andere weg. An diesem Beispiel siehst du, dass du die meisten unserer Vorlagen themenunabhängig benutzen kannst. Hier liest du mehr dazu, wie du eine Zeitschriftenvorlage individualisieren kannst.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

Fotos Farben Illustrationen

Fotos, Farben, Illustrationen … Hast du den neuen Editor von Jilster mit seinen vielen praktischen neuen Funktionen schon ausprobiert? Falls nicht, dann wird es jetzt mal Zeit! In unserer Anleitung und in den FAQs haben wir alle wichtigen Informationen und Schritt-für-Schritt-Erklärungen für dich bereitgestellt.

Falls du jetzt aber keine Lust hast, dir die Texte durchzulesen, haben wir vollstes Verständnis für dich! Hier stellen wir dir mal unsere neuen Lieblingsfunktionen vor. Die haben wir uns für den Editor besonders gewünscht – und bekommen.

Fotos Farben Illustrationen

Fotos

Ab sofort bietet der Editor auch die Funktionen eines Bildbearbeitungsprogramms! Dein Foto kannst du jetzt auch hier passend bearbeiten und du sparst dir so einen Arbeitsschritt. So wird es einfacher, deine Fotos für das Layout vorzubereiten. Lade dein Foto in den Editor hoch, füge es auf der Zeitschriftenseite ein und passe es an: Drehe es in jeden Winkel, schneide es zu, füge einen Rahmen hinzu, ergänze einen Schatten, mache es transparent …

Farben

Farben über Farben – wir lieben Farben! Ob knallbunt, monochrom, eine sanfte Farbwelt oder zwei komplementäre Farben – für welche Farbpalette man sich für die Gestaltung einer eigenen Zeitschrift entscheidet, bestimmt über deren Wirkung! Wenn du eine Farbfläche auf deiner Zeitschriftenseite einfügst, einem Bild oder einer Fläche einen Rahmen verpassen möchtest, kannst du dich für eine Farbe entscheiden, die du aus einer unendlich großen Farbpalette wählen kannst. Auch eigene Farbcodes kannst du eingeben. Mehr darüber erfährst du hier.

Illustrationen

Wie gehabt kannst du in den Editor eigene Illustrationen hochladen und auch hinterlegte Cliparts auswählen. Neu ist, dass du diese Illustrationen nicht so nehmen musst, wie sie sind, sondern dass du sie verändern kannst: zuschneiden, rotieren, färben, Rahmen und Schatten hinzufügen … So kannst du alle Elemente auf die verschiedensten Weisen aussehen – und wirken lassen. – Lies hier nach, wie das geht!

Fotos Farben Illustrationen

Wie du siehst, bietet der neue Editor tolle Tools. Hier hast du nur einen Ausschnitt der Möglichkeiten kennengelernt. Probier den Editor doch einfach aus! Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

zeitschriftenvorlagen_individualisieren_jilster_blog

zeitschriftenvorlagen_individualisieren_jilster_blog

Zeitschriftenvorlagen individualisieren

Nicht jede unserer Zeitschriftenvorlagen entspricht jedem Geschmack – denn jeder ist anders und hat seine eigenen Vorlieben und seinen persönlichen Geschmack – das ist auch gut so! Finden denn alle in der Jilster-Auswahl an Zeitschriftenvorlagen trotzdem etwas für ihren Geschmack?

Die einfache und eindeutige Antwort lautet: Klar! Denn alle Vorlagen lassen sich wunderbar individualisieren.

zeitschriftenvorlagen_individualisieren_jilster_blog

Jede Vorlage zu jedem Thema

Um eine eigene Hochzeitszeitung zu gestalten, kannst du natürlich eine unserer beiden schönen Hochzeitszeitungs-Vorlagen benutzen und die Seiten mit eigenen Bildern und Texten füllen. Das hast du vielleicht schon selbst ausprobiert.

Es geht aber noch mehr! Wir versprechen: Jede unserer Vorlagen kannst du für jedes beliebige Thema nutzen. Mit wenigen Handgriffen kannst du Zeitschriftenvorlagen individualiseren! – Du bist skeptisch? Dann schau dir unser Beispiel in den Abbildungen an: Aus der Vorlage Abschied | Kollege ist mit wenigen Klicks eine wunderschöne, leichte und unkitschige Hochzeitszeitung geworden!

Es ist so wunderbar einfach!

Das ist wirklich nicht schwer. Beginne am besten mit dem Cover: Füge deine Titelformulierung ein, ergänze ein passendes Foto und – das bewirkt unfassbar viel – wähle eine passende Farbe für dein Thema.

