abizeitung druck

 

Abizeitung fertig! Ab in den Druck?

Habt ihr eine schöne Abizeitung mit Jilster gestaltet? Es ist alles geschafft: Die Fotos sind geschossen, die Kursberichte und die Reportagen über die Kursfahrten sind formuliert, die Steckbriefe sind zusammengestellt und die Votings Hitlisten ausgewertet und vor allem: Das Layout steht! – Dann ist doch alles fertig, oder? Es gibt allerdings noch ein paar Dinge, die ihr beachten solltet.

Das solltet ihr vor dem Druck der Abizeitung unbedingt noch tun

Bevor ihr tatsächlich den “Bestellen”-Button bei Jilster drückt, um den Druck auszulösen, solltet ihr noch kurz warten. Denn vorher gibt es noch ein paar Dinge zu beachten

abizeitung druck

  • Inhalte prüfen: Geht eure Liste noch einmal genau durch: Sind wirklich alle Beiträge geschrieben, abgegeben und ins Layout gegossen?
  • Hat der Schulleiter das Editorial verfasst?
  • Liegen alle Anzeigen der Anzeigenkunden vor? Zeigt den Kunden die eingebundenen Anzeigen noch einmal zur Freigabe.
  • Sind alle Fotos an der richtigen Stelle? – Wir haben schon viel erlebt: Steckbriefe und Kursberichte mit vertauschten Fotos sind ein Klassiker.
  • Haben alle Fotos eine gute Qualität und sind passend ins Layout integriert? Verdecken sie z. B. keine anderen Elemente oder sind selber verdeckt?
  • Ist das Layout konsequent durchgehalten? Haben alle Überschriften dieselbe Schriftart?
  • Sind alle Überschriften an der richtigen Stelle?
  • Stimmt das Inhaltsverzeichnis?
  • Seid umsichtig und lasst ein Probeexemplar drucken! – Das lohnt sich wirklich. Ihr werdet euch wundern, wie viele Fehlerchen ihr hier noch entlarven werdet und rechtzeitig korrigieren könnt.
  • Rechtschreibkorrektur – Lasst jemanden, der die Texte und das Layout bisher noch nicht so intensiv kennt, aber umso fitter im Grammatik und Rechtschreibung ist sowie ein gutes grafisches Auge hat, das ganze Heft Korrektur lesen.

Ist alles geprüft und sind alle Fehler korrigiert?

Wenn alle Korrekturen umgesetzt sind und ihr euch ganz sicher seid, dass nun alle Fehler behoben sind, könnt ihr den Druckauftrag fertigmachen und absenden – anschließend lehnt ihr euch gemütlich zurück, bis der Paketbote liefert und ihr stolz durch eure eigene Abizeitung blättern könnt. – Ein einfach tolles Gefühl!

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter!