Allgemeine Geschäftsbedingungen
Fassung vom 26. Juli 2017

Die Internetseite www.jilster.de wird von Anja Kroodsma betrieben. Es wurden rechtlich eindeutige Allgemeine Geschäftsbedingungen erstellt. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die nachfolgenden Geschäftsbedingen in Ruhe zu lesen.

1. Definitionen

a) Jilster: Jilster ist ein niederländisches Unternehmen (Jilster B.V.), das eine Webapplikation (u.a. auf www.jilster.de und www.jilster.com) anbietet, mit der Menschen (zusammen) eine Zeitschrift erstellen und bestellen können. Diese Webapplikation ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Die Produktion wird von den Niederlanden aus gelenkt und die Lieferung erfolgt weltweit.
b) Zeitschrift: eine bei Jilster erstellte Publikation (digitale oder auf Papier), die aus einer Sammlung von Text, Fotos und Illustrationen besteht und mit einem Umschlag (Cover) versehen ist.
c) Kunde: die natürliche oder Rechtsperson, die sich auf Jilster mit dem Ziel registriert hat, um eine Zeitschrift zu machen.
d) Redakteur: die Person, der von einem Kunden (Chefredakteur) eingeladen und befugt ist, digital an dem vom Kunden auf Jilster erstellten Entwurf einer Zeitschrift digital beizutragen.
e) Käufer: die natürliche oder Rechtsperson, die bei Jilster mithilfe des „Bestell- und Versandservice Standard“ oder „Bestell- und Versandservice+“ eine oder mehrere Zeitschriften eines anderen käuflich erwirbt.
f) Registrierung oder Anmeldung: die Handlung, mit der sich der Kunde oder Redakteur mit den vorliegenden Geschäftsbedingungen einverstanden erklärt, und sich durch die Angabe seiner Personendaten bei Jilster mittels des dazu bestimmten Formulars auf der Webseite von Jilster bekannt macht.
g) Redaktionsräume: die Webseite, auf der der Kunde oder Redakteur, nachdem er eingeloggt ist, während der Entwurfsphase seine Zeitschrift entwerfen und den Entwurf bearbeiten kann.
h) Schaufenster: die Ausgabe einer Zeitschrift und/oder eines Covers, die/das für jeden auf der Webseite von Jilster sichtbar ist.
i) Bezahlung: die Situation, in der Jilster ein vom Kunden zu zahlender Betrag auf dem Konto gutgeschrieben wird.

2. Was macht Jilster?

a) Auf der Webseite von Jilster kann der Kunde, nachdem er sich registriert hat, kostenlos einen digitalen Entwurf für ein Zeitschrift erstellen und damit den Produktionsprozess für die Gestaltung der Zeitschrift starten. Auf seine Einladung hin können auch andere (Redakteure), nachdem sie sich auf der Webseite von Jilster registriert haben, Texte und/oder Abbildungen für die Zeitschrift anliefern und zum Entwurf der Seiten der Zeitschrift einen Beitrag leisten.
b) Wenn der Entwurf der Zeitschrift nach Ansicht des Kunden fertig ist, kann er die Zeitschrift gegen Bezahlung in schriftlicher Form bestellen. Der Kunde kann die digitale Fassung der Zeitschrift auf Wunsch kostenlos anderen zeigen und/oder auf Wunsch in den sozialen Medien teilen. Der Kunde kann sich auch dafür entscheiden, die Zeitschrift über die Webseite von Jilster zum Kauf anzubieten.
c) Wenn der Entwurf für die Zeitschrift nach Meinung des Kunden fertig ist, kann der Kunde gegen Zahlung auch nachfolgende Produkte bestellen:
– Zeitschrift: PDF-Datei mit niedriger Auflösung (72 dpi), die einmalig heruntergeladen werden kann.
– Cover der Zeitschrift: PDF-Datei mit hoher Auflösung (300 dpi/reguläre Druckqualität), die einmalig heruntergeladen werden kann.

