hochzeitszeitung flitterwochen

hochzeitszeitung flitterwochen

Flitterwochen in der Hochzeitszeitung!

Wohin bricht das Paar in die Flitterwochen auf? – Der Honeymoon führt idealerweise an einen zauberhaften, wunderschönen Ort, an dem das frisch vermählte Paar die gemeinsame Zeit nach den wunderschönen, aber auch herausfordernden Hochzeitsvorbereitungen gemeinsam genießen kann, um zu entspannen und Kraft zu tanken.

Kennt ihr als Redaktionsteam der Hochzeitszeitung das Flitterwochen-Ziel? Falls nicht: Findet es heraus! In der Hochzeitszeitung könnt ihr das Brautpaar wunderbar einstimmen auf ihr Reiseziel mit einem kleinen Travel-Guide.

Travelguide für den Honeymoon – so geht’s!

Vielleicht war jemand der Redakteure ebenfalls schon dort?! – Das ist natürlich ein Glücksfall! Derjenige kann dann mit eigenen Fotos und guten Tipps für das Reiseziel punkten und so einen kleinen Travelguide mit Hotspots, guten Restaurants, Ausflugszielen und Sehenswertem zusammenstellen.

hochzeitszeitung flitterwochen

Alternativ dazu kann einer der Redakteure zum Flitterwochen-Reiseziel recherchieren. Er kann sich durch einschlägige Reiseseiten, durch Reiseblogs und Foren lesen. Was davon könnte Braut und Bräutigam gefallen? Das findet seinen Platz im Travelguide. Alles andere lasst ihr weg. Passende Fotos vom Reiseziel oder thematisch passende Abbildungen könnt ihr in Bilddatenbanken finden und in eure Hochzeitszeitung aufnehmen. Achtet  unbedingt darauf, ob ihr die Bilder benutzen dürft. Stichwort: Urheberrecht.

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere schöne Doppelseite oben? Die Seiten findest du in der Zeitschriftenvorlage Geburtstag/Feminin auf Seite 18/19. Im Jilster Editor kannst du die ganze Vorlage oder nur diese Doppelseite direkt in deine eigene Hochzeitszeitung übernehmen und dort nach deinen Vorstellungen anpassen und gestalten.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

abizeitung_zeitstrahl_jilster_blog

Fotos sind in der Abizeitung einfach unverzichtbar! – Besonders (Klassen-)Fotos von früher sind einfach witzig und interessant. „Wer war bis zum Ende noch dabei?“, „Wer ist neu dazugekommen?“, „Was hatte der Stufenschwarm denn mal für eine lustige Frisur?“, „Wie klein und drollig war denn die Stufenschönheit?“ …

abizeitung zeitstrahl jilster blog

Zeitstrahl in der Abizeitung – Fotos, Fotos, Fotos!

Eine Doppelseite mit einem Zeitstrahl ist eine super Möglichkeit in der Abizeitung, zum einen viele Fotos auf einer Seite unterzubringen und zum anderen, die optische Entwicklung der Abistufe anhand von Klassenfotos von der fünften Klasse an bis zum Abi auf einen Blick zu zeigen. Zusammen mit kleinen Texten mit Infos über Klassenstufe, Klassenlehrer oder witzige Details könnt ihr hier die entsprechenden Fotos entlang des Zeitstrahls platzieren.abizeitung zeitstrahl jilster blog

Hilfe! – Wir sind eine große Stufe mit viel zu vielen Klassenfotos

Wenn ihr eine große Stufe seid, die aus vielen Einzelklassen besteht, wird es auf einer Doppelseite mit allen Rückblicken vielleicht knapp oder unübersichtlich. Ihr könnt euch dafür entscheiden, gar keine Texte, sondern nur Fotos zu zeigen, und diese dann mit Rahmen in unterschiedlichen Farben versehen – für jede Klasse eine Farbe. So könnt ihr die Entwicklung verschiedener Klassen auf einen Blick zeigen. Das ist eindrucksvoll.

