Deine Arbeit als Lehrer*in ist anspruchsvoll: Du musst dem Lehrplan gerecht werden, deinen eigenen Ansprüchen sowieso, die Eltern äußern Wünsche und Vorstellungen und du möchtest den Schüler*innen natürlich auch einen abwechslungsreichen, anregenden Unterricht bieten … Da sind Kreativität, Ideenreichtum und offene Augen gefragt!

Jilster in der Schule | Zeitschriften gestalten im Unterricht | www.jilster.de

Zeitschriften im Unterricht – individuell, flexibel und vielseitig

Beim Stichwort Zeitschriften und Schule denkst du vielleicht an Schülerzeitungen und Abizeitungen – aber Zeitschriftenprojekte sind so viel mehr! Du kannst sie im Unterricht mit deinen Schülern in (fast) jeder Klassenstufe, (fast) jedem Fachunterricht zu (fast) jedem Thema einsetzen: Den Schwerpunkt bestimmst du! So können themengebundene Projekte umgesetzt, Arbeitsergebnisse dokumentiert oder Medienkompetenz trainiert werden.

Medienkompetenz und mehr

Medienkompetenz ist in vielen Klassenstufen ein großes Thema. Ob es um die Nutzung von Computern geht, die Möglichkeiten und Gefahren des Internets oder um Urheberrechte – die Themen sind vielfältig. Am praktischen Beispiel lassen sich solche Themen doch immer am besten in den Unterricht integrieren. Im Umgang mit dem Jilster Editor üben deine Schüler*innen gleich mehrere auf einmal. Hier wird das Internet genutzt, eigene Texte werden erstellt und Fotos integriert.

Erworben und vertieft: Kompetenzen im Fokus

Im Jilster Editor kannst du eine Zeitschrift als Projekt für deine Schüler*innen anlegen und einzelnen Kindern oder Teams Seiten zur Gestaltung zuweisen, die sie vom eigenen Computer Zuhause oder in der Schule bearbeiten können. Die Schüler*innen können natürlich auch jeweils eigene Projekte anlegen, die sie als kostenlose Online Zeitschriften anschließend mit dir und den anderen Schüler*innen teilen können. Du kannst die Seiten jeweils mit Layouts, die Foto(-flächen) und Textboxen beinhalten, vorbereiten oder Schüler*innen der höheren Klassenstufen vom „weißen Blatt“ aus arbeiten lassen. Die Software ist schnell erklärt und einfach zu bedienen. Hier kommen gleich mehrere Kompetenzen zum Einsatz, werden erworben oder vertieft.

Du entscheidest

Ob du den Schwerpunkt auf Inhaltliches, Gestalterisches oder Rechtliches setzt – du entscheidest, wie du Jilster im Unterricht einsetzt. Im Anschluss an die Arbeit an der Zeitschrift könnt ihr entweder die kostenfreien Online Zeitschriften zur Dokumentation der Unterrichtseinheit nutzen oder Zeitschriften drucken lassen. Die Möglichkeiten sind vielfältig!

Die Vorteile von Jilster im Unterricht auf einen Blick

  • individuell einsetzbar in jeder Klassenstufe
  • wertvolle Kompetenzen werden erworben und/oder vertieft
  • viele Möglichkeiten der methodischen Umsetzung
  • sinnvoll nutzbar für viele Themen
  • in (fast) jeden Fachunterricht integrierbar
  • nicht nur für das Thema Medienkompetenz interessant

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.