Auch die Schwiegereltern von Braut und Bräutigam sollten in der Hochzeitszeitung ihren Platz finden. Neben spannenden Interviews mit ihnen und ihren witzigen Erinnerungen an die Kindheit des Brautpaares kannst du dafür die Rubrik “10 Gebote für die Schwiegereltern” nutzen.

Gebote für die Schwiegereltern

Gebote für die Schwiegereltern können eine schöne Ergänzung für eine Hochzeitszeitung sein. So kannst du die Eltern der Braut und des Bräutigams ein bisschen aufs Korn nehmen oder deren Rolle liebevoll hervorheben.

hochzeitszeitung_gebote_schwiegereltern_Jilster_blog

Zum Thema Schwiegereltern gibt es viele Gedanken, Vorurteile und Erfahrungen. Kennst du die Eltern des Brautpaares vielleicht sogar selbst gut? Dann kannst du persönliche Eigenschaften oder ein besonders gutes Verhältnis als Inspiration für die Liste mit den Geboten nutzen. Eine gute Idee ist, dafür auch die Geschwister und Freunde der Braut und des Bräutigams ins Boot zu holen. Vielleicht hat jemand von ihnen Lust und Ideen, ein paar passende Gebote zu typischen Eigenschaften zusammenzustellen. Kommt das nicht in Frage, gibt es die Möglichkeit, ganz allgemeine Gebote zu verfassen. Schau dir mal unsere Beispielseite hier im Artikel an.

Lustig oder liebevoll

Gebote für die Schwiegereltern kannst du auf verschiedene Weise formulieren. In einer lustigen Hochzeitszeitung ist eine humorvolle Liste ein passender Beitrag. Trotz aller witzigen Ideen, die man natürlich auf die Spitze treiben kann, solltest du unbedingt respektvoll und sensibel bei der Formulierung deiner Gebote bleiben. Wie gut kennst du die Schwiegereltern? Wie humorvoll und selbstironisch sind sie (wirklich)? Bevor du Gefühle verletzt oder jemandem auf den Schlips trittst, weil du deine Gebote zu flapsig formulierst, bleibe lieber allgemein und werde nicht zu persönlich – so wird dein Artikel für alle ein Lesevergnügen!

Unsere schöne Vorlage für dich

Gefallen dir unsere “10 Gebote für die Schwiegereltern”? Diese Zeitschriftenseite findest du in unserem Editor in den Vorlagen in der Rubrik “Sonstige Seiten”. Von da aus kannst du sie direkt in deine Zeitschrift übernehmen und dort den Inhalt und die Gestaltung anpassen. Wähle die typischen Farben deiner Hochzeitszeitung aus, integriere persönliche Eigenschaften der jeweiligen Schwiegereltern, verlängere die Liste oder kürze sie … Du hast so viele Möglichkeiten!

 

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.