Eine Hochzeitszeitung wird eher emotional (Rosa, leichtes Grün), eine Geburtstagszeitung vielleicht in den Lieblingsfarben des Geburtstagskindes und ein Firmenmagazin gestaltest du in den individuellen Farben des Unternehmens. Mit kleinen Illustrationen und Deko-Elementen kannst du jedes Thema ergänzen und stärker zum Ausdruck bringen. In unserem Editor findest du in der linken Sidebar unter Bilder – Themen jede Menge toller Ideen.

Befülle und gestalte Seite für Seite

Wenn das Cover deinen Geschmackstest bestanden hat, befüllst du Innenseite für Innenseite mit deinem Inhalt und deinen Farben. Auch die Schriftarten kannst du natürlich verändern und anpassen. Welche Vorlage nutzt du für welches Projekt? Möchtest du uns davon erzählen? Wir freuen uns über Kundenerfahrungen!

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

gewinnspiel_jilster_blog

Das Cover ist das Aushängeschild deiner Zeitschrift! Ein wunderschönes, stimmiges, Aufsehen erregendes Titelblatt, das mit Leichtigkeit daherkommt, zieht alle Leser in seinen Bann.

gewinnspiel_jilster_blog

Zeitschriftencover vom Profi gewinnen

Aber genau das ist oft der herausforderndste Part des ganzen Layouts. Unser Artikel 5 kostbare Tipps zur Covergestaltung gibt dir hilfreiche Tipps zum Layout. Noch besser ist natürlich, wenn ein Profi das Ganze in die Hand nimmt!

Unser Gewinnspiel

Jilster B. V. verlost die Gestaltung eines Profi-Covers im Jilster Editor für eine Zeitschrift! Drei Teilnehmer können bei Jilster ab dem 6.11.2018 ein Profi-Make-over ihres Covers gewinnen. Das Jilster-Grafik-Team gestaltet auf Basis deines ersten Layoutes ein stimmiges und fabelhaftes Titelbild für deine Zeitschrift.

gewinnspiel_jilster_blog

So nimmst du teil

Schicke uns bis Sonntag, den 11.11.2018, 24 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff „Zeitschriften-Cover vom Profi“ mit deinen Kontaktdaten und schon bist du im Lostopf.

Die Gewinner werden elektronisch ausgelost und von Jilster B.V. schriftlich per E-Mail benachrichtigt. Nach der Auslosung haben die Gewinner vier Wochen Zeit, ihr Cover einzusenden, für das sie sich eine Überarbeitung wünschen.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kann jeder, der älter als 18 Jahre ist und in Deutschland wohnt. Alle erhobenen Daten werden natürlich nur für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht. Mit der Teilnahme erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass ihr Name im Fall des Gewinns auf der Website und den Social Media-Kanälen (Facebook, Pinterest, Instagram) von Jilster.de veröffentlicht werden dürfen.

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

kollegenabschied_zeitschriftencover_jilster_blog

Es gibt in der Arbeitswelt wenig, was so wichtig ist, wie ein tolles Team. Gemeinsam mit Freude und Motivation zusammenzuarbeiten, ist toll. Schließlich verbringt man hier richtig viel Zeit.

Kollegenabschied: Wenn ein Kollege „Adieu!“ sagt

Traurig ist es dann natürlich, wenn ein Kollege das Unternehmen verlässt – in den Ruhestand, den Mutterschutz oder in ein anderes Unternehmen – und Abschied gefeiert wird. Und feiern, das solltet ihr!

Klar, dass nun auch ein besonderes Geschenk zum Abschied fällig ist, dass den Kollegen an die besondere Zeit mit euch erinnern soll! Gestaltet doch im Team eine gemeinsame Zeitschrift über die tolle Zeit. Hier ist viel Platz für Anekdoten, Fotos, Abschiedsgrüße und vieles mehr. Im Team findet ihr bestimmt noch viele weitere Themen und Inhalte, die keinesfalls fehlen sollten.

kollegenabschied_zeitschriftencover_jilster_blog

Ein besonderes Zeitschriftencover

Für die Gestaltung der Zeitschrift könnt ihr unsere tolle Vorlage Abschied Kollege benutzen. Diese könnt ihr mit eurem Inhalt – den Texten und Fotos – füllen und beispielsweise Farben und Schriftarten nach eurem Geschmack und vielleicht den Unternehmensfarben anpassen und so ein ganz individuelles Geschenk kreieren. Das wird garantiert gut ankommen und vom Beschenkten immer wieder gern durchgeblättert werden.

