eigene Zeitschrift gestalten

Oft ist das Unaufgeregte, Schlichte das Wunderbarste

Du hast dich dafür entschieden, mit dem Jilster Editor eine eigene Zeitschrift zu gestalten. Hast du dich schon durch die schönen Zeitschriftenvorlagen geklickt und dich vielleicht sogar schon auf eine davon festgelegt? Möglicherweise gefallen dir die einfachen, aber erstklassigen Profi-Layouts besonders gut.

Unsere schlichten, edlen Vorlagen für deine Zeitschrift

Wir mögen unsere bunten und fröhlichen Vorlagen. Aber wir lieben unsere puren, simplen und schlichten Zeitschriften-Templates. Die sanften Farben mit den intensiveren Akzenten. Die ruhigen Schriftarten … Die simplen, eleganten Zeitschriftenvorlagen, die so viel Raum lassen, sind ideal um die Wirkung deiner Fotos und deiner Geschichten noch mehr hervorzuheben und zu verstärken. Die edlen Layouts von Profihand sind nicht nur wundervoll, sondern auch wandelbar.

Individualisiere eine elegante Zeitschriftenvorlage

Wähle eines unserer schlichten Zeitschriften-Layouts und mache es zu deinem eigenen Projekt. Das kannst du natürlich tun, indem du die Seiten befüllst mit deinen eigenen Fotos und Texten und die jeweils passenden Seiten der Vorlage in deinem Projekt platzierst. 

Verleihe der Zeitschrift deine eigene Handschrift

Der fertig gestalteten Zeitschriftenvorlage kannst du ohne viel Aufwand eine persönliche Note geben und sie zu deinem eigenen Layout machen. Das ist gar nicht schwer. Der Jilster Editor ist ein richtiges Grafikprogramm, das richtig viele Möglichkeiten bietet und intuitiv zu bedienen ist. Übernimm eine Seite der Zeitschriftenvorlage in dein eigenes Projekt und dann kannst du ein bisschen spielen: Entscheide dich für eine andere Farbe für die Akzente. oder ändere die Farbe des Hintergrundes. Du kannst auch die Schriftart anpassen oder gleich alles davon umsetzen. So kreierst du deine eigene edle, schlichte Zeitschrift

Ein Tipp, um Zeit zu sparen

Wenn du dann den Style gefunden hast, der dir wirklich zusagt und du deine perfekt gestaltete Zeitschriftenseite hast, speicherst du sie. Öffne nun eine andere, leere Seite in deinem Zeitschriftenprojekt und übernimm aus „Eigene Seiten“ deine bereits gestaltete Seite hierher. So kannst du Seite für Seite das Layout duplizieren. Vermutlich wird eine Seitenstruktur nicht zu allen Seiten deiner eigenen Zeitschrift passen. Dann nimmst du eine weitere, gestaltete Seite aus der ursprünglichen Zeitschriftenvorlage und änderst auch hier genau dieselben Elemente, die du auf der ersten Seite geändert hast (Schriftart, Farbe, Hintergrund).