Habt ihr noch Platz in der Hochzeitszeitung? Wie wäre es mit einer Übersicht über alle Hochzeitsjubiläen, die das Brautpaar in Zukunft gemeinsam begehen kann?

Hochzeitsjubiläen

Hochzeitsjubiläen

Der Tag der Hochzeit ist der Beginn einer besonderen gemeinsamen Reise, die im Idealfall das ganze Leben lang dauert. Ein geborgenes und sicheres Bündnis für ein ganzes Leben – und das sollte regelmäßig wertgeschätzt und gefeiert werden. Es bietet sich natürlich an, dies jeweils am Hochzeitstag zu tun und das Hochzeitsjubiläum zu feiern.

Dass nach 25 Jahren die silberne Hochzeit gefeiert wird und nach 50 Jahren die Goldhochzeit ansteht, wissen die meisten. Aber welches Jubiläum feiert man am ersten Hochzeitstag? Am zweiten? oder am 12.?

Übersicht mit Hochzeitstagen für deine Hochzeitszeitung

In der Hochzeitszeitung findet sich doch sicher noch eine Seite für eine Übersicht mit den Hochzeitstagen, die über die Jahre und Jahrzehnte so anstehen, oder? Unser Tipp ist es, beispielsweise die Rückseite eurer selbst gestalteten Zeitschrift damit zu befüllen. So nutzt ihr diese Seite sinnvoll und zum anderen fällt den Hochzeitsgästen diese Seite garantiert ins Auge! Wetten, dass nach kurzer Zeit die meisten überprüfen, in welchem Ehejahr sie sich gerade befinden oder überlegen, welche Geschenke zu welchem Ehejubiläum besonders passend wären?!

hochzeitstage

Gestaltet die Seite mit der Hochzeitsjubilaenübersicht in eurer eigenen Zeitung so wie ihr möchtet. Setzt ein schönes Foto in den Hintergrund, gestaltet einen hübschen Rahmen oder eine aufwendige Schrift … Wie gefällt euch unser schönes Beispiel? Bleibt auch hier im einheitlichen Layout eurer Zeitschrift.

Die Hochzeitsjubiläen im Überblick

Hier könnt ihr die Hochzeitstage direkt kopieren, um sie im Jilster Editor gleich in euer Layout einzufügen:

  • 1 Jahr: Papierne Hochzeit
  • 2 Jahr: Baumwollene Hochzeit
  • 3 Jahr: Lederne Hochzeit
  • 4 Jahr: Seidene Hochzeit
  • 5 Jahr: Hölzerne Hochzeit
  • 6 Jahr: Zinnerne Hochzeit
  • 7 Jahr: Kupferne Hochzeit
  • 8 Jahr: Blecherne Hochzeit
  • 9 Jahr: Keramikhochzeit
  • 10 Jahre: Rosenhochzeit
  • 11 Jahre: Stahlhochzeit
  • 12 Jahre: Nickelhochzeit
  • 13 Jahre: Veilchenhochzeit
  • 14 Jahre: Elfenbeinhochzeit
  • 15 Jahre: Kristall/Gläserne Hochzeit
  • 16 Jahre: Saphirhochzeit
  • 17 Jahre: Orchideenhochzeit
  • 18 Jahre: Türkishochzeit
  • 19 Jahre: Perlmutthochzeit
  • 20 Jahre: Porzellanhochzeit
  • 25 Jahre: Silberhochzeit
  • 30 Jahre: Perlenhochzeit
  • 40 Jahre: Rubinhochzeit
  • 50 Jahre: Goldene Hochzeit
  • 60 Jahre: Diamantene Hochzeit
  • 70 Jahre: Gnadenhochzeit
  • 75 Jahre: Kronjuwelenhochzeit
  • 80 Jahre: Eichenhochzeit
  • 85 Jahre: Engelshochzeit
  • 100 Jahre: Himmelshochzeit

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Seid Ihr noch auf der Suche nach einer Idee für eure Abizeitung? Gern mit Fotos? – Dann haben wir hier den perfekten Vorschlag für euch.

abizeitung fotos

Fotos – vorher und nachher

Vorher-Nachher-Fotoserien sind nicht ohne Grund beliebt. Hier kann man lachen, staunen, Ähnlichkeiten bemerkten und Unterschiede feststellen. Genau das Ziel verfolgt dieser tolle Beitrag in eurer selbstgemachten Abizeitung! Stellt doch mal die Fotos vom ersten Schultag denen von heute gegenüber. Das wird richtig lustig.

So geht’s

Für diese amüsante Fotostrecke in eurer Abizeitung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ihr allein – und die Möglichkeiten – entscheiden darüber, für welche Variante ihr euch entscheidet:

  • Wenn ihr Klassenfotos aus der 5. Klasse habt, könnt ihr ein aktuelles Gruppenfoto in derselben Personenkonstellation machen und jeweils daneben stellen.
  • Habt ihr von allen Schülern Einzelfotos vom Tag der Einschulung, könnt ihr aktuelle Porträts gegenüberstellen. – Dafür braucht ihr allerdings sehr viel Platz in der Abizeitung. Es bietet sich an, diese Aktion mit den Profilen/Steckbriefen der Abiturienten zu verknüpfen.
  • Habt ihr nur von einem Teil der Schüler Fotos aus der 5. Klasse (oder die Zeit ist zu knapp, alle zu organisieren) könnt ihr ausgewählte Porträts von früher und von heute wild durcheinandermischen und ein lustiges Quiz daraus machen. Wer errät, welche beiden Fotos zusammengehören?

