Eine PDF-Datei verwenden

Es ist möglich, PDF-Dateien in unseren Editor zu importieren. Somit kannst du deine Seiten auch in externen (grafischen) Programmen wie Adobe InDesign und Microsoft Word formatieren und danach als PDF-Datei in deine Zeitschrift einfügen. Achte bei der Gestaltung deiner PDF-Datei auf die wichtigen Punkten, die unter Worauf du achten solltest aufgelistet sind.

Weitere Informationen zur Formatierung einer PDF-Datei findest du im Folgenden unter Häufig gestellten Fragen.

  • 1. Öffne die Registerkarte „Seite“, um ein PDF zu deiner Seite hinzuzufügen.

Häufig gestellte Fragen

PDF als Hintergrund verwenden

Kann ich ein PDF, das ich als Hintergrund verwende, anpassen?

Es ist nicht möglich, das PDF in unserem Editor anzupassen. Du kannst die Datei aber in dem Programm ändern, in dem sie erstellt wurde, (z. B. in Adobe InDesign oder Microsoft Word). Danach kannst du die Datei erneut in ein PDF umwandeln und in den Editor hochladen.

Alternativ kannst du in Jilster Elemente wie Textfelder, Farbflächen und Fotos über Teile deines PDFs platzieren.

Kann ich Seiten mit Illustrator, Photoshop oder InDesign gestalten und diese in den Editor hochladen?

Ja, das ist kein Problem. So geht‘s:

  1. Gestalte die Seite und speichere sie als PDF ab.
  2. Klicke in unserem Editor auf „Seite“ links im Bearbeitungsmenü und wähle „PDF importieren“.

Das PDF wird im DIN-A4-Hochformat verwendet mit einem ganzseitigen Rand von zusätzlich 4mm. Du solltest in deinem Gestaltungsprogramm deshalb das Format 218mm x 305mm für dein PDF verwenden. Wenn du deine Seite in Illustrator als PDF speichern willst, deaktiviere alle Marken bei „Marken und Anschnitt“.

Tipp: Achte beim Formatieren deiner Seite darauf, dass du die gestrichelten Linien berücksichtigst. Unter Worauf du achten solltest findest du dazu weitere Informationen.

Kann ich Seiten mit Illustrator, Photoshop oder InDesign gestalten und diese in den Editor hochladen?

Ja, das ist kein Problem. So geht‘s:

  1. Gestalte die Seite und speichere sie als PDF ab.
  2. Klicke in unserem Editor auf „Seite“ links im Bearbeitungsmenü und wähle „PDF importieren“.

Das PDF wird im DIN-A4-Hochformat verwendet mit einem ganzseitigen Rand von zusätzlich 4mm. Du solltest in deinem Gestaltungsprogramm deshalb das Format 218mm x 305mm für dein PDF verwenden. Wenn du deine Seite in Illustrator als PDF speichern willst, deaktiviere alle Marken bei „Marken und Anschnitt“.

Tipp: Achte beim Formatieren deiner Seite darauf, dass du die gestrichelten Linien berücksichtigst. Unter Worauf du achten solltest findest du dazu weitere Informationen.

Welche Voraussetzungen muss ein PDF erfüllen?

Um das beste Ergebnis zu erzielen, gibt es eine Reihe von Aspekten, die du bei der Verwendung von PDFs beachten solltest:

  • Beachte die gestrichelten Linien, die den Schneiderand (Beschnitt: 4 mm) und die empfohlenen Ränder darstellen, innerhalb derer du deine Texte und Bilder am besten platzierst. Weitere Informationen dazu findest du unter Worauf du achten solltest.
  • Achte beim Speichern darauf, dass die Abbildungen von guter Qualität sind. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir die Verwendung von Bildern mit einer Auflösung von mindestens 150 dpi. Bilder mit einer Auflösung von 300 dpi sind optimal für deine Zeitschrift.
  • Hinweis: Da die Bilder in ein PDF integriert sind, kann unser Editor die Qualität nicht überprüfen. Bei zu niedriger Bildqualität wird keine Warnung gegeben.
  • Um die Farben so originalgetreu wie möglich in deiner Zeitschrift wiederzugeben, ist es ratsam, deine Bilder im PDF in ein CMYK-Farbprofil zu konvertieren. Im Gegensatz zu RGB-Farben (Display) können Bilder, die aus CMYK-Farben bestehen, mit Tinte imitiert werden.

