Beiträge

abizeitung Steckbriefe

Habt ihr die Steckbriefe für eure Abizeitung schon fertig? – Steckbriefe blättern die meisten Leser zuerst auf: Um zu schauen, wie das eigene Profil aussieht. Weil sie neugierig sind, wie ihr Sohn, ihre Tochter, Nichte, Schwester oder Enkeltochter auf dem Foto getroffen ist und was die anderen so über sie bzw. ihn sagen. Du liest sie selbst auch gern, oder?

abizeitung steckb

Steckbriefe in der Abizeitung

Viele gute Gründe, den Steckbriefen in eurer Abizeitung ein bisschen Aufmerksamkeit zu schenken. Wo sollen sie ihren Platz in der Abizeitung bekommen? Dazu gibt es verschiedene Meinungen und Ansätze: Wenn ihr eine recht kleine Stufe seid, ist es eine schöne Idee, alle Steckbriefe gebündelt relativ weit vorn in einem Block zusammenzufassen und dort die Schüler in alphabetischer Reihenfolge aufzulisten. Eine auflockernde Alternative dazu ist es, die Steckbriefe in kleinere Blöcke zusammenzufassen und jeweils zwischen den Kursberichten, Anzeigen, Reportagen und Co. zu platzieren. Ganz nach hinten könnt ihr die Steckbriefe natürlich auch schieben – denn eines ist euch ja sicher: Lesen wollen alle die Steckbriefe gern.

Fotos und Texte

Am schönsten sehen die Steckbriefe aus, wenn die Fotos alle im selben Stil und im selben Setting fotografiert wurden. Deshalb empfiehlt es sich, ein großes Shooting zu veranstalten, bei dem alle Schüler porträtiert werden. Tipp: Ladet doch auch gleich die Lehrer zu dem Termin ein. Dann habt ihr auch von ihnen schöne Fotos für die jeweiligen Steckbriefe und auch für das Editorial des Direktors.

Überlegt euch vorher, welche Infos ihr von euren Mitschülern für die Steckbriefe einholen wollt (ein schönes Beispiel mit vielen Ideen dafür seht ihr oben in unserer Vorlage) und gestaltet daraus einen Fragebogen, den ihr rechtzeitig (!) per E-Mail an alle Schüler verschickt. Nennt darin eine konkrete Deadline (Pufferzeit einplanen!) und hakt mehrfach nach! Parallel dazu sammelt ihr die Statements der Abiturienten zu ihren Mitschülern ein. Dazu könnt ihr beispielsweise ein Online-Tool nutzen – oder ganz klassisch mit einem Heft oder Buch in Papierform arbeiten, in dem ihr für jeden Schüler eine oder zwei Seiten einplant. Hier können die Mitschüler dann ihre Statements eintragen. Aber Vorsicht: Passt gut auf das Buch auf und haltet es im Blick – sonst geht es unter Umständen verloren …

abizeitung Steckbriefe

Das Layout für die Steckbriefe

Das Layout für die Steckbriefe in eurer Abizeitung solltet ihr unbedingt an das übrige Layout der Zeitung anpassen – ist ja logisch, oder? Zusätzlich könnt ihr euch noch überlegen, ob ihr – wie in unserem schönen Layout-Beispiel – unterschiedliche Farben und Gestaltungselemente für die Schülerinnen und die Schüler machen möchtet. So kommt ein bisschen Farbe und Abwechslung in die Steckbrief-Seiten. Die Farben könntet ihr alternativ auch den ursprünglichen Klassen zuordnen. Das bedeutet, dass die Schüler, die zu Beginn der Zeit auf der weiterführenden Schule gemeinsam in einer Klasse waren, derselben Farbe zugeordnet werden. Habt ihr noch andere Ideen?