Ist eure Stufe wirklich sehr, sehr groß, wird dieser Platz aber auch nicht ausreichen. Dann könntet ihr entweder zwei oder drei Doppelseiten mit einem Zeitstrahl füllen oder aber nicht von jeder Klasse aus jedem Jahr ein Klassenfoto zeigen. Vielleicht findet ihr auch eine andere, ganz eigene Lösung.

Unsere Vorlage

Gefällt euch unsere Vorlage für den Zeitstrahl oben? Wir haben dafür den Zeitstrahl aus der Geburtstagszeitung Geburtstag/Modern als Basis genommen und die Farben und einzelne Elemente angepasst. Diese Vorlage findest du wie alle anderen Zeitschriftenvorlagen direkt in unserem Editor. Du kannst ganze Zeitschriften oder einzelne Seiten für dein Projekt übernehmen.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

geburtstagszeitung jugendliche jilster blog

Wenn Kinder klein sind, ist jeder einzelne Geburtstag ein großes Ereignis. Vom Kind lang herbeigesehnt und auch von den Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln … als Meilenstein empfunden. Manche Geburtstage sind allerdings noch „besonderer“ als andere: der 16. (insbesondere im amerikanischen Raum sehr wichtig!) und der 18. Geburtstag. Sie sind große Schritte auf dem Weg ins Erwachsenenleben und nebenbei auch ein schöner Anlass, um mal zurückzuschauen:

Geburtstagszeitung Jugendliche Jilster Blog

Geburtstagszeitung zum 16. oder 18. Geburtstag

Eine Geburtstagszeitschrift ist ein sehr persönliches und individuelles Geschenk, das die Schenkenden nur für das Geburtstagskind zusammenstellen. Hier ist viel Platz für Fotos und Erinnerungen, für gute Wünsche, für Witziges, für Berührendes und für viel mehr. Wird ein Jugendlicher aus deinem Umfeld in diesem Jahr 16 oder 18? Überrasche ihn doch mit einer selbstgestalteten Zeitschrift! Wir haben ein paar Ideen für dich zusammengestellt, die dich dabei unterstützen können und auch Tipps gesammelt, wie dein Geschenk garantiert gut ankommt.

Tipps für den Inhalt der Geburtstagszeitung

Diese Inhalte eignen sich super für eine Zeitschrift zum 16. oder 18. Geburtstag:

  • Eine Chronik des Geburtsjahres – Was geschah damals in der Welt? Wer wurde ebenfalls geboren? Welche Songs waren in den Charts?
  • Ein Zeitstrahl mit eigenen Meilensteinen, wie der erste Schritt, das erste Wort, die Einschulung, das erste Hobby usw.
  • Beiträge, wie Kolumnen, Reportagen oder  Interviews von Freunden – langjährigen und auch neu dazugekommenen – und Familienmitgliedern
  • Gemeinsame Fotos mit Freunden und Verwandten – auch im Vergleich damals und heute
  • Liebevolle und lustige Anekdoten von früher, evtl. mit passenden Fotos – Achtung, Stolpersteingefahr! Lies weiter unten mehr dazu
  • Steckbrief des Geburtstagskindes mit allen wunderbaren Eigenschaften und Besonderheiten sowie Lieblingdingen, wie Essen oder Sportarten
  • Ein Kreuzworträtsel mit kniffligen Fragen, auf die nur das Geburtstagskind die Antworten kennt
  • Eine Seite mit Glückwünschen und guten Wünschen für die Zukunft des Geburtstagskindes

geburtstagszeitung jugendliche jilster blog

Achtung, Stolperstein!

Klar, dass du die Geburtstagszeitung für denjenigen gestaltest, der Geburtstag hat und sie deshalb vor allem demjenigen gefallen sollte. Vor allem bei Fotos und Anekdoten ist deshalb Fingerspitzengefühl gefragt. Nicht alles, was du hübsch oder lustig findest, empfindet der Jugendliche genauso. Überlege deshalb gut und berate dich vielleicht mit jemandem.