3. Was ist Jilster?

a) Jilster ist der Handelsname von Jilster B.V., eingetragen in den Niederlanden bei der (niederländischen) Industrie- und Handelskammer (KvK) unter der Nummer 55429386.
b) Jilster ist über die Rubrik „Kontakt“ auf der Webseite von Jilster, per E-Mail über die E-Mailadresse: kundenervice@jilster.de oder per Post an die Adresse: Dorpsstraat 64, NL-6721 JM Bennekom, Niederlande erreichbar.

4. Worauf finden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung?

a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden ab dem Zeitpunkt der Regis-trierung oder Bestellung auf jegliche Nutzung, auf alle Bestellungen, Angebote und Verträge hinsichtlich der von Jilster gelieferten Dienste und Produkte Anwendung.
b) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten – falls anwendbar – auch für den Käufer, der über den „Bestell- und Versandservice Standard“ oder den „Bestell- und Versandservice+“ eine Zeitschrift eines anderen kauft.
c) Eventuelle andere Allgemeine Geschäftsbedingungen sind ausdrücklich ausge-schlossen, sofern dies nicht explizit mit schriftlicher Vereinbarung vereinbart ist. Falls von einem Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgewichen wird, bleiben die anderen Bestimmungen uneingeschränkt rechtskräftig.
d) Fall bei einer gerichtlichen Entscheidung einer oder mehrere Artikel dieser Allge-meinen Geschäftsbedingungen für ungültig erklärt werden:
i. werden der Vertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Berücksichtigung der gerichtlichen Entscheidung soweit wie möglich im Tenor dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erläutert,
ii. wird die Ungültigkeit nicht weiter reichen, als in der gerichtlichen Entscheidung ausdrücklich festgelegt ist. Die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden in dem Fall uneingeschränkt rechtsgültig bleiben.
e) Alle Rechte und Ansprüche, die aufgrund dieser Geschäftsbedingungen und der eventuell folgenden Verträge für Jilster gelten, gelten ebenso für durch Jilster eingeschaltete Zwischen- oder Hilfspersonen.
f) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind über die Webseite von Jilster elektronisch verfügbar.
g) Jilster behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

5. Wie funktioniert Jilster?

a) Entwurfphase
Nachdem sich der Kunde über die Webseite von Jilster registriert hat, kann er kostenlos eine Zeitschrift erstellen. Dies beinhaltet, dass er die Funktionalitäten von Jilster in den Redaktionsräumen nutzen kann, um eine Zeitschrift komplett mit Texten, Fotos, Illustrationen und einem Umschlag zu entwerfen. Nach der Formu-lierung des (Arbeits-)Titels einer Zeitschrift wird der Kunde als Chefredakteur der betreffenden Zeitschrift angesehen.
b) Redakteure
Während der Entwurfsphase kann der Kunde – wenn er eingeloggt ist – über die Seite eine oder mehrere Personen (Redakteure) einladen, um beim Entwurf der Zeitschrift durch die Zusammenstellung einer oder mehrerer Seiten mit Text, Fotos, Illustrationen und Abbildungen zu helfen. Die eingeladene Person erhält nach Registrierung und Bestätigung dieser Registrierung auch Zugang zu den Redaktionsräumen und kann hier eine oder mehrere Seiten der Zeitschrift bearbeiten. Der Kunde kann einem Redakteur auch die Befugnis erteilen, alle Seiten einzusehen und zu bearbeiten und damit die Funktion eines Mit-Chefredakteurs zu erlangen.
c) Dauer der Entwurfsphase und Verwahrfrist
Das Datum, das in der Bestätigungsmail genannt wird, gilt als Anfangsdatum der Entwurfsphase der Zeitschrift. Ab dem Anfangsdatum ist die Zeitschrift zugänglich, ungeachtet der Tatsache, ob die Zeitschrift bestellt wird oder nicht. Wenn die Zeitschrift fertig ist, kann sie bestellt werden. Auch nach der Bestellung bleibt die Zeitschrift für den Chefredakteur zugänglich und können Änderungen vorgenommen und eine eventuell neue Bestellung getätigt werden. Jilster hat das Recht, die Zugänglichkeit mit einer Frist – der so genannten Verwahrfrist – zu verbinden.