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere schöne Doppelseite oben? Diese Seite findest du ganz bald in unserem neuen Jilster Editor unter „Sonstige Vorlagen“. Jilster Editor kannst du diese Seite dann direkt in eure eigene Abizeitung übernehmen und dort anpassen – inhaltlich und auch an das Layout eurer Abizeitung.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

jilster neuer editor

Vor ein paar Tagen ist Anfang März 2019 der neue Editor auf jilster.de online gegangen! Auf diesen Tag haben wir alle im Team lange hingefiebert und sehr gewartet. Der neue Editor kommt mit vielen neuen Tools und Möglichkeiten daher, die wir uns schon lange für die Gestaltung unserer Zeitschriften gewünscht hatten. Willst du wissen, wer hinter den technischen Veränderungen steckt? – Dann lies mal unser kleines Porträt über unseren Programmierer Frank.

jilster neuer editor

Wie funktioniert der neue Editor?

Der neue Editor ist intuitiv bedienbar. Du wirst schnell feststellen, dass du dich vermutlich auch ohne ausführliche Anleitung schnell im neuen Editor zurechtfinden wirst. Für alle, die es genau wissen möchten: In der Anleitung und in unseren neuen FAQs findest du kleinschrittige Anleitungen und Informationen, die dir dabei helfen, deine Zeitschrift im neuen Editor zu gestalten und die tollen Möglichkeiten bestmöglich auszuschöpfen. Und wenn du mal trotzdem nicht weiterkommst, dann wende dich an unseren Kundenservice. Hier bekommst du schnell alle Antworten!

Das ist anders, das ist neu!

Im neuen Editor kannst du (im Gegensatz zum alten) unter anderem:

  • Abbildungen zuschneiden,
  • Filter über deine Fotos legen,
  • Bilder manuell bearbeiten,
  • für mehr Tiefe Schatten an Abbildungen und Texten platzieren,
  • Abbildungen und Formen spiegeln und
  • aus einer noch größeren Auswahl an Abbildungen, Buchstaben und Cliparts wählen.

Alle Vorteile des alten Editors – Zusammenarbeiten mit Freunden und Verwandten, Zugriff auf unsere schönen Zeitschriftenvorlagen (wir ergänzen gerade täglich weitere Vorlagen), viele schöne Dekoelemente und Abbildungen, die du in deine Zeitschrift einfügen kannst, zahlreiche Schriftarten, -stile und -größen … – hast du im neuen Editor natürlich auch. Bist du neugierig geworden? Dann probiere den neuen Editor doch gleich mal aus!

Und was ist mit dem alten Editor?

Mit der Einführung des neuen Editors verabschieden wir uns langsam von dem alten Editor, der noch den Flash Player benötigt. Aber keine Sorge: Es wird eine Übergangsphase geben, damit du deine begonnenen Projekte in Ruhe im alten Editor fertigstellen kannst! Auch neue Zeitschriften kannst du derzeit noch im alten Editor anlegen: Wenn du eine neue Zeitschrift beginnst, kannst du ein Häkchen setzen und dich damit für den neuen Editor entscheiden. Aber Vorsicht! Hast du einmal dieses Häkchen gesetzt, kannst du neue Zeitschriften nur noch im neuen Editor anlegen. Deine alten Projekte kannst du aber selbstverständlich noch öffnen und auch weiterhin im alten Editor bearbeiten.

Gibt es eine Verbindung zwischen altem und neuem Editor?

Und damit sind wir schon bei einem wichtigen Thema: Die Zeitschriften aus dem alten Editor können aus technischen Gründen leider nicht in den neuen Editor übernommen und dort weiterbearbeitet werden. Deshalb empfehlen wir dir, neue Projekte und eigene Vorlagen gleich im neuen Editor anzulegen.

Alles klar? Oder hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!

In den letzten Jahren ist Jilster unglaublich gewachsen und ehrlich gesagt hatte unser Editor, das Gestaltungsprogramm, mit dem ihr eure Zeitschriften kreiert, unser Herzstück, nach sechs Jahren dringend eine Verjüngungskur nötig! Und er hat mehr als das bekommen: Er ist rundum neu! Der neue Jilster Editor hat nicht nur ein schickes Outfit, er ist auch technisch besser und bietet dir vor allem viel mehr Möglichkeiten, ein tolles Zeitschriften-Layout zu gestalten. Interessiert dich das? Dann lies mal weiter!

neuer blog jilster

Jilster in einem neuen Gewand

Im neuen Editor entdeckst du eine schicke Bedienoberfläche und viele tolle Tools, die der alte Editor nicht hat. Lass dich überraschen! Im Moment kannst du dich noch entscheiden, ob du bei der die Gestaltung einer Zeitschrift den schicken neuen oder doch lieber noch den alten (aber vertrauten) Editor benutzen möchtest.