Wir empfehlen: Verwende nur Fotos und Geschichten, von denen du sicher sein kannst, dass das Geburtstagskind sie süß, niedlich oder lustig findet – auf gar keinen Fall sollten solche Fotos in die Zeitschrift kommen, für die sich das Geburtstagskind schämt oder die ihm unangenehm sind. Möglicherweise peinliche Spitznamen lass ebenfalls lieber weg. Achte auch unbedingt darauf, was „privat“ oder vielleicht auch geheim ist und was nicht. Andere, wie beispielsweise Geburtstagsgäste, werden die Zeitschrift vermutlich auch lesen.

Tipps für Layout und Farben der Geburtstagszeitung

In unserem Online Editor findest du viele schöne Zeitschriftenvorlagen, die du als Basis für die Gestaltung deiner Geburtstagszeitung benutzen kannst. Erkundige dich doch auch, welche Zeitschriften oder Internetseiten dem Geburtstagskind gefallen und schaue, welche Elemente, wie Farben, Schriftarten oder kleine typische Layoutelemente, du in die Gestaltung deiner eigenen Geburtstagszeitschrift aufnehmen kannst. Auch Lieblingsfarben oder Vereinsfarben können in deiner Zeitschrift Platz finden.

Auf dem Cover kannst du ein tolles Foto des Geburtstagskindes platzieren. Sei hier besonders sorgfältig in der Auswahl und wenn du kein perfektes findest, dann mach doch unter einem Vorwand ein neues oder frag Freunde des Geburtstagskindes danach. Achte dabei unbedingt auf eine hohe Auflösung! Fotos, die über Messengerdienste verschickt werden, werden automatisch verkleinert.

Wir wünschen dir viel Freude bei der Gestaltung deiner Geburtstagszeitung für einen Jugendlichen und vor allem viel Spaß beim Verschenken! Hast du Fragen oder Anregungen? Schreib uns einfach eine Nachricht. Wir freuen uns!

silberhochzeit_zeitung_jilster_blog

Zeitung zur Silberhochzeit gestalten: 25 Jahre Ehe sind ein Grund zum Feiern. Ein tolles Geschenk ist ein liebevoller Rückblick mit vielen Fotos und Erinnerungen!

silberhochzeit_zeitung_jilster_blog

Silberhochzeit – Zeitung gestalten

Gestalte gemeinsam mit Freunden und Familie eine persönliche Zeitschrift als Geschenk für das Silberhochzeitspaar. Wir haben dir die wichtigsten acht Schritte auf dem Weg zur eigenen Silberhochzeitszeitung zusammengefasst. Sie helfen dir, das Projekt gut organisiert anzugehen und nichts zu vergessen.

  1. Gutes Zeitmanagement! – Du solltest einige Monate vor dem großen Tag mit den ersten Überlegungen und Planungen starten.
  2. Mitstreiter finden! – Gemeinsam macht auch das Gestalten einer Zeitschrift am meisten Spaß. Werde Chefredakteur!
  3. Was kommt ins Heft? – Überlege zusammen mit deinem Team, welche Inhalte die Silberhochzeitszeitung bekommt. (siehe nächster Absatz)
  4. Aufgaben verteilen! – z. B. Wer schreibt welchen Text? Wer hat Fotos vom Silberhochzeitspaar? Wer kann Fotos digitalisieren? Wer liest am Ende alles Korrektur?
  5. Die Zeitschrift entsteht! – Alle arbeiten an ihren Texten, digitalisieren Fotos und passen das Layout an.
  6. Zeitpuffer einplanen! – Glaube uns, es geht nie alles glatt. Da wird jemand krank, ein Computer geht kaputt, jemand hat den Zeitaufwand unterschätzt … Gründe gibt es viele.
  7. Der letzte Check! – Bevor du die Zeitschriften bestellst, sollte jemand gewissenhaft Korrektur lesen, der sich gut mit Rechtschreibung und Zeichensetzung auskennt und möglichst selbst keine Texte beigesteuert hat: Für Texte, die man gut kennt, wird man nämlich „betriebsblind“.

Rechtzeitig bestellen! Ordere die Silberhochzeitszeitungen so früh, dass sie nicht erst in letzter Minute bei dir eintreffen. Das schont die Nerven! Hier findest du unseren Lieferzeitkalkulator.