d) Aufbewahrungsphase_und_frist
Die Zeitschrift wird innerhalb einer Standardfrist von einem Jahr nach Gestaltung der Zeitschrift auf den Jilster-Servern gespeichert und ist zugänglich für den Kunden und den Chefredakteur des Projekts. Der Kunde kann die Aufbewahrungsfrist der Zeitschrift selbst verlängern oder verkürzen.
e) Bestellphase
Der Kunde oder der Käufer wird per E-Mail darüber informiert, dass die Bestellung getätigt und die Bezahlung eingegangen ist. Der Kunde oder Käufer kann über den eigenen Account (bei: Meine Bestellungen) den Status der Bestellung genau verfolgen. Er erhält in dem Moment einen Bericht, wenn die Bestellung versandt ist.

6. Respekt in Bezug auf die Rechte anderer ?

a) Jilster nimmt im Grunde die vom Kunden und/oder den Redakteuren verwendeten Texte, Fotos oder Abbildungen nur beschränkt Kenntnis, sofern dies im Rahmen des automatisierten Produktionsprozesses erforderlich ist.
b) Die Verantwortung für den Inhalt der Zeitschrift im weitesten Sinne des Wortes liegt ausdrücklich beim Kunden und den Redakteuren.
c) Der Kunde und die Redakteure bürgen dafür, dass durch die Verwendung von Fotos und Texten keine Rechte anderer – einschließlich der Rechte am geistigen Eigentum wie z.B. das Urheberrecht, das Bildnisrecht ?(ein anverwandtes Recht) und das Patentrecht – verletzt werden und schützen Jilster gegenüber Ansprüchen hinsichtlich der Verletzung derartiger geistiger Eigentumsrechte.
d) Der Kunde hat die juristische und moralische Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass der Inhalt (des Entwurfs) der Zeitschrift nicht unrechtmäßig, diskriminierend, anstößig ist oder sein kann und schützt Jilster gegen jegliche Verantwortung und Haftung, die damit zusammenhängt. Als solches wird in jedem Fall der Inhalt angesehen, der nach Meinung von Jilster als pornografisch, Hass verbreitend, extremistisch, beleidigend oder diskriminierend angemerkt werden kann.
e) Der Kunde gewährt Jilster das Recht, die in der Zeitschrift angelieferten Daten und Bilder für die Produktion der Zeitschrift zu verwenden. Nur falls und sofern der Kunde dazu seine Zustimmung gegeben hat, hat Jilster das Recht, die Daten, Bilder und/oder Zeitschriften auf der Webseite für Dritte ‚in die Auslage‘ zu stellen.

7. Vorbehalt unerlaubter/anstößiger Inhalt ?

a) Jilster behält sich ausdrücklich das Recht vor, bei den jeweils zuständigen Behörden Anzeige oder Meldung von Inhalten zu machen, deren Verwendung möglicherweise strafbar ist.
b) Jilster behält sich ausdrücklich das Recht vor, um den Inhalt abzulehnen, der ihrer Meinung nach den Anforderungen, die im vorigen Artikel aufgeführt sind.? Wenn sich ein solcher Fall ergibt, wird Jilster de Kunden hierüber schriftlich unter Angabe von Gründen informieren und wird die weitere Verarbeitung der Bestellung eingestellt, ohne dass der Kunde einen Anspruch auf irgendeinen Schadensersatz oder eine Rückzahlung des bezahlten Preises geltend machen kann.

8. Haftung

a) Falls der Inhalt, der für eine Zeitschrift bestimmt ist und/oder der (bereits) genutzt ist, ganz oder teilweise verloren geht oder beschädigt wird, ist Jilster nicht haftbar.
b) Ungeachtet der Bestimmungen an anderer Stelle in den Allgemeinen Geschäfts-bedingungen ist die Haftung von Jilster – mit Ausnahme von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Jilster und ihren Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen – beschränkt auf:
i. Schaden infolge anzurechnender Fehler von Jilster und ihren Mitarbeitern/ Mitarbeiterinnen
ii. den Preis, der vom Kunden oder Käufer bezahlt ist.
c) Der Kunde ist für jeden direkten oder indirekten Schaden haftbar, den Jilster infolge des Inhalts (im weitesten Sinne des Wortes) einer der vom Kunden und/oder von den Redakteuren entworfenen Zeitschrift erleidet.