Neue Funktionen

Wenn du den neuen Editor ausprobierst, wirst du schnell merken, dass es hier viel mehr Möglichkeiten gibt. So kannst du nun …

  • Abbildungen zuschneiden,
  • Filter über deine Fotos legen,
  • Bilder manuell bearbeiten,
  • für mehr Tiefe Schatten an Abbildungen und Texten platzieren,
  • Abbildungen und Formen spiegeln und
  • aus einer noch größeren Auswahl an Abbildungen, Buchstaben und Cliparts wählen.

Willst du mehr Details? – Dann lies unsere neue Anleitung.

Feedback? Aber gerne!

Unser neuer Editor wird seit ein paar Monaten in unserem „Mutterland“, den Niederlanden, von unseren Kunden auf Herz und Nieren getestet. Trotzdem ist er noch neu und nicht perfekt. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn du uns Feedback gibst, wenn du ihn ausprobierst. Wie findest du ihn? Welche Verbesserungswünsche hast du? Auch bei Fragen und Problemen sind wir natürlich jederzeit für dich erreichbar. – Nimm Kontakt mit uns auf und schick uns eine Nachricht an den Kundenservice. Wir helfen jederzeit gerne weiter und freuen uns über jede Rückmeldung!

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

zusammenarbeiten tipps

Ein Projekt gemeinsam angehen, einander unterstützen, Ideen teilen und zusammen verfolgen macht riesigen Spaß! – Das ist auch das, was wir von vielen Jilster-Kunden hören: „Gemeinsam im Editor zu arbeiten, ist einfach super!“ Mit anderen zusammen schafft man einfach mehr und pusht sich gegenseitig!

Zusammenarbeiten hat auch Tücken!

Habt ihr vielleicht ganz aktuell Schwierigkeiten bei eurem Projekt? Hakt es irgendwo? Seid ihr unzufrieden? – So schön zusammenarbeiten einerseits auch sein kann, es hat andererseits ganz klar seine Fallen und Tücken. Meist liegt die Ursache für den Sand im Getriebe in zu wenig Kommunikation der Redakteure untereinander. Man kann immer etwas verbessern und optimieren. Also lies auch weiter, wenn du mit eurer Teamarbeit im Großen und Ganzen eigentlich zufrieden bist.

zusammenarbeiten tipps

Unsere Tipps für eine effektive Zusammenarbeit

Die folgenden 5 Tipps helfen euch, die Zusammenarbeit eures Redaktionsteams zu verbessern und zu unterstützen.

  1. Fangt frühzeitig mit der Arbeit an eurem Zeitschriftenprojekt an und plant unbedingt Zeitpuffer ein. Denn es kommt IMMER etwas dazwischen.
  2. Verteilt die Aufgaben konkret: Wer ist für welche Seiten verantwortlich? Wer behält den Gesamtüberblick und prüft regelmäßig, ob alle den Zeitplan einhalten? Wer liest am Ende Korrektur? – Schreibt all das auf und sorgt dafür, dass jeder die Vereinbarung schriftlich hat.
  3. Bildet Redakteurs-Tandems: Wer kann besonders gut schreiben? Und wer kennt sich mit der Technik aus? – Wenn zwei sich zusammentun, von denen einer etwas sehr gut kann und der andere Unterstützung braucht, klappt die Zusammenarbeit erfahrungsgemäß am besten.
  4. Bleibt in Kontakt miteinander. Das bedeutet: Tauscht euch aus und seid dabei unbedingt offen zueinander. So kommen Schwierigkeiten früh ans Licht. Nutzt diese Herausforderungen, um euch gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren.
  5. Last but not least: Kontaktiert uns bei Schwierigkeiten! Wir beantworten alle eure Fragen supergern und schnell. Ob es um Lieferzeiten oder technische Dinge im Editor geht, sind wir immer die richtige Adresse!

zusammenarbeiten tipps

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Geburtstagszuitung runder Geburtstag

Ein runder Geburtstag ist der perfekte Anlass, eine persönliche Geburtstagszeitung für das Geburtstagskind zu gestalten und mal so richtig Bilanz zu ziehen!