Inhalt einer Silberhochzeitszeitung

In einer Zeitschrift zur silbernen Hochzeit könnt ihr die Artikel und Beiträge aufnehmen, die euch gefallen und die dem Silberhochzeitspaar Freude machen werden! Wir haben ein paar Ideen und Inspirationen zusammengestellt, die euch gefallen könnten:

  • Fotos und Berichte vom Tag der Hochzeit
  • Fotoseiten mit Bildern aus den letzten 25 Jahren
  • Zeitstrahl mit den wichtigsten Stationen der Ehe
  • Interviews mit beiden Ehepartnern – vielleicht getrennt voneinander
  • Interviews mit den Kindern des Silberhochzeitspaars
  • Artikel mit Anekdoten über das Ehepaar
  • Kreuzworträtsel
  • Bingospiel
  • Blick in die Zukunft
  • Glückwunschseite mit Beiträgen von allen Gästen und Wegbegleiternsilberhochzeit_zeitung_jilster_blog

Auf das Layout kommt es an

Gefällt dir das Layout unserer Beispielzeitung? Diese Vorlage kannst du im Jilster Editor nutzen,  um deine eigene Silberhochzeitszeitung zu gestalten. Schau dir die ganze Vorlage an. Im Editor kannst du alle Seiten nutzen und mit eigenen Fotos und Texten ergänzen, aber auch Farben austauschen und einzelne Elemente verändern. Jede Seite kannst du so oft du möchtest verwenden – oder auch gar nicht.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

rubriken zeitschriften

„Welche Rubriken sollen in meine Zeitschrift?“ – Hast du dir diese Frage gestellt? Dann ist dieser Artikel genau richtig für dich! Wir stellen dir hier neben klassische Zeitschriftenrubriken auch andere vor, die sich für Hochzeitszeitungen, Geburtstagszeitungen oder Abizeitungen bewährt haben. Für welche Rubriken entscheidest du dich?

rubriken zeitschrift jilster blog

Rubriken in der Zeitschrift

Rubriken sind das Gerüst einer Zeitschrift. Diese finden sich (fast) alle im Inhaltsverzeichnis wieder. Das gehört übrigens auch zu diesen Rubriken. Einige klassische Rubriken, wie das Impressum oder das Cover, findest du in wirklich jeder Zeitschrift im Kioskregal! Andere sind optional. Denke mal an Kreuzworträtsel oder Interviews.

rubriken zeitschrift jilster blog

Welche Zeitschriftenrubriken wählst du?

Zu vielen Zeitschriftenrubriken haben wir hilfreiche Artikel in unserem Blog, die du nachlesen kannst. Wir haben dir unten eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Rubriken zusammengestellt und erläutern kurz, worum es geht. Um mehr zu erfahren, klicke einfach auf den jeweiligen Begriff und du landest direkt im entsprechenden Artikel.

Unsere Tipps & Tricks

Cover

Keine Frage: Jede Zeitschrift braucht eine Titelseite. Wie du sie wirkungsvoll in Szene setzt, erfährst du in unserem Artikel.

Impressum

Im Impressum sind viele wichtigen Informationen enthalten, nicht nur wer an der Zeitschrift mitgearbeitet hat.

Inhaltsverzeichnis

Ein Inhaltsverzeichnis braucht jede Zeitschrift. Hier können deine Leser sich orientieren und behalten die Übersicht.

Editorial

Ein Grußwort des Chefredakteurs ist eine schöne Möglichkeit, um neugierig auf die Zeitschrift zu machen.

Reportage

Ein erzählerischer Text zu einem spannenden Thema, kombiniert mit ansprechende Fotos – das macht eine gute Reportage aus.

Kolumne

Eine Kolumne ist ein humorvoller, subjektiver Artikel zu einem aktuellen Thema – und aktuell sind Hochzeiten und Geburtstage ja immer!

Interview

Interviews kannst du ausformulieren oder als Frage-und-Antwort-Artikel in deiner Zeitschrift abdrucken. Vergiss nicht ein oder mehrere Fotos des Interviewten.

Chronik

Welche spannenden Ereignisse haben in den letzten 30, 50 oder gar 80 Jahren stattgefunden? In einer Chronik kannst du die Highlights übersichtlich zusammenstellen.

