Home Über uns Tipps Die ersten Monate Deines Schatzes festhalten

Die ersten Monate Deines Schatzes festhalten

geschrieben am 5. Februar 2016 in der Kategorie Tipps.

Die ersten Wochen und Monate mit Deinem frischgeborenen Baby vergehen viel zu schnell. Verzückt stehst Du oft mit dem Smartphone neben dem Bettchen, um den Moment festzuhalten, und fotografierst den kleinen Erdenbürger. Vielleicht verschickst Du noch ein paar Fotos an Freunde und Verwandte - die übrigen verstauben im Handy oder auf der Kamera-Speicherkarte. Mit den Fotos kannst Du aber doch mehr machen!

Eine eigene Babyzeitschrift gestalten

Wie wäre es mit einer eigenen Babyzeitschrift? Darin ist genug Platz für alle schönen Schnappschüsse und auch für die Bilder des Fotografen aus dem Krankenhaus oder vom Newborn-Shooting. Du allein bestimmst Layout, Bildermenge und Co. Anschließend kannst Du Dein Kunstwerk in verschiedenen Ausführungen drucken lassen und beispielsweise den stolzen Großeltern oder Paten schenken. Auch ein kostenloses Online Magazin kannst Du aus Deiner Babyzeitschrift machen.

Layout

Wie Du das Layout gestaltest, ist alleine Dir überlassen. Im Editor findest Du viele schöne Vorlagen für Zeitschriften, die Du benutzen kannst. Gleichzeitig bietet er Dir aber auch tolle Tools, um ein eigenes Layout zu entwerfen. Das ist gar nicht schwer! Das kannst Du zum Beispiel auch duplizieren und dann auf allen Seiten benutzen. So sparst Du Zeit und das Herumprobieren mit den verschiedenen Elementen macht Spaß.

Fotos und mehr

In der Zeitschrift ist genug Platz für alle Fotos, die Ihr als Eltern vom Baby geknipst habt, für die Bilder des Newbornshootings und auch für die, die der stolze Opa vielleicht geschossen hat. Wenn Du möchtest, kannst Du Deinen Partner und Freunde und Verwandte zu Deiner Zeitschrift als Redakteuere einladen, sodass sie ihre Fotos selbst hochladen können.

Zusätzlich kannst Du auch so schöne Dinge wie die Geburtsurkunde, den ersten Fußabdruck oder die Geburtsanzeige aus der Zeitung einscannen und ebenfalls in Deine Zeitschrift hochladen. So hast Du alle wichtigen Erinnerungsstücke aus der ersten Zeit mit Deinem Schatz an einem Ort zum Immer-wieder-Angucken versammelt.

Text oder kein Text?

Du allein entscheidest, ob Du auch noch Text in Deine Babyzeitschrift einfügen möchtest. Der Geburtsbericht hätte zum Beispiel Platz oder Gedanken und Gefühle, die Du festhalten möchtest, damit Dein Baby sie später dort nachlesen kann.

In der Zeitschrift ist auch genug Platz für alle Meilensteine im Leben des Babys: der erste Zahn, der erste Schritt, das erste Wort etc.

Wenn du lieber ganz schlicht ein Album mit vielen Fotos gestalten willst und abgesehen von kurzen Bildunterschriften auf Text verzichten möchtest, kann das auch sehr schön werden.

Fertig!

Wenn Du Deine Zeitschrift fertig gestaltet hast, solltest Du in jedem Fall noch einmal gründlich Korrektur lesen und nach Fehlern im Text Ausschau halten. Stehen alle Fotos an der richtigen Stelle? Ist die Auflösung gut genug? - Dann kannst Du ja bestellen oder Dein Online Magazin generieren.

Babyzeitschrift anfangen

Du hast eine Babyzeitschrift gestaltet und bist so stolz darauf, dass Du sie auch anderen zeigen willst? - Dann schreibe uns doch eine E-Mail, erzähle uns davon, wie es war, die Zeitschrift zu kreieren und wir posten Deinen Bericht und das Cover oder eine Innenseite Deiner Wahl in unserem Newsletter.