9. Daten und Urheberrecht des Kunden und/oder der Redakteure

a) Jilster wird diese Daten nur für die Durchführung und Verbesserung der von Jilster angebotenen Dienste und Produkte verwenden, einschließlich sogenannter Service-Nachrichten, in denen Kunden über wichtige Angelegenheiten informiert werden.
b) Nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der Kunden, Redakteure und/oder Käufer werden ihre Registrierungs- und Auftragsdaten für andere Zwecke verwendet. Das bedeutet, dass im Rahmen des Bestell-und Versandservices oder des Bestell-und Lieferservice+ eine Liste von Kundenaufträgen durch Jilster vorgesehen sein kann. Eine solche Bestellübersicht enthält den Namen und die Anschrift des Kunden. In der Bestellmaske auf der Website wird dies ausdrücklich angegeben.
c) Jilster erwirbt keine Urheberrechte oder andere geistigen Eigentumsrechte an der Zeitschrift oder deren Inhalt; dies ungeachtet des Stadiums der Entwicklung oder Produktion der Zeitschrift.
d) Aus dem Urheberrecht und/oder aus anderen geistigen Eigentumsrechten von Kunden und/oder Chefredakteuren gehen keine Rechte oder Ansprüche Jilster gegenüber auf im Rahmen der Vereinbarung generierter Dateien hervor, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.
e) Der Kunde, Redakteur und/oder Käufer kann u.a. bei seiner Registrierung angeben, ob er per E-Mail von Jilster einen Newsletter erhalten möchte. Der Kunde kann sich für diesen Service auch wieder abmelden.

10. Bestellphase

a) Wenn der Entwurf der Zeitschrift nach Ansicht des Kunden fertig ist, kann er in den Redaktionsräumen eine Bestellung tätigen.
b) Die Papier-Zeitschrift kann gedruckt in verschiedenen Ausführungen (z.B. geheftet oder mit Klebebindung) bestellt werden.
c) Die komplette Zeitschrift kann als PDF-Datei mit 72 dpi bestellt werden und das Cover der Zeitschrift kann als PDF-Datei mit 300 dpi bestellt werden. Diese Bestellung kann einmalig heruntergeladen werden.
d) Mit der Bestellung können nähere (Zahlungs- oder Bestell-)Bedingungen verknüpft werden.
e) Mit der Abrundung des Bestellprozesses akzeptiert der Kunde das Angebot von Jilster und kommt ein Vertrag zustande.
f) Die Bestellung findet immer zu den zu dem Zeitpunkt geltenden (Allgemeinen) Geschäftsbedingungen und Preisen statt. Erst nach der Bezahlung ist die Bestellung komplett und abgeschlossen.
g) Sobald der Bestellprozess abgeschlossen ist:
i. kann der Kunde nicht mehr von der Bestellung absehen und ist er zur Zahlung des Preises verpflichtet
ii. sieht der Kunde direkt eine Bestätigung der Bestellung mit entsprechender Angabe der Gesamtkosten, der Versandkosten und dem gültigen MwSt.-Tarif.
h) Jilster behält sich das Recht vor, Bestellungen abzulehnen, die im Widerspruch zu dem stehen, was in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt ist. Falls eine Bestellung abgelehnt wird, wird dies dem Kunden so schnell wie möglich unter Angabe von Gründen mitgeteilt.

11. Bezahlung

a) Die Bezahlung geschieht auf die Weise/auf eine der Weisen, die während des Bestellprozesses angegeben ist/sind.
b) Die Bezahlung kann wie folgt stattfinden: mit Kreditkarte (Mastercard, Visa), per Online-Banking und mit Paypal,sowie per Banküberweisung.
c) Als Datum der Bezahlung gilt das Datum, an dem Jilster das Geld auf dem Bankkonto erhalten hat (Gutschrift).
d) Der Kunde erteilt Jilster die Zustimmung, alle Handlungen durchzuführen, die erforderlich sind, die Bezahlung auf die vom Kunden gewählte Zahlungsart stattfinden zu lassen.
e) Alle (außer-)gerichtlichen Kosten – welcher Art auch immer – die Jilster infolge der Nichterfüllung der (Zahlungs-)Verpflichtungen durch den Kunden hat machen müssen, gehen zu Lasten des Kunden.
f) Im Falle einer nicht rechtzeitigen Bezahlung ist Jilster befugt, den Vertrag ohne Inverzugsetzung mit unmittelbarer Wirkung aufzulösen oder eine (weitere) Lieferung bis zu dem Zeitpunkt auszusetzen, an dem der Kunde die Zahlungsverpflichtung vollständig – einschließlich der zu zahlenden Zinsen und Kosten – nachgekommen ist.
g) Eine Verrechnung der Forderungen ist nur möglich, sofern dies ausdrücklich durch Jilster gestattet ist.