Glückwunschseite

Persönliche Glückwünsche aller Redakteure, kombiniert mit schönen Fotos, finden in deiner Zeitschrift einen guten Platz (Glückwunschkarten gehen schließlich gern verloren, rutschen unter Schränke oder hinter Schubladen …) Lass dich von unserem Artikel inspirieren!

Steckbriefe Abizeitung / Steckbriefe Hochzeitszeitung

Steckbriefe gibt es nicht nur in Abizeitungen. Auch in Hochzeitszeitungen oder Geburtstagszeitungen wecken die prägnanten Darstellungen einer (Haupt-)Person die Neugier deiner Leser.

Hitlisten

Ein absoluter Klassiker in der Abizeitung. – Aber auch in einer Zeitschrift zum Kollegenabschied in einer Geburtstagszeitschrift können wir uns Hitlisten gut vorstellen. Welche Ideen hast du dazu?

Zeitstrahl

In einem Zeitstrahl kannst du übersichtlich einen Zeitverlauf darstellen. Für Rückblicke an runden Geburtstagen oder um die gemeinsame Zeit vor der Hochzeit zu reflektieren, ist das eine super Idee!

Kreuzworträtsel

Ein Kreuzworträtsel mit eigenen Fragen kannst du ganz leicht mit einem Online-Generator erstellen.

Quiz

Ein spielerisches Element, das zum Zeitschrifteninhalt passt, ist eine willkommene Abwechslung. Unser witziges Foto-Quiz passt nicht nur in jede Abizeitung, sondern ist auch ein großer Spaß für alle Zeitschriften, an denen langjährige Freunde und Familie beteiligt sind.

Fotos

Fotos sind eigentlich keine Rubrik – sie finden sich überall in der Zeitschrift. Und sie sind wichtig! Welche Bildformate gibt es? Wo findest du tolle Fotos, wenn du keine eigenen zu einem Thema hast und wie sieht es mit den Rechten aus? – Alle Infos im Artikel.

Anzeige

Für deine eigene Zeitschrift kannst du auch Anzeigen gestalten. Humorvoll und angelehnt an echten Anzeigenkampagnen, fiktive, die zum Thema passen, oder einfach nur ästhetische mit wunderschönen Fotos.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

basislayout unternehmensmagazin jilster blog

Mit Jilster kannst du ein Layout für dein Unternehmensmagazin gestalten, das du einmal entwirfst und dann immer wieder verwendest.

layout unternehmensmagazin jilster blog

Zeitschriften und Magazine für dein Business

Gerade für kleinere Unternehmen, die sich die Zusammenarbeit mit einer Agentur nicht leisten können oder wollen und sich nach außen professionell zeigen möchten, sind sie superpraktisch. Eine Imagebroschüre, der Firmennewsletter, Kundenzeitschriften, Kataloge oder individuelle, auf einen besonderen Kunden zugeschnittene Unterlagen und Angebote – es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen du Zeitschriften für dein Unternehmen nutzen kannst.

Du kannst die Zeitschriften vielseitig verwenden: gedruckt in verschiedenen Varianten oder als kostenloses Online Magazin, das du per E-Mail verschicken, auf deiner Website einbinden oder per Social Media teilen kannst.

Layout Unternehmensmagazin – so einfach!

Als Basis kannst du eine unserer Zeitschriftenvorlagen auswählen. Welcher Stil (Schlicht oder üppig? Modern oder zeitlos?) und welcher Aufbau (Viel Platz für Fotos? Luftige, offene Gestaltung? Oder eine seriöse mit viel Platz für Text?) gefällt dir und passt zu deinen unternehmerischen Bedürfnissen? Gestalte diese Zeitschriftenvorlage einmal genau im Stil deines Business: Ergänze sie mit deinem Logo und den unternehmenstypischen Farben. Hinterlege Schriftarten, Fotos (z. B. vom Unternehmensgebäude oder -gelände oder den Mitarbeitern), befülle das Impressum mit allen Daten usw. Dieses Layout speicherst du als eigenes Zeitschriftenprojekt im Editor. – Fertig!