Seitengröße & Seitenränder

Was bedeuten die gestrichelten Linien?

Jede Seite hat im Editor zwei gestrichelte Linien: den Schneiderand und den Beschnitt. Diese Linien sind ein wichtiges Hilfsmittel beim Gestalten deiner Seite(n):

Die äußere gestrichelte Linie gibt den Schneiderand an. Hier wird die Seite im DIN-A4-Format zugeschnitten. Wenn du möchtest, dass ein Bild bis an den Rand der Seite geht, lass das Bild weit über die äußere Linie hinausgehen. So vermeidest du weiße Ränder in deiner Zeitschrift.

Was innerhalb der inneren gestrichelten Linie steht, dem Beschnitt, ist gut sichtbar. Text solltest du deswegen innerhalb der inneren Linie einfügen. Beachte:Bei geleimten Zeitschriften und Büchern nimmt der Leim an der Innenseite zusätzlichen Platz ein.

Wie groß ist der Beschnitt?

Beachte beim Gestalten deiner Seite den Beschnitt (4 mm). Beim Zuschneiden der Seiten kann der Schneiderand (äußere gestrichelte Linie) um einige Millimetern abweichen. Wenn du möchtest, dass ein Bild bis an den Rand der Seite geht, lass das Bild weit über die äußere Linie hinausgehen. So vermeidest du weiße Ränder in deiner Zeitschrift.

Was sind die genauen Abmessungen der Seite?

Wir verwenden das DIN-A4-Hochformat (210mm x 297mm) mit einem ganzseitigen Rand von zusätzlich 4mm. Das ergibt ein Format von 218mm x 305mm.

Warum ist die Rückseite breiter als die anderen Seiten?

Die Rückseite ist breiter als die anderen Seiten, da hier der Umfang der Zeitschrift berücksichtigt wird: Je mehr Seiten die Zeitschrift hat, desto dicker wird sie.

Die Rückseite ist breiter, damit die Seiten bei geschlossener Zeitschrift alle bündig abschließen. Bitte achte deshalb darauf, die Rückseite deiner Zeitschrift über die komplette Breite zu gestalten, nur so bekommst du ein schönes Ergebnis.

Fotos & Abbildungen

Wie hoch soll die Auflösung meiner Fotos/Abbildungen mindestens sein?

Verwende für ein optimales Ergebnis Abbildungen mit einer Auflösung von 300 dpi. In unserem Editor erscheint automatisch eine Warnung, wenn die Auflösung einer Abbildung zu niedrig ist, um ein scharfes Ergebnis zu bekommen (unter 150 dpi).

Beachte, dass die Qualität der Abbildung beim Vergrößern niedriger wird. Ist die Auflösung der Abbildung zu niedrig? Platziere sie kleiner in die Zeitschrift oder verwende sie nicht.

Welche Dateiformate kann ich hochladen?

Bilder und Fotos kannst du im JPG-, PNG-, BMP- und GIF-Format hochladen. Verwende vorzugsweise eine PNG- oder JPG-Datei.

Ein PDF kann nur im Hochformat DIN A4 verwendet werden und füllt die Zeitschriftenseite komplett aus. Klicke dafür auf „Seite“ links im Bearbeitungsmenü und wähle „PDF importieren“.

Wie kann ich eine Abbildung im PDF-Format einfügen?

Ein PDF kann nur im Hochformat DIN A4 verwendet werden und füllt die Seite komplett aus. Klicke dafür auf „Seite“ links im Bearbeitungsmenü und wähle „PDF importieren“.

Möchtest du das Bild im Editor bearbeiten, zuschneiden oder kleiner einfügen? Dann konvertiere die PDF-Datei in eine JPG- oder PNG-Datei (das geht z. B. mit kostenlosen Online-Programmen) und lade sie hoch. Füge nun das konvertierte PDF als Bild ein.