12. Preise

a) Die Preise auf der Webseite verstehen sich in Euro, US-Dollar und Pfund Sterling, einschließlich MwSt., jedoch zuzüglich Versandkosten, sofern nichts anderes ausdrücklich angegeben ist.
b) Falls eine Bestellung an einen Kunden außerhalb der EU geliefert wird, wird 0 % MwSt. in Rechnung gestellt. Eine eventuelle Importsteuer (Zoll) geht nicht zu Lasten von Jilster und ist vom Kunden selbst zu zahlen.
c) Eine Übersicht der Versandkosten finden Sie auf der Webseite von Jilster.
d) Vor dem Abschluss des Vertrages wird der Gesamtpreis einschließlich Versandkosten und/oder sonstigen Kosten über die Webseite kommuniziert.
e) Jilster kann nicht an Preisangaben gebunden werden, die die Folge eines offensichtlichen (Tipp-)Fehlers sind.

13. Lieferung der fertigen Zeitschrift

a) Der Kunde empfängt, in Bezug auf die Bestellung einer gedrückten Zeitschrift, via E-Mail eine Bestätigung mit Auftragsnummer, dem erwartenden Versanddatum und einer Rechnung in PDF-Format.
b) Wenn der Kunde eine PDF-Datei der Zeitschrift oder des Covers bestellt hat, wie in Artikel 2c dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben, empfängt er einen Link, mit dem er die Zeitschrift oder das Cover einmalig im PDF-Format herunterladen kann.
c) Jilster versendet die abgedruckten Zeitschriften normalerweise laut dem auf der Webseite veröffentlichten Produktionsschema. Die faktische Dauer der Lieferung hängt somit vom Tag der Bestellung ab. Jilster bemüht sich darum, Bestellungen von fertig abgedruckten Zeitschriften innerhalb von drei bis sieben Werktagen nach Eingang der Bezahlung zu versenden, kann dies jedoch ausdrücklich nicht garantieren.
d) Die Lieferung der abgedruckten Zeitschriften geschieht durch Versand über einen Paketdienst mit Sendungsverfolgung (Track & Trace) oder – wenn der Kunde dies wünscht – mit Briefpost (bis 2 kg).
e) Jilster ist nicht für Schaden an der gelieferten Sache, für eine Verzögerung bei der Lieferung oder für Unvollkommenheiten, die durch die Besorgung durch den Paketdienst entstanden sind, haftbar.
f) Außer sofern es ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt ist, können Verzögerungen in den Zustellzeiten keinen Anlass zur Annullierung des Auftrags, der Auflösung oder Aufhebung des Vertrages oder zu irgendeiner Schadensersatzforderung sein.