layout unternehmensmagazin jilster blog

So nutzt du dein individuelles Layout

Für jedes neue Projekt (Newsletter, Kundenzeitschrift, Imagebroschüre, individuelles Angebot usw.) legst du eine neue, eindeutig benannte Zeitschrift an. Wenn du den Editor öffnest, hast du Zugriff auf alle Zeitschriftenseiten, die du jemals mit deinem Account angelegt und gestaltet hast – also auch auf deine Basis-Layoutseiten. Diese kannst du in dein jeweils aktuelles Projekt übernehmen, duplizieren, verändern und mit den entsprechenden Fotos und Texten befüllen.

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unser schöne Vorlage oben? – Wir haben für die Gestaltung unsere Business-Vorlage benutzt, die du im Editor findest. Du kannst diese Vorlage in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und individuell an dein Unternehmen anpassen. Du kannst aber auch jede andere Vorlage anpassen oder vom „weißen Blatt“ ein ganz eigenes Layout entwerfen.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

abizeitung_kursbericht_jilster_blog

Kursberichte dürfen in einer Abizeitung nicht fehlen. Sie sind vor allem für diejenigen, die die Kurse besucht haben, eine wunderschöne Erinnerung, wenn sie die Abizeitung in ein paar Jahren wieder zur Hand nehmen. Aber auch Freunde und Verwandte freuen sich über Einblicke!

abizeitung_kursbericht_jilster_blog

Kursbericht in der Abizeitung – der muss sein!

In der Abizeitung präsentiert ihr euch als Abistufe. Wer war dabei? Wer ist unterwegs „verloren gegangen“? Was habt ihr gemeinsam erlebt? Was verbindet euch? Ihr stellt Hitlisten zusammen, sammelt die witzigsten Lehrer-Zitate usw. Einblicke in den Unterricht dürfen aber natürlich  nicht fehlen. Und die müssen – nein, sie dürfen nicht! – dröge sein!

Regeln für einen tollen Kursbericht

Aber wie gelingt ein richtig guter Kursbericht? Kursbericht – das klingt so nüchtern. Aber so muss kein Kursbericht sein! Es geht nicht darum, eure Unterrichtsinhalte zusammenzufassen. Hier ist Platz für alle fragwürdigen Begebenheiten, für lustige Momente, für gemeinsame Erlebnisse, Ausflüge, die Kursfahrt … einfach alles, was euch als Kurs ausmacht! Folgende Punkte können euch helfen, einen richtig guten Kursbericht zu schreiben:

abizeitung_kursbericht_jilster_blog

  • Stellt eine Liste der wahren Highlights im Unterricht zusammen.
  • Sammelt die witzigsten Erlebnisse. Habt Ihr Ausflüge gemacht? Gab es eine Kursfahrt?
  • Welche denkwürdigen Zitate habt Ihr euch gemerkt? – Das beste könnt ihr als Überschrift für den Kursbericht nutzen.
  • Was ist typisch für euch als Kurs?
  • Vergesst die Fotos nicht! – Ein Foto von allen Kursteilnehmern darf nicht fehlen, aber auch lustige Schnappschüsse der gemeinsamen Zeit sind wichtig! Sie transportieren das Gefühl, das in eurem Kurs vorherrschte!

Aus all den Informationen stellt ihr dann die Infos zusammen, die in euren Kursbericht kommen sollen. Vielleicht helfen euch unsere Tipps, wie man eine tolle Reportage schreibt dabei.

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere Vorlage für den Kursbericht in der Abizeitung? – Wir haben die Vorlage für dich im Editor unter „Sonstige Vorlagen“ hinterlegt. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

zeitschriftenvorlagen_individualisieren_jilster_blog

zeitschriftenvorlagen_individualisieren_jilster_blog

Zeitschriftenvorlagen individualisieren

Nicht jede unserer Zeitschriftenvorlagen entspricht jedem Geschmack – denn jeder ist anders und hat seine eigenen Vorlieben und seinen persönlichen Geschmack – das ist auch gut so! Finden denn alle in der Jilster-Auswahl an Zeitschriftenvorlagen trotzdem etwas für ihren Geschmack?

