Eine Geburtstagszeitung ist immer eine spannende Reise in die Vergangenheit. Mit Fotos und Texten wird ein Stück weit die gute alte Zeit wieder lebendig. So schenkst du dem Geburtstagskind einen spannenden Rückblick!

geburtstagszeitung_fotos_vergangenheit_jilster_blog

Geburtstagszeitung – Fotos und Texte beleben sie

Wenn du allein oder gemeinsam mit deinem Redaktionsteam eine Geburtstagszeitung auf die Beine stellst, dann ist einer der ersten Schritte, Fotos, Anekdoten und Geschichten aus der Vergangenheit zu sammeln, um sie in der Geburtstagszeitung für den Jubilar zusammenzustellen.

Zum 18., 25. oder 30. Geburtstag gelingt das mit einer Doppelseite besonders gut: Fülle sie mit Fotos aus verschiedenen Lebensabschnitten und passenden kurzen und kurzweiligen Texten dazu. Wird das Geburtstagskind 50, 60 oder mehr Jahre alt, bietet es sich an, sogar zwei oder drei Doppelseiten einzuplanen. Mehr sollten es allerdings nicht werden, um mit Abwechslung die ganze Zeitschrift lebendig zu halten!

Reise in die Vergangenheit

Am besten sichtest du zunächst die zusammengetragenen Fotos und wählst besonders auffällige, schöne oder witzige aus. Am besten welche aus jeder Lebensphase des Geburtstagskindes – als Baby, Schulkind, Teenager usw. Für jede Doppelseite sollten es etwa fünf Fotos sein. Kennst du zu jedem Foto eine lustige, schöne oder rührende Geschichte? Befrage dazu auch Freunde und Verwandte, falls du die Möglichkeit dazu hast.

Gibt es weitere interessante Begebenheiten, Erlebnisse und Erzählungen aus diesen Lebensphasen? Auch die sollten hier ihren Platz finden. Hast du mehr Fotos als Geschichten, so kannst du auch einen Teil der Textfelder für Fotos verwenden.

geburtstagszeitung_foto_vergangenheit_jilster_blog

Unsere schöne Zeitschriftenvorlage

Gefällt dir unser Layout-Beispiel oben? – Wir haben als Basis für die Gestaltung die Vorlage „Geburtstag/Modern“ verwendet. Das Titelblatt sowie die Seiten 9 und 10 sind dabei zum Einsatz gekommen. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

 

Hast Du noch Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P. S. Hat dir der Artikel gefallen? Dann interessiert dich vielleicht auch der folgende über eine schöne Glückwunschseite in der Geburtstagszeitschrift