Home Über uns Tipps Ein Magazin als Hochzeitseinladung

Ein Magazin als Hochzeitseinladung

geschrieben am 22. Dezember 2015 in der Kategorie Tipps.

Bei Deiner Hochzeit sorgst Du Dich um jedes Detail. Alles hast Du bis ins letzte Detail geplant: Dein Kleid, die Dekoration, das Essen und natürlich das Motto der ganzen Hochzeit. Warum solltest Du also die Einladungen dem Zufall überlassen?! – Gestalte Deine eigene, ganz persönlich gestaltete Hochzeitseinladung.

Wie soll das denn funktionieren? – Eine Hochzeitseinladung braucht selten mehr Platz als ein einziges Blatt Papier und ein hübsches Cover noch dazu. Wie soll denn nur ein ganzes Magazin dafür gefüllt werden? Bei Jilster kannst Du ein Magazin schon ab 4 Seiten (inklusive Cover und Rückseite) gestalten – aber auch natürlich mit vielen Seiten mehr.

Gleich anfangen

Genug Platz für alle wichtigen Informationen

In einem ganzen Magazin habt Ihr genug Platz, um alle wichtigen Informationen rund um Eure Hochzeit zu platzieren. Hier könnt Ihr nicht nur Datum, Uhrzeit und Ort Eurer Hochzeit bekannt geben, sondern auch wichtige organisatorische Dinge mitteilen: Wo kann man am besten parken? Falls jemand ein Hotel braucht - welches ist in der Nähe und zu empfehlen? Wer verwaltet die Geschenkeliste? Und wer organisiert die Spiele und die lustigen Einlagen bei Eurer Feier? - Für all das habt Ihr in Eurem Magazin genug Platz!

Eure Lebensgeschichten

Die ersten Seiten Eures Hochzeitseinladungs-Magazins kannst Du den Lebensgeschichten von Braut und Bräutigam widmen. Ihr beide habt doch sicher eine Menge erlebt vor Eurer Hochzeit.
Schreibe über diese Jahre! Beginne mit den Geschichten Eurer Geburt, Datum, Ort, die Umstände – Deine Eltern haben bestimmt eine Menge dazu beizutragen.
Schreibt als nächstes über Eure Heimatorte: Wo seid Ihr aufgewachsen, zur Schule gegangen, habt Eure ersten Freunde gefunden? Sammle Deine Erinnerungen und die Lektionen, die Du über die Jahre gelernt hast. Du kannst auch über die Jahre auf der Schule oder an der Uni schreiben.
Auch Deine Familien solltest Du nicht vergessen, schließlich werden Eure beiden Familien durch Eure Hochzeit miteinander verbunden. Da ist es doch nur fair, dass sie mehr übereinander erfahren. Schreibe Anekdoten auf und besondere Erinnerungen.

Die Liebesgeschichte

Schreibe darüber, wie Ihr einander kennengelernt habt und wie Ihr Euch verliebt habt.
Nachdem alle Gäste mit den Geschichten Eurer Familie vertraut sind, ist jetzt Zeit dafür, Eure Liebesgeschichte zu erfahren.
Wie seid Ihr Euch begegnet? – bei der Arbeit, bei Freunden, im Internet oder während eines Spaziergangs im Park? Oder gar beim Ausgehen? Wo auch immer es war. Eure Freunde und Familien sind sicher daran interessiert, Details zu erfahren.
War es Liebe auf den ersten Blick oder hat es ein Weilchen gedauert bis Ihr Eure Gefühle entdeckt habt? Habt Ihr sofort gewusst, dass der andere der Partner fürs Leben ist? Oder hat das gedauert? Wie war der Heiratsantrag? Ist er auf die Knie gegangen oder hat sie den Antrag gar gemacht?

Gemeinsame Abenteuer

Schreibt über die Dinge, die Ihr gemeinsam erlebt habt und regelmäßig unternehmt.
Die Geschichte, wie sich zwei Menschen kennenlernen und verlieben, ist großartig, aber das ist doch noch lange nicht das Ende – und Eure Gäste wollen mehr erfahren; Auf den Seiten Eures Hochzeitseinladungs-Magazins ist genug Platz, über Eure gemeinsamen Abenteuer zu schreiben. Teile einige Geschichten, an die Ihr Euch gemeinsam gern erinnert: lustige Geschichten, für Euch wichtige oder die, die Ihr am liebsten mögt. Teilt Ihr beiden ein besonderes Hobby? Unternehmt Ihr gern spannende Reisen? – All das hat genug Platz in Eurem Magazin.

Was die Zukunft bereithält

Schreibt über Eure Zukunftspläne.
Sobald Eure Hochzeit vorbei ist, beginnt Euer wahres Leben! Schreibe über die Pläne, die Ihr gemeinsam geschmiedet habt. Das können welche in der nahen Zukunft sein, beispielsweise die Pläne, wo Ihr Eure Flitterwochen verbringen wollt, aber auch, wo Ihr gemeinsam alt werden wollt. Es liegt an Euch, wie viel Ihr preisgeben und mit Euren Gästen teilen wollt.

Euer Hochzeiteinladungs-Magazin

Eure Hochzeit ist der schönste Tag Eures Lebens. Deshalb solltest Du an nichts sparen – erst recht nicht an der perfekten Einladung.
Eure fertig gestaltete Einladung könnt Ihr als kostenloses Online Magazin per E-Mail verschicken oder in der gedruckten Variante an Eure Gäste verteilen. Wofür Ihr Euch entscheidet, liegt allein an Euch!

Eigenes Magazin anfangen