14. Bestell- und Versandservice Standard: Lieferung an den Käufer

a) Der Kunde kann sich auf der Webseite dafür entscheiden, dass ein Dritter (nachfolgend bezeichnet mit „Käufer“) auf eigene Kosten die Zeitschrift vom Kunden zu den geltenden Standard-Bestellpreisen bei Jilster bestellen kann.
b) Jilster sorgt dann dafür, dass die Zeitschrift entsprechend diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Kunden an den Käufer geliefert wird. Insbesondere die Bestimmungen der Artikel 10 bis einschließlich 13 finden entsprechende Anwendung.
c) Jilster nimmt in dem Fall keine Abführung der Kosten/Bezahlung an den Kunden vor. Ebenso wenig hat der Kunde für die vom Käufer bestellten Zeitschriften irgendeine Bezahlung an Jilster zu tätigen.
d) Von einer neuen Bestellung bei Jilster bekommt der Kunde keinen Bericht. Auf Wunsch kann dem Kunden jedoch per E-Mail eine Übersicht der Bestellungen zugesandt werden. Eine solche Bestellübersicht enthält den Namen und die Anschrift des Kunden. Sie enthält jedoch keine Zahlungsdaten (Kontonummern oder ähnliches).
e) Der Kunde kann die gewährte Zustimmung für die Bestellung durch Käufer jederzeit selbst zurücknehmen. Falls die Zustimmung zurückgenommen ist, nachdem ein Käufer bereits eine Bestellung getätigt hat, wird die Bestellung jedoch noch an den Käufer geliefert.

15. Bestell- und Versandservice Plus

a) Der Kunde kann auch den Bestell- und Versandservice von Jilster wählen. Der ”Bestell- und Versandservice Plus” bedeutet, dass der Kunde mit Jilster einen ergänzenden Vertrag abschließt, in dem folgendes geregelt wird:
i. Den “Einkaufspreis”, den der Kunde an Jilster pro verkaufter Zeitschrift zu zahlen hat
ii. Den “Verkaufspreis”, den der Käufer für die von ihm gekauften Zeitschriften zahlen muss
iii. Die innerhalb des vereinbarten Zeitraums vom Kunden abgenommenen Zeitschriften
iv. Die Art und Weise und die Regelmäßigkeit, mit der der Kunde über die Anzahl der verkauften Zeitschriften informiert wird
v. Die periodische Abrechnung der an den Käufer verkauften Zeitschriften
vi. (eventuell) Das Enddatum des Bestell- und Versandservice Plus
vii. Die Art und Weise, wie die MwSt. in Rechnung gestellt wird (falls zutreffend).
b) Die Bedingungen des ergänzenden Vertrages und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auch auf die Lieferung von Jilster an den Käufer Anwendung. Insbesondere die Bestimmungen in den Artikels 10 bis einschließlich 13 finden entsprechende Anwendung.
c) Der Kunde erhält von jeder Bestellung, die getätigt ist, einen entsprechenden Bericht.
d) Der Kunde kann die gewährte Zustimmung zur Bestellung durch den Käufer jederzeit selbst rückgängig machen.
e) Eine Kündigung des ergänzenden Vertrages kann lediglich schriftlich per Brief erfolgen.

16. Das Schaufenster

a) Eine fertige Zeitschrift und/oder das Cover kann für jeden sichtbar auf der Homepage der Webseite von Jilster gezeigt werden. Eine Zeitschrift kann ausschließlich nach expliziter Anmeldung der Zeitschrift durch den Kunden in das Schaufenster gestellt werden.
b) Der Kunde bürgt dafür, dass keine Urheberrechte oder andere intellektuellen Eigentumsrechte verletzt werden; Näheres im Sinne des Artikels 6 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
c) Jilster erstellt eine Auswahl aus den angemeldeten Zeitschriften und Cover. Wenn eine Zeitschrift oder ein Cover tatsächlich in das Schaufenster gestellt wird, erhält der Kunde darüber eine E-Mail. Wenn eine Zeitschrift nicht platziert wird, erfolgt darüber kein Bericht.
d) Eine Zeitschrift oder ein Cover, dass in das Schaufenster gestellt wird, kann vom Kunden oder von Jilster jederzeit auch wieder aus dem Schaufenster genommen werden. Darüber erfolgt keine Mitteilung.
e) Mit der Auslage einer Zeitschrift in dem Schaufenster sind keine Kosten oder keine Vergütung verbunden.

