Magazincover nachgestalten

Deine Geburtstagszeitung soll natürlich der Knaller werden – innen wie außen! Für das Cover kannst du dir etwas ganz Besonderes überlegen. Was denkst du, wie wird der oder die Beschenkte reagieren, wenn sein oder ihr eigenes Gesicht von der bekannten Lieblingszeitschrift aus dem Zeitschriftenregal entgegenlacht ? Das Staunen und die Begeisterung werden groß sein, oder? – Dann tu doch genau DAS!

Welche Magazine mag das Geburtstagskind?

Weißt du schon, welche Zeitschriften und Magazine das Geburtstagskind am liebsten mag? Oder welche es vielleicht sogar abonnier hat? Möglicherweise gibt es auch eine Zeitschrift aus früheren Jahren, mit der der- oder diejenige ganz viel verbindet – das kann auch ein beliebtes Kindermagazin sein. Falls du nicht sicher bist, frage unauffällig nach und sieh dich bei Gelegenheit mal in der Wohnung um.

Wenn du herausgefunden hast, welches Magazin das Geburtstagskind besonders gut findet, ist das schon die halbe Miete!

Kennst du die Gestaltung des Magazincovers?

Mit ein paar Tricks und Kniffen ist es gar kein Problem, die Gestaltung eines Magazincovers zu übernehmen. Am besten besorgst du dir mehrere Ausgaben der Zeitschrift. Dafür kannst du dch beispielsweise auch mal in eurer Stadtbibliothek umsehen, wenn du die Hefte in der Hand halten möchtest. Ansonsten können wir dir die Bildersuche im Internet empfehlen und auch bei Pinterest kannst du ohne Probleme fündig werden.

So analysierst du das Magazincover

Schau dir die Titelseite mal ganz genau an:

  1. Gibt es für die Cover wiederkehrende Elemente, z. B. einen orangefarbenen Rahmen?
  2. Wo steht die Titelschrift? Oben? Mittig auf dem Titelblatt?
  3. Welche Schriftarten werden benutzt?
  4. Hat die Schrift immer dieselben Farben?
  5. Wie sehen die Fotos auf dem Cover aus? Welchen Stil haben sie?
  6. Wie viele Anteaser für Artikel finden sich auf dem Cover?

All diese Dinge merkst du dir und übernimmst sie für dein eigenes Cover. Gleichzeitig kommen natürlich noch ein paar eigene Elemente dazu, die mit dem Geburtstagskind zu tun haben.

Gestalte deine eigene Cover-Variante

Um den Charakter eines bestehenden Magazincovers zu übernehmen, solltest du die wesentlichen Elemente des Originals aufgreifen und sehr ähnlich umsetzen. Im Jilster Editor findest du alle Tools und Möglichkeiten, die du dafür brauchst.

  1. Du kannst den Namen des Magazins ändern in den Vornamen des Geburtstagskindes und dafür eine möglichst ähnliche Schrift benutzen. – Oder du belässt den Originalnamen.
  2. Orientiere dich an der Farbwelt des Originals.
  3. Verwende für das Cover ein Foto des Geburtstagskindes, das möglichst gut zum Stil der ursprünglichen Zeitschrift passt.

Und schon ist deine eigene Covergestaltung fertig! Besonders schön wäre es natürlich, wenn sich auch die INnenseiten der Zeitschrift an der Original-Zeitschrift orientieren, Aber das muss natürlich nicht sein. Du kannst dein eigenes Cover auch mit jedem beliebigen Innenteil der schönen Zeitschriftenvorlagen von Jilster kombinieren.

Ideen für die Geschenkübergabe

Es gibt so viele Ideen, die Übergabe deiner selbst gestalteten Zeitschrift mit dem besonderen Cover zu gestalten. Lege das Magazin beispielsweise beim gemeinsamen Einkauft im Supermarkt heimlich ins Zeitschriftenregal, kurz bevor das Geburtstagskind daran entlangschlendert. Oder platziere das Magazin unauffällig bei dir oder dem bzw. der zu Beschenkenden auf dem Couchtisch oder im Badezimmer ganz oben auf dem Zeitschriftenstapel – die Überraschung, wen das eigene Foto plötzlich auf dem Lieblingsmagazin entdeckt wird, wird unbezahlbar sein!

Aber auch ganz klassisch in einer Geschenkbox oder in Geschenkpapier verpackt ist deine selbstgemachte Geburtstagszeitung bestimmt der Star auf der Party!

Eine kleine, aber wichtige Erinnerung

Natürlich benutzt du die adapritierte Covergestaltung nur in privatem Rahmen, Du verkaufst keine Zeitschrift mit einem solchen Cover und du benutzt sie auch nicht als Werbematerial für dein Unternehmen bzw. für ein Unternehmen, für das du arbeitest. So schützt du die Rechte des Original-Magazins und auch dich selbst.


Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!