Geburtstagszeitung runder Geburtstag

Runder Geburtstag – ein Lebensrückblick in Zahlen

Ein Leben ist abwechslungsreich, bunt und es fließt! Aber es gibt auch viele Zahlen mit denen man es rückblickend beschreiben kann. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, dies in einer selbst gestalteten Geburtstagszeitung zu tun.

Zieh doch mal Bilanz: Wie oft ist das Geburtstagskind in seinem Leben bisher umgezogen? Wie oft hat es an seinem Lieblingsurlaubsort die Ferien verbracht? In welchem Alter hat es die Schule abgeschlossen, den Führerschein gemacht, geheiratet usw.?

Weitere spannende Zahlen und Fakten: Datum der Geburt, Größe, Gewicht und Kopfumfang bei der Geburt. Aktuelle Körpergröße, Schuhgröße, Geburtsjahre der Kinder, Anzahl der Enkel, Anzahl der Geschwister, Anzahl der Jahre, Tage, Minuten und Stunden des bisherigen Lebens. – All diese Informationen kannst du als Rückblick gesammelt auf einer Seite in deiner Geburtstagszeitschrift in Szene setzen. Beachtlich, wenn man all diese Zahlen auf einen Blick betrachtet! Auch das Geburtagskind wird staunen!

Rückblick ins Jahr der Geburt

Auch ein Rückblick in das Jahr der Geburt ist eine schöne Möglichkeit, um Bilanz zu ziehen und zu verdeutlichen, wie viele Jahre eigentlich ins Land gegangen sind und was sich alles verändert hat.

Welche Songs waren im Geburtsjahr in den Charts? Über welche Prominente wurde getratscht und welche Filme liefen im Kino? Welche Vereine der liebsten Sportart des Geburtstagskindes waren im Jahr der Geburt erfolgreich? Welche Erfindungen wurden gemacht und welche Ereignisse machten große Schlagzeilen in den Medien? – Ein solcher Rückblick ist spannend, witzig und unterhaltsam!

Geburtstagszuitung runder Geburtstag

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere schöne Seite oben? Die Seiten findest du in unserem Jilster Editor unter Sonstige Seiten. Im Editor kannst du diese Seite direkt in deine eigene Geburtstagszeitung übernehmen und dort nach deinen Vorstellungen anpassen und gestalten. Also die Farben der übrigen Zeitschrift anpassen und auch die Schriftarten ändern sowie dekorative Elemente hinzufügen.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

silberhochzeit_zeitung_jilster_blog

Zeitung zur Silberhochzeit gestalten: 25 Jahre Ehe sind ein Grund zum Feiern. Ein tolles Geschenk ist ein liebevoller Rückblick mit vielen Fotos und Erinnerungen!

silberhochzeit_zeitung_jilster_blog

Silberhochzeit – Zeitung gestalten

Gestalte gemeinsam mit Freunden und Familie eine persönliche Zeitschrift als Geschenk für das Silberhochzeitspaar. Wir haben dir die wichtigsten acht Schritte auf dem Weg zur eigenen Silberhochzeitszeitung zusammengefasst. Sie helfen dir, das Projekt gut organisiert anzugehen und nichts zu vergessen.

  1. Gutes Zeitmanagement! – Du solltest einige Monate vor dem großen Tag mit den ersten Überlegungen und Planungen starten.
  2. Mitstreiter finden! – Gemeinsam macht auch das Gestalten einer Zeitschrift am meisten Spaß. Werde Chefredakteur!
  3. Was kommt ins Heft? – Überlege zusammen mit deinem Team, welche Inhalte die Silberhochzeitszeitung bekommt. (siehe nächster Absatz)
  4. Aufgaben verteilen! – z. B. Wer schreibt welchen Text? Wer hat Fotos vom Silberhochzeitspaar? Wer kann Fotos digitalisieren? Wer liest am Ende alles Korrektur?
  5. Die Zeitschrift entsteht! – Alle arbeiten an ihren Texten, digitalisieren Fotos und passen das Layout an.
  6. Zeitpuffer einplanen! – Glaube uns, es geht nie alles glatt. Da wird jemand krank, ein Computer geht kaputt, jemand hat den Zeitaufwand unterschätzt … Gründe gibt es viele.
  7. Der letzte Check! – Bevor du die Zeitschriften bestellst, sollte jemand gewissenhaft Korrektur lesen, der sich gut mit Rechtschreibung und Zeichensetzung auskennt und möglichst selbst keine Texte beigesteuert hat: Für Texte, die man gut kennt, wird man nämlich „betriebsblind“.

