Abizeitung Zeugnisse lehrer

So viele Jahre habt ihr Schüler von euren Lehrern Zeugnisse ausgestellt bekommen. – In der Abizeitung ist jetzt Zeit dafür, sich liebevoll zu revanchieren.

Schreibt Zeugnisse für eure Lehrer

In eurer Abizeitung ist viel Platz für Erinnerungen, für Humor und auch für gute Unterhaltung. Die meisten Abibücher beinhalten auch eine Kategorie, in der es um die Lehrer geht. Manchmal werden Profile formuliert, ein Best-of der Kommentare zusammengetragen und erinnerungswürdige Geschichten festgehalten. Wie wäre es, wenn ihr es anders machen würdet und Zeugnisse für eure Lehrer ausstellen würdet?

Ideen für Zeugnisse für die Lehrer

Natürlich unterscheiden sich die Zeugnisse, die ihr euren Lehrern ausstellt, von den richtigen Zeugnissen der Schule. In den Kopf des Zeugnisses, also den oberen Teil könntet ihr die wesentlichen Informationen über den Lehrer zusammenfassen: Vorname, Nachname, Fach/Fächer, was hat er bei euch unterrichtet?

In einem richtigen Zeugnis befinden sich die Schulfächer, die benotet werden. Wir empfehlen euch, ein Basis-Zeugnis mit verschiedenen Kiterien für alle Lehrer zu entwerfen, z. B. Humor, Kreativität, Pünktlichkeit, Vollständigkeit der Unterlagen, Stimmung … Für jeden Lehrer könnt ihr das Zeugnis dann entweder mit Schulnoten befüllen, oder euch eine eigene Benotungsart in Worten überlegen, wie: vorbildlich, in Ordnung, akzeptabel, könnte besser sein, braucht Unterstützung usw.

Auf den meisten Zeugnissen gibt es unten noch ein Feld für Beurteilungen. Hier könnt ihr kurz und knapp noch etwas über diesen Lehrer erzählen. Was zeichnet genau ihn aus? Ist er besonders fürsorglich, hat er immer einen guten Witz auf Lager oder einen besonders guten Modegeschmack? Vielleicht bringt er euch auch besonders gut zum Nachdenken oder hat ein außergewöhnliches Hobby oder Talent?

Achtung, vergesst über all den Spaß nicht …

… dass eure Lehrer auch Menschen sind. Bleibt deshalb unbedingt fair und rücksichtsvoll. Das bedeutet, ihr solltet auf keinen Fall etwas Gemeines über einen Lehrer schreiben, nichts „unter der Gürtellinie“. Als Orientierung finden wir es hilfreich, wenn ihr euch selbst die Frage stellt: Wie würde es mir gehen, wenn jemand so etwas über mich schreibt?

Wir wünschen euch viel Freude bei der Gestaltung eurer eigenen Abizeitung! Wenn ihr Lust habt, erzählt uns was über euer Projekt und eure Ideen. Wir freuen uns!

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!