Die einfache und eindeutige Antwort lautet: Klar! Denn alle Vorlagen lassen sich wunderbar individualisieren.

zeitschriftenvorlagen_individualisieren_jilster_blog

Jede Vorlage zu jedem Thema

Um eine eigene Hochzeitszeitung zu gestalten, kannst du natürlich eine unserer beiden schönen Hochzeitszeitungs-Vorlagen benutzen und die Seiten mit eigenen Bildern und Texten füllen. Das hast du vielleicht schon selbst ausprobiert.

Es geht aber noch mehr! Wir versprechen: Jede unserer Vorlagen kannst du für jedes beliebige Thema nutzen. Mit wenigen Handgriffen kannst du Zeitschriftenvorlagen individualiseren! – Du bist skeptisch? Dann schau dir unser Beispiel in den Abbildungen an: Aus der Vorlage Abschied | Kollege ist mit wenigen Klicks eine wunderschöne, leichte und unkitschige Hochzeitszeitung geworden!

Es ist so wunderbar einfach!

Das ist wirklich nicht schwer. Beginne am besten mit dem Cover: Füge deine Titelformulierung ein, ergänze ein passendes Foto und – das bewirkt unfassbar viel – wähle eine passende Farbe für dein Thema.

Eine Hochzeitszeitung wird eher emotional (Rosa, leichtes Grün), eine Geburtstagszeitung vielleicht in den Lieblingsfarben des Geburtstagskindes und ein Firmenmagazin gestaltest du in den individuellen Farben des Unternehmens. Mit kleinen Illustrationen und Deko-Elementen kannst du jedes Thema ergänzen und stärker zum Ausdruck bringen. In unserem Editor findest du in der linken Sidebar unter Bilder – Themen jede Menge toller Ideen.

Befülle und gestalte Seite für Seite

Wenn das Cover deinen Geschmackstest bestanden hat, befüllst du Innenseite für Innenseite mit deinem Inhalt und deinen Farben. Auch die Schriftarten kannst du natürlich verändern und anpassen. Welche Vorlage nutzt du für welches Projekt? Möchtest du uns davon erzählen? Wir freuen uns über Kundenerfahrungen!

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

hochzeitszeitung_kinderseite_jilster_blog

hochzeitszeitung_kinderseite_jilster_blog

 

Kinderseite in der Hochzeitszeitung

Denk bei der Gestaltung der Hochzeitszeitung auch an die lieben Kleinen! Auch sie wollen unterhalten werden und sollen sich auf der Hochzeit natürlich gut amüsieren. Eine Hochzeit ist für die kleinen Gäste oft langwierig und langweilig: Es wird aufs Essen gewartet, Reden werden gehalten und Fotos gemacht. All das kann sich ganz schön in die Länge ziehen und Unzufriedenheit bei den Kindern auslösen. – Eine Kinderseite mit lustigen und spannenden Spielen und Rätseln ist der ideale Pausenfüller für diese Momente. Plane deshalb Platz dafür in deiner Hochzeitszeitung ein. Hier ist viel Platz für Spaß und Spiel!

So kommt garantiert keine Langeweile auf

In unserer schönen Vorlage oben und auf verschiedenen Seiten im Internet findest du passende Anregungen für Spiele, mit denen du deine Kinderseite füllen kannst. Sudokus machen Kindern beispielsweise viel Spaß – wenn sie einmal das Prinzip verstanden haben. Für das Sudoku kannst du Symbole verwenden, die zum Thema Hochzeit oder zum jeweiligen Hochzeitsmotto passen. Weitere Ideen: Zu schauen, welcher Schatten zu einem Bild passt, ist spannend, wie auch Fehlersuchbilder oder vielleicht sogar ein Kreuzworträtsel, das inhaltlich zur Hochzeit passen kann.