Rechtzeitig bestellen! Ordere die Silberhochzeitszeitungen so früh, dass sie nicht erst in letzter Minute bei dir eintreffen. Das schont die Nerven! Hier findest du unseren Lieferzeitkalkulator.

Inhalt einer Silberhochzeitszeitung

In einer Zeitschrift zur silbernen Hochzeit könnt ihr die Artikel und Beiträge aufnehmen, die euch gefallen und die dem Silberhochzeitspaar Freude machen werden! Wir haben ein paar Ideen und Inspirationen zusammengestellt, die euch gefallen könnten:

  • Fotos und Berichte vom Tag der Hochzeit
  • Fotoseiten mit Bildern aus den letzten 25 Jahren
  • Zeitstrahl mit den wichtigsten Stationen der Ehe
  • Interviews mit beiden Ehepartnern – vielleicht getrennt voneinander
  • Interviews mit den Kindern des Silberhochzeitspaars
  • Artikel mit Anekdoten über das Ehepaar
  • Kreuzworträtsel
  • Bingospiel
  • Blick in die Zukunft
  • Glückwunschseite mit Beiträgen von allen Gästen und Wegbegleiternsilberhochzeit_zeitung_jilster_blog

Auf das Layout kommt es an

Gefällt dir das Layout unserer Beispielzeitung? Diese Vorlage kannst du im Jilster Editor nutzen,  um deine eigene Silberhochzeitszeitung zu gestalten. Schau dir die ganze Vorlage an. Im Editor kannst du alle Seiten nutzen und mit eigenen Fotos und Texten ergänzen, aber auch Farben austauschen und einzelne Elemente verändern. Jede Seite kannst du so oft du möchtest verwenden – oder auch gar nicht.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

rubriken zeitschriften

„Welche Rubriken sollen in meine Zeitschrift?“ – Hast du dir diese Frage gestellt? Dann ist dieser Artikel genau richtig für dich! Wir stellen dir hier neben klassische Zeitschriftenrubriken auch andere vor, die sich für Hochzeitszeitungen, Geburtstagszeitungen oder Abizeitungen bewährt haben. Für welche Rubriken entscheidest du dich?

rubriken zeitschrift jilster blog

Rubriken in der Zeitschrift

Rubriken sind das Gerüst einer Zeitschrift. Diese finden sich (fast) alle im Inhaltsverzeichnis wieder. Das gehört übrigens auch zu diesen Rubriken. Einige klassische Rubriken, wie das Impressum oder das Cover, findest du in wirklich jeder Zeitschrift im Kioskregal! Andere sind optional. Denke mal an Kreuzworträtsel oder Interviews.

rubriken zeitschrift jilster blog

Welche Zeitschriftenrubriken wählst du?

Zu vielen Zeitschriftenrubriken haben wir hilfreiche Artikel in unserem Blog, die du nachlesen kannst. Wir haben dir unten eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Rubriken zusammengestellt und erläutern kurz, worum es geht. Um mehr zu erfahren, klicke einfach auf den jeweiligen Begriff und du landest direkt im entsprechenden Artikel.

Unsere Tipps & Tricks

Cover

Keine Frage: Jede Zeitschrift braucht eine Titelseite. Wie du sie wirkungsvoll in Szene setzt, erfährst du in unserem Artikel.

Impressum

Im Impressum sind viele wichtigen Informationen enthalten, nicht nur wer an der Zeitschrift mitgearbeitet hat.

Inhaltsverzeichnis

Ein Inhaltsverzeichnis braucht jede Zeitschrift. Hier können deine Leser sich orientieren und behalten die Übersicht.

Editorial

Ein Grußwort des Chefredakteurs ist eine schöne Möglichkeit, um neugierig auf die Zeitschrift zu machen.