Und für das Cover haben wir noch eine richtig tolle Idee. Wir haben uns die klassische „Personalakte“ zum Vorbild genommen und daraus eine schöne Covervorlage gestaltet. Wenn das nicht perfekt zum Thema passt?! –  Schau doch mal:

kollegenabschied_zeitschriftencover_jilster_blog

Die schöne Vorlage

Gefällt dir unser Cover für die Zeitschrift zum Kollegenabschied? – Wir haben die Vorlage für dich im Editor unter „Sonstige Vorlagen“ hinterlegt. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann magst du vielleicht auch unseren Beitrag Kollegenabschied | Rubriken und Themen für die Abschiedszeitung.

weihnachtsgeschenk_familie_rezepte_jilster_blog

Wie machst du es in diesem Jahr mit den Weihnachtsgeschenken für die Familie? – Gibt es für Tante Sabine die zwanzigste Vase? Bekommt Papa zum fünften Mal einen Gutschein, der nicht eingelöst wird? Oder schenkt ihr gar nichts? – Wir haben da eine Idee!

Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie

Bis Weihnachten ist es noch lang, oder? So mancher hat trotzdem schon alle Geschenke beisammen. Für unsere kreative und besondere Geschenkidee brauchst du ein bisschen Vorlaufzeit. Beginne jetzt, dein Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie zu gestalten!

Genau, du hast richtig gelesen, EIN Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie: die besten Familienrezepte in einer wunderschön gestalteten Zeitschrift.

weihnachtsgeschenk_familie_rezepte_jilster_blog

 

Wertvolles Familienwissen teilen

Omas Königsberger Klopse lieben alle! Im Herbst geht nichts über Yanniks Kürbiscremesuppe. Swantjes Cheesecake-Cupcakes und Brigittes Möhrenkuchen überzeugen bei jedem Geburtstag. – Aber wo sind deine Notizen, wenn du genau diese Rezepte nachkochen willst?

In deiner Zeitschrift mit den besten Familienrezepten hast du alle Rezepte gesammelt an einem Ort!

Los geht’s! – Die Vorbereitungen

Möchtest du das Geschenk allein machen? Unser Tipp: Hole dir Mitstreiter ins Boot und werde Chefredakteur. Dann solltet ihr gemeinsam überlegen: Welche Rezepte sollen in euer Familienkochbuch? – Sammelt die Ideen und befragt vielleicht auch geheim die anderen Familienmitglieder welche Gerichte in der Familie sie besonders mögen.

Die Umsetzung

Ihr braucht natürlich vor allem die Rezepte! Manche davon habt ihr vielleicht schon einmal aufgeschrieben oder ihr wisst, wer sie hat. Dann fragt dort nach. So sammelt ihr nach und nach alle Rezepte zusammen, die ihr in euer Familien-Weihnachtsgeschenk aufnehmen wollt.

Was fehlt noch? – Fotos natürlich! Hier bietet es sich an, Originalfotos zu nehmen. Also Fotos, die zufällig geschossen wurden, als die Königsberger Klopse oder der Möhrenkuchen tatsächlich im Familienkreis serviert wurden. Hier ist es besonders schön, wenn möglichst viele Familienmitglieder mit auf den Bildern sind. Alternativ dazu oder als Ergänzung könnt ihr natürlich auch alle Rezepte zunächst kochen und in einem improvisierten Fotostudio anschließend fotografieren.

weihnachtsgeschenk_familie_rezepte_jilster_blogg

Die schöne Vorlage

Gefällt dir unser Cover und die Doppelseite für unser Rezeptheft? – Wir haben die Vorlage für dich im Editor unter „Sonstige Vorlagen“ hinterlegt. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Möchtest du eine andere Vorlage benutzen? Hier findest du eine Übersicht über alle Vorlagen in unserem Editor. Ändere Farben und Schriftarten und schon kreierst du einen ganz neues Layout.

Lasst euer Rezeptzeitschrift drucken

Sobald ihr eure Zeitschrift mit den besten Familienrezepten fertig gestaltet und Korrekturgelesen habt, erteilt ihr den Druckauftrag. Das geht als geheftete oder geleimte Zeitschrift oder sogar als fest gebundenes Buch!

Zählt vorher durch: Wie viele Exemplare braucht ihr? Habt ihr zu wenige bestellt, ist das aber gar nicht schlimm. Ihr könnt jederzeit weitere Exemplare drucken lassen, denn euer Projekt bleibt in eurem Kundenkonto gespeichert bis der Aufbewahrzeitraum, den ihr selbst bestimmen könnt, abgelaufen ist.

 

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann magst du vielleicht auch unseren Beitrag über einen spaßigen Zeitvertreib zu Weihnachten. Solche Fotos könnt ihr natürlich jederzeit nachstellen – zum Beispiel für eine Geburtstagszeitschrift?!

cover_gestalten_zeitschrift_tipps Jilster

Das Cover ist das Aushängeschild deiner Zeitschrift! – Deshalb solltest du für die Covergestaltung genug Zeit einplanen, damit es richtig gut wird. Deine Leser bzw. derjenige, für den du die Zeitschrift gestaltest, sieht das Titelbild zuerst. Umso wichtiger ist, dass es neugierig macht und toll aussieht.