Falls sich unter den Gästen ältere Kinder befinden, kannst du auch Witze, Scherzfragen oder kleine Geschichten integrieren, die die Kinder selbst lesen können. Für die Jüngeren bieten sich Ausmalbilder an. Achtung: Denke unbedingt daran, genügend Stifte für die Hochzeitsfeier zu besorgen, damit die Kinder die Kinderseite der Hochzeitszeitung auch befüllen können. Auch Malblöcke und kleine Spiele bieten sich zur Unterhaltung an.

hochzeitszeitung_kinderseite_jilster_blog

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unser schöne Kinderseite für die Hochzeitszeitung? – Wir haben die Vorlage für dich im Editor unter „Sonstige Vorlagen“ hinterlegt. Du kannst diese Vorlage im Jilster Editor in dein Zeitschriftenprojekt übernehmen und nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

P.S. Hat dir der Artikel gefallen? Vielleicht möchtest du auch diesen lesen: Hochzeitszeitung | Lustige Tipps für die Hochzeitsnacht

jilster_grafikdesignerin_rowena_jilster_blog

grafikdesignerin_jilster_rowena_jilster-blog

 

Sie ist für ihren kritischen Blick bekannt und dafür, ihr Ziel nie aus den Augen zu verlieren. Rowena (26) ist Grafikdesignerin bei Jilster. Und weil ihr das nicht genug ist, drückt sie auch wieder die Schulbank. Sie studiert „ganz nebenbei“ noch Kommunikations- und Multimedia-Design an der HAN in Arnheim. Dort wird sie zur Spezialistin für digitale Medien ausgebildet: Webdesign, interaktive Animationen, Spiele und Apps. Ein fleißiges und vielseitiges Bienchen, unsere Rowena.

Wie Rowenas Geschichte bei Jilster begann

Was als Nebenjob begann, wurde schnell zu einer festen Anstellung. „Rob, der Manager Operations & Kundenservice bei Jilster, hat mich zunächst aus einem ganz anderem Grund angesprochen: Er bat mich, die Website des Fußballvereins von Bennekom, dem Örtchen, in dem Jilster Zuhause ist, umzugestalten. Wir haben so gut zusammengearbeitet, dass er mich kurz darauf mit einem Jobangebot überraschte.“ Inzwischen arbeitet Rowena schon zwei Jahren für Jilster und ein Ende ist nicht abzusehen, denn die Arbeit macht ihr großen Spaß!

Das macht eine Grafikdesignerin bei Jilster

„Grob gesagt bin ich für die visuelle Außenwirkung von Jilster verantwortlich. Was das ist? – Schau dir mal das Design der Website an oder die Layouts der Zeitschriftenvorlagen im Jilster-Editor. Um diese Dinge kümmere ich mich. Eigentlich alles, was bei Jilster mit Design und Gestaltung  zu tun hat, geht über meinen Tisch. Dabei werde ich oft auch von Praktikanten unterstützt, mit denen ich eng zusammenarbeite.“

Das Beste an Rowenas Aufgaben ist für sie, dass sie sowohl kreativ als auch lösungsorientiert sind. „Wenn ich etwas entwerfe, habe ich immer Jilster als Unternehmen im Kopf, aber ich fühle mich auch in unsere Kunden ein. Was könnte ihnen gefallen? Als Grafikdesignerin siehst du schnell die Ergebnisse deiner Arbeit und kannst sie mit der ganzen Welt teilen! Das macht mich immer sehr zufrieden. Die Reaktionen, die wir von Kunden erhalten, sind das Sahnehäubchen. Sie geben viel positive Energie und sie machen mich – ganz heimlich natürlich! – auch stolz!“

Schon viel erreicht

„In kurzer Zeit haben wir viel erreicht, was das Corporate Design bei Jilster angeht. Mehr als ich zu hoffen gewagt hätte. Ich war die erste Grafikdesignerin, die bei Jilster fest eingestellt wurde, und hatte gleich eine spannende Aufgabe. Inzwischen hat Jilster einen eigenen Stil bekommen – das ist einfach großartig! Natürlich haben wir für Jilster noch viele Ideen, die setzen wir Schritt für Schritt um. Ein nächster großer Meilenstein ist mit einem neuen Editor bereits in Sicht. Da gibt es für unseren Programmierer Frank Amsterdam aber erstmal viel zu tun.“

Danke, Rowena, für den spannenden Einblick in deine Arbeit bei Jilster!

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.