Home Über uns Tipps Einfach nur gut oder perfekt?

Einfach nur gut oder perfekt?

geschrieben am 8. April 2014 in der Kategorie Tipps.

Es ist eine schöne Idee, für die Gestaltung einer Seite ein Foto im Hintergrund zu benutzen. Aber was so hübsch aussieht, ist nicht ganz so leicht umzusetzen. Wir haben ein paar Grundregeln für Dich zusammengestellt, wie eine Seite nicht nur gut, sondern perfekt wird.

Wenn Du ein Bild im Hintergrund platzieren möchtest, solltest Du darauf achten, dass es möglichst transparent ist wie in unserem rechten Beispiel. Das Motiv sollte mit den Texten und Fotos, die Du darauf platzierst, nicht konkurrieren, so wie im linken Beispiel geschieht. Gut geeignet sind schlichte Muster und Strukturen oder Bilder einer Landschaft.

Benutze frische und fröhliche Farben für Fotos, Überschriften und Textkästen wie in unserem rechten Beispiel. Die wirkt ansprechender als der gedeckte düstere Ton links.

Wenn Du viele Fotos oder Bilder benutzen möchtest, ist es eine gute Idee, einen Rahmen oder eine farbige Kante einzufügen. So wirken die Bilder einheitlicher und es wird Dir leichter fallen, sie übersichtlich zu platzieren. Schau es Dir auf der rechten Beispielseite an.

Deine Texte kannst Du auch in Rahmen stellen. In unserem Editor gibt es verschiedene zur Auswahl, die Dir dabei helfen, die Seite abwechslungsreich und fröhlich zu gestalten.

Achte darauf, dass Du für Deine Texte nicht zu viel Arial verwendest. Das ist langweilig. Besonders für die Überschriften bietet es sich an, vielleicht auch mal eine außergewöhnliche und auffallende, aber dennoch gut lesbare Schriftart zu verwenden. Für den Fließtext benutzt Du am besten eine schlichte, gut lesbare Schrift. So wie Du es in unserem rechten Beispiel sehen kannst.

Mach dein eigenes Magazin