Ein Ehelexikon ist das Tüpfelchen auf dem i in der Hochzeitszeitung! Hier kannst du deine Kreativität, deinen Humor und deine romantische Ader noch einmal richtig ausleben.

hochzeitszeitung ehelexikon

Stelle ein Ehelexikon zusammen

In einer Hochzeitszeitung ist viel Platz für persönliche und individuelle Artikel, die mit dem Brautpaar in besonderer Verbindung stehen. Hier ist aber auch Raum für spannendes und witziges Wissen rund um das Heiraten und Verheiratetsein – in einem Ehelexikon! Eine alphabetisch zusammengestellte Übersicht verschiedener Stichworte rund um Hochzeit, Eheleben, Ehefrau und Ehemann bietet ziemlich viele Möglichkeiten. Was für eine Art von Ehelexikon möchtest du zusammenstellen?

Lustig oder ernsthaft – persönlich oder allgemein?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Ehelexikon zusammenzustellen. Es sollte auf jeden Fall zur dem übrigen Inhalt der Hochzeitszeitung und natürlich auch zum Brautpaar und dessen Geschmack passen. Hast du eine humorvolle Hochzeitszeitung zusammengestellt, in der vielleicht Gebote für die Schwiegereltern enthalten sind? Dann ist ein humorvolles Ehelexikon, das die Institution Ehe auch mal auf die Schippe nimmt, perfekt geeignet! Zum Beispiel: „Vater –  Ein Mann, der etwas geleistet hat, das Hand und Fuß hat.“ Hier sind Artikel, die das Brautpaar und typische Ehethemen und -streitigkeiten humorvoll mit einem Augenzwinkern betrachten, eine witzige Ergänzung.

Entscheidest du dich für eine romantische oder klassische Hochzeitszeitung, bieten sich andere Themen an. Hier kannst du traditionelle Hochzeitsriten und deren romantische Hintergründe erklären wie die Bedeutung von Eheringen oder warum Trauzeugen eine total romantischeEntscheidung sind.- Welches Ehelexikon passt in deine Hochzeitszeitung?

Wenn du bei deinen eigenen Ideen an deine Grenzen stößt, dann findest du mit den bekannten Suchmaschinen im Internet viele verschiedene Vorlagen, die nicht nur Inhalte, sondern auch kreative Inspiration mit sich bringen.

Fotos für dein Ehelexikon

Neben den Texten sind auch Fotos super für dein Ehelexikon. Hier kannst du dich prima bei Bilddatenbanken bedienen. Es gibt viele rechtlich sichere Möglichkeiten, schöne Fotos von Bilddatenbanken zu nutzen, ohne die Urheberrechte Dritter zu verletzen. Symbolträchtige Fotos wie in unserer romantischen Abbildung oben mit den klassischen Hochzeitssymbolen eignen sich besonders gut. Falls du die Möglichkeit hast, vorab ein Foto der Original-Eheringe oder des Brautkleides zu bekommen, dann ist das natürlich besonders romantisch und persönlich.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter! In diesem Artikel über den Inhalt von Hochzeitszeitungen findest du noch viele weitere Tipps und Inspirationen.