Covergestaltung – kinderleicht!

Die Frage ist, mit welchen Mitteln schaffst du es, dass dein Titelbild genauso aussieht, wie die wunderschönen Zeitschriftencover, die dich im Geschäft aus den Regalen anstrahlen? – Schau dir mal diese beiden Zeitschriftencover im Vergleich an. Welches der beiden gefällt dir besser? Was fällt dir auf?

covergestaltung_zeitschrift_tipps

Wir haben dir 5 tolle Tipps zusammengestellt, wie deine perfekte Covergestaltung garantiert gelingt! Mithilfe dieser Tipps findest du auch schnell heraus, was bei der Gestaltung des linken Covers schiefgelaufen ist und warum dir das rechte garantiert besser gefällt.

Tipp 1: Die Titelformulierung

Gib deiner Zeitschrift einen möglichst aussagekräftige, nicht zu lange Titelformulierung. Der Titel sollte in ein bis drei Worten alles aussagen über den Inhalt deines Magazins.

Um den Titel auf dem Cover besonders hervorstechen zu lassen, benutze eine auffällige Schrift, etwa eine Schreibschrift mit breiten Buchstaben. Ein breiter Buchstabe hat einen stärkeren Effekt als ein zierlicher. Die Schrift sollte größer sein und auch farblich mehr hervorstechen als alle anderen Texte auf dem Cover.

Wenn der Titel des Magazins aus mehreren Wörtern besteht, dann experimentiere mit verschiedenen Schriftarten! Das kann schöne Effekte erzeugen.

Tipp 2: Das Covermotiv – Foto oder Illustration

Das ideale Cover besteht zu 70 % aus Bild und zu 30 % aus Text. Es ist deshalb wichtig, dass das Foto oder die Illustration sehr groß abgebildet werden kann und richtig gut auffällt. Sie muss ein echter Eyecatcher sein.

Entscheide dich für ein ruhiges Bild. Vermeide Abbildungen mit einem wirren und wuseligen Hintergrund. Ein Foto, auf dem beispielsweise eine Menschenmenge zu sehen ist, ist für das Auge anstrengend zu betrachten.

Tipp 3: Die Texte – benutze Teaser

Teaser auf dem Cover kündigen deinen Lesern kurz und knapp an, was sie in der Zeitschrift erwartet. Damit machst du sie neugierig.

Platziere unbedingt mehrere Teaser auf dem Cover zu verschiedenen Artikeln, die besonders wichtig und/oder verschieden sind. So findet jeder Leser ein Thema, das er spannend findet. Gestalte die Texte für die Teaser kurz, knapp und dennoch aussagekräftig.

Tipp: Du kannst die Teaser in zwei Zeilen anlegen: Die obere besteht aus wenigen Worten und gibt das Thema an. Auch die Schrift ist hier auffälliger. Die untere Zeile ist typografisch und farblich unauffälliger und gibt weitere Informationen zum Thema.

covergestaltung_zeitschrift_tipps

Tipp 4: Die Schrift – spiele mit der Typografie

Benutze verschiedene Schriftgrößen auf deinem Cover: mindestens zwei und maximal vier. Kombiniere Kapitälchen (Großbuchstaben) mit Text in Kleinbuchstaben um Abwechslung ins Spiel zu bringen und ergänze die Basisfarbe (Farbe der Titelschrift, die sich idealerweise auch in der Abbildung wiederfindet) hier und da mit kleinen auffallenden Farbakzenten.

Wenn du fast fertig bist mit der Textgestaltung, solltest du unbedingt prüfen, ob jedes Wort auf dem Hintergrund – also deiner Abbildung – gut lesbar ist. Sorge unbedingt für starke Kontraste zwischen Hintergrund und Text.

Tipp 5: Lerne von Profis

Welche Zeitschriften gefallen dir persönlich gut? Schau dir die Cover deiner Lieblingsmagazine an. Wie viele Überschriften gibt es auf dem Titelbild der Zeitschrift? Welche Schriftarten und -größen sind zum Einsatz gekommen? Wie ist die Farbgestaltung? Passt sie zum Foto? Und wie sieht das Covermotiv überhaupt aus?

Welche Zeitschriften im Magazinregal passen zu dem Thema deiner Zeitschrift? Hier empfiehlt es sich, ganz genau zu schauen. Von professionell gestalteten Zeitschriften kannst du dir einiges abschauen und viel lernen.

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.


P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Vielleicht interessiert dich auch unser Beitrag, In 10 Schritten zur eigenen Zeitschrift!?