17. Die Qualität der gedruckten Zeitschrift

a) Alle Informationen und Abbildungen, jede mündliche, telefonische oder per E-Mail erteilte Information und alle Angaben hinsichtlich der Produkte von Jilster sowie die wichtigsten Merkmale der Produkte werden so genau wie möglich (wieder)gegeben oder gemacht. Jilster kann jedoch nicht garantieren, dass alle Angebote und Produkte vollständig mit der erteilten Information übereinstimmen. Abweichungen können in der Regel keinen Anlass für einen Schadensersatz und/oder die Auflösung des Vertrages sein.
b) Falls der Kunde oder Käufer hinsichtlich einer gelieferten Zeitschrift eine Reklamation hat, weil sie in essentiellen Punkten von dem abweicht, kann er die Lieferung per Post an Jilster an die Postadresse Dorpsstraat 64, 6721 JM Bennekom, Niederlande zurücksenden. Er muss dabei eine genaue und deutliche Angabe der Abweichung(en) geben. Die Kosten der Rücksendung gehen in der Regel zu eigenen Lasten.
c) Reklamationen werden nur honoriert, wenn:
i. das Gelieferte bei Lieferung in wichtigem Maße und in essentiellen Punkten von dem abweicht, was der Kunde oder Käufer angemessener Weise erwarten kann und
ii. die Abweichungen so schnell wie möglich – jedoch spätestens eine Woche nach Erhalt des gelieferten – schriftlich oder per E-Mail an Jilster gemeldet sind und
iii. die Abweichungen in keinem Zusammenhang mit einem faktischen Schaden am Produkt während oder nach der Zustellung entstanden sein kann und
iv. die Abweichungen technische Mängel an den gelieferten Produkten betreffen und nicht die Folge von Foto- oder Abbildungsdateien mit unzureichender Auflösung oder einer zu hohen Kompremierung sind.
d) Jilster reagiert so schnell wie möglich – aber in jedem Fall innerhalb einer Woche – auf Reklamationen, die laut diesem Artikel eingereicht sind.
e) Falls eine Reklamation zu Recht vorgebracht ist, kann der Kunde oder Käufer einen Anspruch auf erneute Lieferung des bestellten Produkts erheben. Verzögerungs-, indirekte oder Folgeschäden kommen nicht für eine Vergütung in Betracht. Es erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises.

18. Speicher- und Aufbewahrungsfrist

a) Speicherung der Zeitschrift
Die Zeitschrift wird innerhalb einer Standardfrist von einem Jahr nach Gestaltung der Zeitschrift auf den Jilster-Servern gespeichert (die sogenannte Aufbewahrungsfrist). Während dieser Frist ist die Zeitschrift zugänglich über die Jilster-Website.
b) Entfernung der Zeitschrift
Nachdem die Aufbewahrungsfrist verstrichen ist, wird die Zeitschrift mit allen dazugehörigen (Bild-)Dateien definitiv entfernt. Es ist nicht möglich eine frühere Version der Zeitschrift zu wiederherzustellen.
c) Die Aufbewahrungsfrist verlängern oder verkürzen
Wenn ein Kunde/Chefredakteur vermeiden möchte, dass die Zeitschrift mit allen dazugehörigen (Bild-)Dateien nach einem Jahr entfernt wird, kann der Kunde/Chefredakteur die Aufbewahrungsfrist jederzeit selbst verlängern oder verkürzen (unter: „Meine Zeitschriften“). Die Aufbewahrungsfrist kann jeweils um ein Jahr verlängert werden. Eine Verlängerung oder Verkürzung der Aufbewahrungsfrist ist die exklusive Verantwortung des Kunden/Chefredakteurs.
d) Eine Verlängerung der Aufbewahrungsfrist erfolgt zur Zeit kostenlos. Jilster behält sich jedoch das Recht vor, in der Zukunft Kosten zu berechnen.
e) Service-Nachrichten
Drei Monate und nochmals einen Monat vor Ablauf der Standard- oder der angepassten Aufbewahrungsfrist schickt Jilster dem Kunden/Chefredakteur per E-Mail eine Service-Nachricht. Diese Nachricht umfasst eine Erinnerung/Ankündigung in Bezug auf die bevorstehende Entfernung der Zeitschrift mit allen dazugehörigen (Bild-)Dateien. Eine Service-Nachricht wird an die E-Mail Adresse des Kunden/Chefredakteurs verschickt. Wenn die Zeitschrift tatsächlich entfernt worden ist, schickt Jilster dem Chefredakteur nochmals eine E-Mail. Die Service-Nachrichten sollen als extra Dienstleistung betrachtet werden. Der Kunde/Chefredakteur kann den Service-Nachrichten keine Rechte entnehmen. Falls Jilster keine Service-Nachricht oder eine Service-Nachricht an eine falsche E-Mail Adresse verschickt hat, leiten sich daraus keine Rechte für den Kunden/Chefredakteur ab.