Reportage

Ein erzählerischer Text zu einem spannenden Thema, kombiniert mit ansprechende Fotos – das macht eine gute Reportage aus.

Kolumne

Eine Kolumne ist ein humorvoller, subjektiver Artikel zu einem aktuellen Thema – und aktuell sind Hochzeiten und Geburtstage ja immer!

Interview

Interviews kannst du ausformulieren oder als Frage-und-Antwort-Artikel in deiner Zeitschrift abdrucken. Vergiss nicht ein oder mehrere Fotos des Interviewten.

Chronik

Welche spannenden Ereignisse haben in den letzten 30, 50 oder gar 80 Jahren stattgefunden? In einer Chronik kannst du die Highlights übersichtlich zusammenstellen.

Glückwunschseite

Persönliche Glückwünsche aller Redakteure, kombiniert mit schönen Fotos, finden in deiner Zeitschrift einen guten Platz (Glückwunschkarten gehen schließlich gern verloren, rutschen unter Schränke oder hinter Schubladen …) Lass dich von unserem Artikel inspirieren!

Steckbriefe Abizeitung / Steckbriefe Hochzeitszeitung

Steckbriefe gibt es nicht nur in Abizeitungen. Auch in Hochzeitszeitungen oder Geburtstagszeitungen wecken die prägnanten Darstellungen einer (Haupt-)Person die Neugier deiner Leser.

Hitlisten

Ein absoluter Klassiker in der Abizeitung. – Aber auch in einer Zeitschrift zum Kollegenabschied in einer Geburtstagszeitschrift können wir uns Hitlisten gut vorstellen. Welche Ideen hast du dazu?

Zeitstrahl

In einem Zeitstrahl kannst du übersichtlich einen Zeitverlauf darstellen. Für Rückblicke an runden Geburtstagen oder um die gemeinsame Zeit vor der Hochzeit zu reflektieren, ist das eine super Idee!

Kreuzworträtsel

Ein Kreuzworträtsel mit eigenen Fragen kannst du ganz leicht mit einem Online-Generator erstellen.

Quiz

Ein spielerisches Element, das zum Zeitschrifteninhalt passt, ist eine willkommene Abwechslung. Unser witziges Foto-Quiz passt nicht nur in jede Abizeitung, sondern ist auch ein großer Spaß für alle Zeitschriften, an denen langjährige Freunde und Familie beteiligt sind.

Fotos

Fotos sind eigentlich keine Rubrik – sie finden sich überall in der Zeitschrift. Und sie sind wichtig! Welche Bildformate gibt es? Wo findest du tolle Fotos, wenn du keine eigenen zu einem Thema hast und wie sieht es mit den Rechten aus? – Alle Infos im Artikel.

Anzeige

Für deine eigene Zeitschrift kannst du auch Anzeigen gestalten. Humorvoll und angelehnt an echten Anzeigenkampagnen, fiktive, die zum Thema passen, oder einfach nur ästhetische mit wunderschönen Fotos.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

basislayout unternehmensmagazin jilster blog

Mit Jilster kannst du ein Layout für dein Unternehmensmagazin gestalten, das du einmal entwirfst und dann immer wieder verwendest.

layout unternehmensmagazin jilster blog

Zeitschriften und Magazine für dein Business

Gerade für kleinere Unternehmen, die sich die Zusammenarbeit mit einer Agentur nicht leisten können oder wollen und sich nach außen professionell zeigen möchten, sind sie superpraktisch. Eine Imagebroschüre, der Firmennewsletter, Kundenzeitschriften, Kataloge oder individuelle, auf einen besonderen Kunden zugeschnittene Unterlagen und Angebote – es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen du Zeitschriften für dein Unternehmen nutzen kannst.

Du kannst die Zeitschriften vielseitig verwenden: gedruckt in verschiedenen Varianten oder als kostenloses Online Magazin, das du per E-Mail verschicken, auf deiner Website einbinden oder per Social Media teilen kannst.

Layout Unternehmensmagazin – so einfach!

