hochzeit online feiern

Manchmal können Freunde und Verwandte bei der Hochzeit nicht dabei sein. Gründe dafür gibt es viele … Vielleicht schließt ihr den Bund der Ehe am anderen Ende der Welt oder ihr habt gute Gründe für ein kleines Hochzeitsbudget – oder euch kommt eine Pandemie dazwischen … #coronahochzeit

Hochzeit ohne Gäste?

Alles ist geplant und festgelegt. Ihr freut euch schon wie verrückt auf euer Ja-Wort und auch auf eure Gäste – und dann kommt alles anders: Eure Hochzeit wird ohne Gäste stattfinden. Bäm! Und dann? Sagt ihr die Hochzeit ab? Freut ihr euch, dass ihr im ganz kleinen Rahmen nur zu zweit mit der Standesbeamtin euer Ja! haucht? – Oder wollt ihr vielleicht doch noch ein paar mehr Leutchen einbinden und eurem Ja-Wort etwas mehr Glanz verleihen und das auch noch so, das alles was davon haben?

Gestaltet eine Hochzeitszeitung mal anders!

In solchen Zeiten heißt es: Kreativ sein und die Liebe nicht vergessen! Ladet eure Freunde und Verwandte zu einer ganz besonderen Hochzeitsfeier ein: zu einer Online-Hochzeitsparty im Jilster Editor. So können alle dabei sein und so gestaltet ihr gemeinsam eure Hochzeitszeitung, stellt alte Erinnerungen und Geschichten zusammen und schafft dabei auch jede neue Menge Erinnerungen und haben ganz viel Spaß – und vor allem feiert ihr eure Liebe!

Ladet die Hochzeitsgäste ein

Legt im Jilster Editor eine neue Zeitschrift für eure Hochzeitszeitung an und ladet per E-Mail alle ein, die auf eurer Gästeliste stehen. Halt!! – Wenn ihr Überraschungen liebt, dann überlasst den Job des Chefredakteurs doch eurem Trauzeugen oder jemand anderem, der gut organisieren kann und Lust hat, für euch etwas Besonderes zu gestalten. So könnt ihr als normale Redakteure teilnehmen und nur auf ausgewählte Seiten Zugriff bekommen. Das komplette Ergebnis seht ihr dann erst, wenn euch das fertig gedruckte Exemplar wahrscheinlich vom Paketboten überreicht – oder kontaktlos von euren Freunden und Verwandten übergeben wird.

Bei eurer Online-Hochzeitsparty, bei der ihr eine gemeinsame Hochzeitszeitung gestaltet, kann jeder mitmachen, Texte schreiben, Fotos beisteuern, beim Layout unterstützen … Eure Hochzeitsparty wird richtig gut!

Teilt einzelne Seiten einzelnen Personen zu oder gestaltet gemeinsam die Seiten – oder macht eine Kombination aus allem!

Ideen für eure Hochzeitszeitung statt Hochzeitsparty

Und was soll dann in einer solchen Hochzeitszeitung stehen? Och, da gibt es tausendundeine Möglichkeit. Schaut mal in unseren Artikel über die Themen für Hochzeitszeitungen. Dort sind viele spannende Themen verlinkt. 
Wir haben aber auch noch spezielle Ideen für eure ganz spezielle Hochzeitszeitung: 

  • Fiktiver Partyverlauf: Wie wäre die Hochzeitsfeier abgelaufen, wenn sie stattgefunden hätte? Um wie viel Uhr wären die Gäste an der Location eingetrudelt? Wann hätte Onkel Gerd vor Rührung geweint? Welche Kinder hätten die Tanzfläche eröffnet? Wer hätte sich das größte Stück Torte gesichert? … Hier ist Kreativität gefragt!
  • Alle machen sich so richtig schick – so wie sie zur Hochzeit gehen würden – und machen Fotos von sich im Partyoutfit: Für eine tolle Fotocollage.
  • Stellt eine fiktive Party-Playlist zusammen: Welche Songs hätte der DJ auf jeden Fall gespielt? Legt doch dazu eine Extra-Playlist an, auf die alle Zugriff haben.
  • Schreibt gemeinsam ein Gedicht für die Brautleute – jeder formuliert eine Zeile.
  • Fällt dir auch noch etwas ein?

Macht aus der Not eine Tugend und feiert die bestmögliche Hochzeit, die ihr nur feiern könnt!

Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!