Home So funktioniert's Anleitung & Häufig gestellte Fragen Eine Zeitschrift erstellen Fotos & Abbildungen

Fotos & Abbildungen

Häufig gestellte Fragen:

Kann ich Fotos zuschneiden oder deren Form ändern?

Es ist leider noch nicht möglich, Fotos im Editor zuzuschneiden oder deren Form zu ändern. Daher empfehlen wir, die Fotos vor dem Hochladen in einem anderen Programm, zum Beispiel Paint, zu ändern.

Alternativ gibt es Internetseite, auf denen Du Fotos zuschneiden oder deren Form ändern kannst.

Außerdem kannst Du Farbfelder in der gleichen Farbe wie der Hintergrund über das Foto schieben und so Teile des Fotos unsichtbar machen.

Welche Auflösung bzw. Qualität sollten meine Fotos mindestens haben?

Im Editor siehst du ganz einfach die Qualität deiner Fotos. Klicke auf Dein eingefügtes Foto und die Qualität wird Dir anhand der Anzahl gelber Sterne in der rechten oberen Ecke angezeigt. Wir empfehlen drei oder vier Sterne, um eine optimale Druckqualität zu erhalten.

Für eine optimale Qualität der Zeitschrift sollten Fotos mit einer minimalen Auflösung von 2575 x 3600 Pixel verwendet werden. Diese Fotos kannst Du ohne Probleme seitenfüllend benutzen bzw. vergrößern.

Die einzelnen Seiten der Zeitschrift werden der Druckerei mit einer Auflösung von 300 dpi (2575 x 3600 Pixel) angeliefert und so gedruckt.

Wenn Du eine Abbildung im JPG-Format benutzt, dann sollte diese die obenstehenden Merkmale aufweisen, um sie seitenfüllend verwenden zu können.

Die Qualität meines Fotos ist nicht hoch genug. Warum?

Im Editor siehst du oben rechts bei „Bildqualität“ maximal vier gelbe Sterne. Werden bei einem Foto vier gelbe Sterne angezeigt, so ist die Qualität des Fotos für den Druck optimal. Ein Foto mit drei oder zwei Sternen ist noch gut genug um gedruckt zu werden.

Sollte Dein Foto nur einen oder gar keinen Stern haben, solltest Du diese Abbildung besser nicht verwenden, da deren Auflösung nicht hoch genug ist. Du kannst versuchen, das Foto so weit zu verkleinern, bis genügend Sterne angezeigt werden, oder ein anderes Bild verwenden.

Welche Dateiformate kann ich hochladen?

Im Editor kannst Du PDF- (A4-Hochformat), JPEG-, PNG- und GIF-Dateien hochladen.

PDFs kannst Du nur im A4-Hochformat benutzen. Wähle auf der linken Seite "PDF als Hintergrund" aus und klicke auf "Uploaden". Wähle das PDF auf Deinem Computer aus und öffne es. Nach einigen Sekunden wird das PDF geladen und erscheint in der Vorschau. Klicke nun in die Vorschau und dann auf 'Diese Seite verwenden. Auf diesem Hintergrund kannst Du jetzt auch Text- oder Farbflächen platzieren.

Die Druckerei erhält die Seiten in einer Auflösung von 300 DPI oder 2575x3600 Pixel. Wenn Du eine Abbildung mit dieser Pixelzahl hochlädst, kannst Du sie ohne Qualitätsverlust über die ganze Seite vergrößern.

Ich bekomme eine Fehlermeldung, wenn ich ein Foto hochladen will. Was kann ich tun?

Melde Dich bitte bei unserem Kundenservice, damit wir das Problem so schnell wie möglich beheben können. Solltest Du nur bei einem einzelnen Foto eine Fehlermeldung erhalten und bei den übrigen Fotos klappt es wie gewohnt, dann schicke uns eine Email mit dem Foto. Unser Kundenservice wird dann versuchen, dass Foto für Dich hochzuladen.

Warum dauert das Hochladen der Fotos manchmal so lange?

Da Du mit Jilster online arbeitest, müssen die Fotos mit hoher Auflösung von Deinem Computer auf unseren Server übertragen werden. Wenn du viele Fotos auf einmal hochlädst, kann das Übertragen einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir empfehlen dann, weniger Fotos auf einmal hochzuladen.

Um mit Jilster zu arbeiten, sind ein schneller Computer und eine schnelle und stabile Internetverbindung von Vorteil. Je höher die Uploadgeschwindigkeit, desto schneller werden Fotos hochgeladen. Du kannst Deine Uploadgeschwindigkeit hier testen. Eine Uploadgeschwindigkeit von 10 Mbps sollte ausreichend sein.

Kann ich ein Foto über zwei einander gegenüberliegende Seiten (Doppelseite) laufen lassen?

Ja, das geht.

So gestaltest Du eine Doppelseite:

  • Zuerst öffnest Du die linke Hälfte der Doppelseite: Seite 2,4 oder 6 etc.
  • Du lädtst ein Foto im Querformat hoch, ziehst es auf die Seite und richtest es aus - (Das tust Du mit den blauen Blöcken oben, links und unter dem Foto) bis die linke Hälfte des Fotos die komplette Seite ausfüllt.
  • Es darf kein weißer Rand mehr zu sehen sein.
  • Merke Dir eine Punkt im Bild, an dem es die rechte Außenlinie schneidet.
  • Speicher die Seite, notiere Dir die Werte der y-Achse, Breite und Höhe und schließe die Seite.
  • Öffne nun die gegenüberliegende Seite (3, 5, 7, etc.).
  • Ziehe dasselbe Bild auf die rechten Seite. Gib dieselben Werte an der y-Achse, Breite und Höhe ein, wie auf der vorherigen Seite.
  • Schiebe das Foto auf die rechten Seite und stelle sicher, dass der Punkt, den Du auf der linken, äußeren gestrichelte Linie siehst, dem Punkt entspricht, den Du Dir auf der anderen Hälfte des Bildes gemerkt hast. Speicher die Seite und schließe sie.
  • Bist Du der Chefredakteur? Überprüfe, ob die beiden Hälften richtig zusammenpassen in der "Vorschau".

Wenn Du ein Foto als Hintergrund für 2 Seiten benutzen willst, achte darauf, dass die Auflösung des Fotos gut genug ist. In unserer Galerie gibt es extra eine Kategorie mit Fotos, die sich hierzu eignen.

Wie sorge ich dafür, dass zwei nebeneinander liegende Seiten zusammen passen?

Gestalte ein Basislayout für alle Seiten auf einer Seite. Wenn Du auf den Button "Eigene Seiten" oben links klickst, dann kannst Du diese Seite auch für die folgende Seite kopieren.

Benutze die x-und-y-Koordinaten am rechten Rand, um zwei Elemente auf dieselbe Höhe zu bringen. Wenn Du dieselben Koordinaten auf beiden Seiten benutzt, bekommen die Elemente dieselbe Position.

Auf diesem Weg kannst Du auch ein qualitativ hochwertiges Foto über zwei Seiten verlaufen lassen. Dafür ziehst Du das Foto auf die linke Seite. Über die rechte Seite vergrößerst Du den rechten Teil des Fotos. Prüfe mit Hilfe der Koordinaten und auch später in der digitalen Version (Online-Magazin), ob die Seitenhälften gut zueinander passen.

Wie kann ich eine Abbildung im PDF-Format einfügen?

Im Editor kannst Du JPEG-, PNG- und GIF-Dateien hochladen. Wir empfehlen Dir, Fotos im JPEG-Format zu benutzen, da Du diese noch vergrößern oder verkleinern kannst.

Du kannst auch ein PDF im A4-Hochformat benutzen, um eine ganze Seite zu füllen. Das machst Du so:

  • Wähle auf der linken Seite "PDF als Hintergrund" aus und klicke auf „Uploaden“.
  • Wähle das PDF auf Deinem Computer aus und öffne es.
  • Klicke auf die Vorschau des PDFs und dann auf „Diese Seite verwenden“.

Wenn Du das PDF als kleineres Foto verwenden willst, solltest Du das Format von PDF in JPEG ändern. Das machst Du so:

  • Klicke mit der rechten Maustaste auf das Foto im Adobe Reader, das Du benutzen möchtest und wähle „Kopieren“ oder „Copy“.
  • Öffne ein Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Beispiel Paint und füge das Bild aus der Zwischenablage ein.
  • Speichere das Bild im JPEG-Format ab.

Wie kann ich ein Foto (im Bitmap-Format) in eine JPG-Datei ändern, damit ich es hochladen kann?

Das machst Du so:

  • Öffne das Foto in einem Bildbearbeitungsprogramm wie z.B. Paint.
  • Klicke auf „Datei“ und dann auf „Speichern unter“.
  • Ändere den Dateityp in „JPEG“.
  • Klicke auf „Speichern“.

Die neue Abbildung kannst Du jetzt in Jilster hochladen.

Kann ich ein Foto und ein Farbfeld gleichzeitig verschieben?

Kein Problem. Das machst du so: Halt die STRG-Taste gedrückt, klicke die verschiedenen Elemente, die Du verschieben möchtest an, und verschiebe die Elemente an ihren neuen Platz.

Darf ich einfach so Fotos und Bilder aus dem Internet benutzen?

Für Fotos und Abbildungen gilt das Urheberrecht desjenigen, der das Foto gemacht hat. Du darfst daher nicht einfach Fotos oder Bilder einer anderen Person in Deiner Zeitschrift verwenden, ohne nach deren Erlaubnis zu fragen.

Es gibt verschiedene Internetseite, wo du Bilder und Fotos frei herunterladen kannst.

Kann ich als Chefredakteur bestimmte Fotos vor den Redakteuren verbergen?

Falls Du nicht möchtest das alle Redakteure alle Fotos sehen können, kannst Du einfach eine zweite Zeitschrift beginnen und dort diese Fotos hochladen. Wenn Du dann in der ersten Zeitschrift arbeitest, kannst Du unter "Magazin" die Fotos aus der zweiten Zeitschrift auswählen. Du solltest dann auch die Möglichkeit für die Redakteure deaktivieren, die gesamte Zeitschrift anschauen zu können. Dies kannst Du in den Einstellungen der Zeitschrift ändern.