Als Basis kannst du eine unserer Zeitschriftenvorlagen auswählen. Welcher Stil (Schlicht oder üppig? Modern oder zeitlos?) und welcher Aufbau (Viel Platz für Fotos? Luftige, offene Gestaltung? Oder eine seriöse mit viel Platz für Text?) gefällt dir und passt zu deinen unternehmerischen Bedürfnissen? Gestalte diese Zeitschriftenvorlage einmal genau im Stil deines Business: Ergänze sie mit deinem Logo und den unternehmenstypischen Farben. Hinterlege Schriftarten, Fotos (z. B. vom Unternehmensgebäude oder -gelände oder den Mitarbeitern), befülle das Impressum mit allen Daten usw. Dieses Layout speicherst du als eigenes Zeitschriftenprojekt im Editor. – Fertig!

layout unternehmensmagazin jilster blog

So nutzt du dein individuelles Layout

Für jedes neue Projekt (Newsletter, Kundenzeitschrift, Imagebroschüre, individuelles Angebot usw.) legst du eine neue, eindeutig benannte Zeitschrift an. Wenn du den Editor öffnest, hast du Zugriff auf alle Zeitschriftenseiten, die du jemals mit deinem Account angelegt und gestaltet hast – also auch auf deine Basis-Layoutseiten. Diese kannst du in dein jeweils aktuelles Projekt übernehmen, duplizieren, verändern und mit den entsprechenden Fotos und Texten befüllen.

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unser schöne Vorlage oben? – Wir haben für die Gestaltung unsere Business-Vorlage benutzt, die du im Editor findest. Du kannst diese Vorlage in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und individuell an dein Unternehmen anpassen. Du kannst aber auch jede andere Vorlage anpassen oder vom „weißen Blatt“ ein ganz eigenes Layout entwerfen.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

hochzeitszeitung_kinderseite_jilster_blog

hochzeitszeitung_kinderseite_jilster_blog

 

Kinderseite in der Hochzeitszeitung

Denk bei der Gestaltung der Hochzeitszeitung auch an die lieben Kleinen! Auch sie wollen unterhalten werden und sollen sich auf der Hochzeit natürlich gut amüsieren. Eine Hochzeit ist für die kleinen Gäste oft langwierig und langweilig: Es wird aufs Essen gewartet, Reden werden gehalten und Fotos gemacht. All das kann sich ganz schön in die Länge ziehen und Unzufriedenheit bei den Kindern auslösen. – Eine Kinderseite mit lustigen und spannenden Spielen und Rätseln ist der ideale Pausenfüller für diese Momente. Plane deshalb Platz dafür in deiner Hochzeitszeitung ein. Hier ist viel Platz für Spaß und Spiel!

So kommt garantiert keine Langeweile auf

In unserer schönen Vorlage oben und auf verschiedenen Seiten im Internet findest du passende Anregungen für Spiele, mit denen du deine Kinderseite füllen kannst. Sudokus machen Kindern beispielsweise viel Spaß – wenn sie einmal das Prinzip verstanden haben. Für das Sudoku kannst du Symbole verwenden, die zum Thema Hochzeit oder zum jeweiligen Hochzeitsmotto passen. Weitere Ideen: Zu schauen, welcher Schatten zu einem Bild passt, ist spannend, wie auch Fehlersuchbilder oder vielleicht sogar ein Kreuzworträtsel, das inhaltlich zur Hochzeit passen kann.

Falls sich unter den Gästen ältere Kinder befinden, kannst du auch Witze, Scherzfragen oder kleine Geschichten integrieren, die die Kinder selbst lesen können. Für die Jüngeren bieten sich Ausmalbilder an. Achtung: Denke unbedingt daran, genügend Stifte für die Hochzeitsfeier zu besorgen, damit die Kinder die Kinderseite der Hochzeitszeitung auch befüllen können. Auch Malblöcke und kleine Spiele bieten sich zur Unterhaltung an.

hochzeitszeitung_kinderseite_jilster_blog

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unser schöne Kinderseite für die Hochzeitszeitung? – Wir haben die Vorlage für dich im Editor unter „Sonstige Vorlagen“ hinterlegt. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Vielleicht möchtest du auch diesen lesen: Hochzeitszeitung | Lustige Tipps für die Hochzeitsnacht

weihnachtsgeschenk_familie_rezepte_jilster_blog

Wie machst du es in diesem Jahr mit den Weihnachtsgeschenken für die Familie? – Gibt es für Tante Sabine die zwanzigste Vase? Bekommt Papa zum fünften Mal einen Gutschein, der nicht eingelöst wird? Oder schenkt ihr gar nichts? – Wir haben da eine Idee!

Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie

Bis Weihnachten ist es noch lang, oder? So mancher hat trotzdem schon alle Geschenke beisammen. Für unsere kreative und besondere Geschenkidee brauchst du ein bisschen Vorlaufzeit. Beginne jetzt, dein Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie zu gestalten!

Genau, du hast richtig gelesen, EIN Weihnachtsgeschenk für die ganze Familie: die besten Familienrezepte in einer wunderschön gestalteten Zeitschrift.

weihnachtsgeschenk_familie_rezepte_jilster_blog

 

Wertvolles Familienwissen teilen

Omas Königsberger Klopse lieben alle! Im Herbst geht nichts über Yanniks Kürbiscremesuppe. Swantjes Cheesecake-Cupcakes und Brigittes Möhrenkuchen überzeugen bei jedem Geburtstag. – Aber wo sind deine Notizen, wenn du genau diese Rezepte nachkochen willst?

In deiner Zeitschrift mit den besten Familienrezepten hast du alle Rezepte gesammelt an einem Ort!

Los geht’s! – Die Vorbereitungen

Möchtest du das Geschenk allein machen? Unser Tipp: Hole dir Mitstreiter ins Boot und werde Chefredakteur. Dann solltet ihr gemeinsam überlegen: Welche Rezepte sollen in euer Familienkochbuch? – Sammelt die Ideen und befragt vielleicht auch geheim die anderen Familienmitglieder welche Gerichte in der Familie sie besonders mögen.

Die Umsetzung

Ihr braucht natürlich vor allem die Rezepte! Manche davon habt ihr vielleicht schon einmal aufgeschrieben oder ihr wisst, wer sie hat. Dann fragt dort nach. So sammelt ihr nach und nach alle Rezepte zusammen, die ihr in euer Familien-Weihnachtsgeschenk aufnehmen wollt.

Was fehlt noch? – Fotos natürlich! Hier bietet es sich an, Originalfotos zu nehmen. Also Fotos, die zufällig geschossen wurden, als die Königsberger Klopse oder der Möhrenkuchen tatsächlich im Familienkreis serviert wurden. Hier ist es besonders schön, wenn möglichst viele Familienmitglieder mit auf den Bildern sind. Alternativ dazu oder als Ergänzung könnt ihr natürlich auch alle Rezepte zunächst kochen und in einem improvisierten Fotostudio anschließend fotografieren.

weihnachtsgeschenk_familie_rezepte_jilster_blogg

Die schöne Vorlage

Gefällt dir unser Cover und die Doppelseite für unser Rezeptheft? – Wir haben die Vorlage für dich im Editor unter „Sonstige Vorlagen“ hinterlegt. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Möchtest du eine andere Vorlage benutzen? Hier findest du eine Übersicht über alle Vorlagen in unserem Editor. Ändere Farben und Schriftarten und schon kreierst du einen ganz neues Layout.

Lasst euer Rezeptzeitschrift drucken

Sobald ihr eure Zeitschrift mit den besten Familienrezepten fertig gestaltet und Korrekturgelesen habt, erteilt ihr den Druckauftrag. Das geht als geheftete oder geleimte Zeitschrift oder sogar als fest gebundenes Buch!

Zählt vorher durch: Wie viele Exemplare braucht ihr? Habt ihr zu wenige bestellt, ist das aber gar nicht schlimm. Ihr könnt jederzeit weitere Exemplare drucken lassen, denn euer Projekt bleibt in eurem Kundenkonto gespeichert bis der Aufbewahrzeitraum, den ihr selbst bestimmen könnt, abgelaufen ist.

 

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann magst du vielleicht auch unseren Beitrag über einen spaßigen Zeitvertreib zu Weihnachten. Solche Fotos könnt ihr natürlich jederzeit nachstellen – zum Beispiel für eine Geburtstagszeitschrift?!