19. Widerruf

Da die Produkte von Jilster nach dem Entwurf des Kunden produziert und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind und der Produktionsprozess direkt oder schnell, nachdem die Bestellung getätigt und die Bezahlung erhalten wurde, beginnt, ist es nicht mehr möglich, die Bestellung zu widerrufen oder aufzuheben.

20. Höhere Gewalt

a) Im Falle von höherer Gewalt hat Jilster ausdrücklich das Recht, die Durchführung der Bestellung eines Kunden oder Käufers auszusetzen oder den Vertrag – und falls zutreffend den zusätzlichen Vertrag – ohne gerichtliche Intervention aufzulösen, indem sie dies dem Kunden oder Käufer schriftlich mitteilt. Im Falle von höherer Gewalt ist Jilster niemals zu einem Schadensersatz gehalten, sofern dies nicht unter den gegebenen Umständen nach Maßgabe der Angemessenheit und Billigkeit inakzeptabel sein sollte.
b) Unter höherer Gewalt wird zudem die Situation verstanden, das ein Dritter, von dem Jilster bei der Durchführung des Vertrages abhängig ist, im Zusammenhang mit der Situation der höheren Gewalt nicht an Jilster liefert oder liefern kann.
c) Unter höherer Gewalt wird zudem die Situation verstanden, dass – durch welche Umstände auch immer – kein (vollständiges) Backup des Inhalts einer Zeitschrift mehr besteht, ungeachtet der Frage, ob dies Jilster, einer anderen Partei und/oder Subunternehmer anzurechnen ist.

21. Anwendbares Recht und Wahl des Gerichtsstandes

a) Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Jilster und dem Kunden, dem Redakteur oder dem Käufer sowie auf alle Rechte, Verpflichtungen, Bestellungen und Verträge findet ausschließlich niederländisches Recht Anwendung.
b) Die Niederlande sind das Land, mit dem der Vertrag zwischen Jilster und dem Kunden oder Käufer am engsten verbunden ist, da Jilster ein niederländisches Unternehmen ist und die Webapplikation in den Niederlanden entwickelt ist und (weiter-)entwickelt wird. Alle Rechtsstreitigkeiten zwischen Jilster, den Kunden, den Redakteuren und Käufern werden daher ausschließlich durch das zuständige Gericht in Arnheim, Niederlande zur Entscheidung vorgelegt.
c) Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen können über eine Online-Plattform beigelegt werden. Nachstehend finden Sie den entsprechenden Link zur Plattform der Europäischen Kommission zur außergerichtlichen Klärung von Online-Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

22. Übergangsrechtliche Bestimmung

a) Falls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Jilster zwischen dem Zeitpunkt der Registrierung und dem der Bestellung sich ändern, wird der Kunde oder Käufer bei der Bestellphase gebeten, dann den (geänderten) Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuzustimmen. Falls der Kunde oder Käufer den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmt, kommt keine Bestellung/ Vertrag zur Lieferung einer Zeitschrift zustande.
b) In Bezug auf die Aufbewahrungsfrist (Standardfrist: Ein Jahr nach Gestaltung der Zeitschrift) ist Folgendes anwendbar auf alle Zeitschriften, die vor In-Krafttreten dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstellt wurden: Die Aufbewahrungsfrist beginnt bei Inkrafttreten dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

23. Fragen, Beschwerden und Anmerkungen

Falls Sie Beschwerden, Fragen oder Anmerkungen über Angelegenheiten und/oder Situationen haben, die sich nicht auf die Inhalte beziehen, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einem abgeschlossenen Vertrag geregelt werden, können Sie jederzeit Kontakt mit Jilster aufnehmen. Per Post können Sie sich an folgende Adresse wenden:
Jilster B.V., Dorpsstraat 64, NL-6721 JM Bennekom, Niederlande.
Und per E-Mail ist dies möglich über: kundensklan
Sollten Sie nach dem Lesen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen noch Fragen haben, können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.