Home Über uns Tipps Hilfe! Wie viele Seiten braucht meine Zeitschrift?

Hilfe! Wie viele Seiten braucht meine Zeitschrift?

geschrieben am 29. Juni 2016 in der Kategorie Tipps.

Hast Du Dir diese Frage auch schonmal ratlos gestellt? Sie steht eigentlich am Anfang einer jeden Zeitschrift, die Du gestaltest. Welche Seitenanzahl Dein Heft bekommen soll, hängt von verschiedenen Faktoren ab und natürlich nicht zuletzt von Deinem persönlichen Geschmack. Wir haben Dir als Entscheidungshilfe ein paar wertvolle Tipps zusammengestellt.

Am Anfang

Wenn Du ein neues Magazin anlegst, entscheidest Du Dich im Online Editor neben dem Namen für Dein Projekt auch für eine Seitenanzahl. Aber: Woher sollst Du wissen, wie viele Seiten Deine Zeitschrift wirklich braucht?

Grundsätzlich bist Du natürlich der Einzige, der festlegt, wie viele Seiten Deine Zeitschrift bekommt. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die Du bei der Entscheidung berücksichtigen solltest:

Das muss in eine Zeitschrift - Inhalte

Jede Zeitschrift sollte ein gestaltetes Cover, also ein Deckblatt und auch eine Rückseite bekommen. Die erste und die letzte Seite der Zeitschrift stehen damit also fest. Du solltest außerdem auch ein Inhaltsverzeichnis einplanen. So können sich Deine Leser am einfachsten in Deinem Magazin orientieren und haben gleich von Anfang an einen guten Eindruck darüber, was sie in Deiner Zeitschrift erwartet.

Der Inhalt bestimmt den Umfang: Davon um welches Thema es in Deiner Zeitschrift geht, hängt ab, wie Du die Seiten gestaltest. Als Faustregel kannst Du Dir merken, dass Du pro Einzelthema mindestens eine ganze Seite und besser noch eine Doppelseite (oder mehr) gestaltest. Achte darauf, dass Du die Inhalte gleichmäßig auf Deine Seiten verteilst.

Mach Dir einen Plan

Liste Dir am besten zu Beginn auf, über welche Themen Du in Deiner Zeitschrift schreiben möchtest. Schreibst Du allein oder hast Du Dir Redakteure ins Boot geholt? Wer bekommt wie viele Seiten, die er gestalten darf? Als Hilfe dafür kannst Du den Online Editor benutzen: Schreibe in den Editor in einer großen Schrift ein Stichwort für den Inhalt auf jede Seite.So kannst Du in der Seitenübersicht auf den ersten Blick sehen, ob die Inhalte ausgewogen verteilt sind.

Das steht fest - die Technik

Daneben gibt es auch noch technische Bedingungen, die den Umfang Deiner Zeitschrift beeinflussen. So beträgt die Mindestanzahl für eine Zeitschrift vier Seiten. Das bedeutet, Du hast eine Titelseite, eine Rückseite und zwei Innenseiten. Das ist dann allerdings eher eine kleine Broschüre als eine Zeitschrift.

Die andere technische Einschränkung besteht darin, dass Deine Gesamtseitenzahl durch vier teilbar sein muss. Aus diesem Grund kannst Du auch immer nur gleich vier weitere Seiten auf einmal hinzufügen.

Das Beste zum Schluss

Das Gute: Du kannst Dich jederzeit umentscheiden, neue Seiten hinzufügen, welche löschen und auch die Reihenfolge der Seiten so verändern, wie es Dir am besten gefällt.

 

Eigene Zeitung anfangen

 

P.S. Kennst Du schon unsere Facebookseite? Hier erfährst Du alle Neuigkeiten und liest immer, was es aktuell in unserem Blog gibt.