Plant genug Zeit ein

Falls ihr alle Vorher- und alle Nachher-Fotos einander gegenüberstellen wollt, solltet ihr unbedingt genug Zeit einplanen und alle Schüler rechtzeitig über diese coole Aktion informieren und immer wieder (!!!) daran erinnern. Überlegt euch vorher einen Zeitraum, in den ihr noch Pufferzeit einplant – glaubt uns, die werdet ihr in jedem Fall brauchen!Nichts ist ärgerlicher, als wenn am Ende noch eine Handvoll Fotos fehlen und ihr eure ABizeitung so in den Druck geben müsst.

Und sonst noch?

Braucht ihr Tipps, wie ihr eure Abizeitung erstellen könnt und wie ihr das überhaupt erst anfangt? – In unserer beliebten Abizeitungs-Serie haben wir für euch alle wichtigen Schritte und Themen auf dem Weg zur perfekten Abizeitung zusammengefasst. Die 9-teilige Serie lässt keine Fragen offen. Hier gelangt ihr zu Teil 1 unserer Abizeitungs-Serie. Darin geht es um die Organisation. So arbeitet ihr effektiv und sinnvoll zusammen und verplempert keine wertvolle Zeit, die ihr viel besser zum Lernen und Erholen brauchen könnt.

Kennt ihr schon unsere tolle Zeitschriftenvorlage für die Abizeitung? Ihr findet sie im Editor in der linken Sidebar. Ihr könnt aber auch jede andere unserer schönen Zeitschriftenvorlagen im Editor als Grundlage für eure Abizeitung benutzen. Glaubt ihr nicht? Wir erklären euch, wie ihr wirklich jede Vorlage für jedes beliebige Thema anpassen könnt.

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Das war was! Jilster ist international und wir bekommen Bestellungen aus vielen Ländern der Welt. Aber eine echte griechische Hochzeitszeitung war bisher noch nicht dabei. Umso mehr freuen wir uns, dass uns Janine, die für diesen besonderen Anlass eine Hochzeitszeitung gestaltet hat, für diesen Artikel Rede und Antwort stand, sodass wir einen kleinen Blick durch das Schlüsselloch nach Griechenland werfen durften. Schaust du mit?

griechische Hochzeitszeitung

Eine griechische Hochzeitszeitung

Für eine Hochzeit in Griechenland hat Janine eine griechische Hochzeitszeitung zusammen mit der Familie, den besten Freunden und den Nachbarn gestaltet. „Danke, liebe Janine, dass du uns ein bisschen über die griechische Hochzeit erzählst! Was genau ist eigentlich eine griechische Hochzeit?“ – Janine lächelt. „Eine Hochzeit in Griechenland ist natürlich in erster Linie eine Hochzeit wie jede andere. Das Besondere ist die traumhaft schöne Umgebung und das mediterrane Klima. Die meisten Hochzeiten sind Sommerhochzeiten und werden mit viel Freude draußen gefeiert. Oft wird für die Zeremonie eine idyllische Umgebung, wie eine Bucht am Strand, ausgewählt. Die Sonne scheint, ein leichter Wind geht und der Tag geht mit einem wunderschönen Sonnenuntergang zu Ende … In Griechenland ist die kirchliche Hochzeit gleichzeitig die Ehe vor dem Gesetz. Wir haben besoondere Traditionen: Auf die Köpfe von Braut und Bräutigam setzen die Trauzeugen (Koumbaros und Koumbara) Kronen. An der Hand des Priesters läuft das Brautpaar dann drei Runden um den Altar. Die Frischvermählten machen also die ersten Schritte als Eheleute in Begleitung. Und anschließend wir gefeiert wie verrückt und getanzt, getanzt, getanzt …“

Wie wurde die Hochzeitszeitung Teil des Festes?

„Wir haben mehrere Exemplare unserer griechischen Hochzeitszeitung drucken lassen und auch ein schönes Poster erstellt. Damit haben wir die Hochzeitslocation dekoriert. Die Hochzeitszeitung haben wir auf den Tischen verteilt, sodass die Gäste hindurchblättermn konnten, währen das Brautpaar mit der Fotografin noch ein kleines Shooting hatte. Von allen Seiten haben wir nur begeisterte Kommentare gehört. Das hat uns total stolz gemacht!“

Und wie war die Zusammenarbeit im Jilster Editor?

„Die Hochzeit war nicht nur eine griechische Hochzeit, sondern vielmehr eine internationale Hochzeit. Die Gäste kamen aus allen möglichen Ländern zusammen, um das große Fest zu feiern. So wie die Gästeliste war auch unser Redaktionsteam international. In allen Ecken der Welt saßen Redakteure vor ihren Computern und haben alle gemeinsam an dem einen Zeitschriftenprojekt gearbeitet. Dass das so unkompliziert und reibungslos klappt, hätte ich niemals gedacht! Besonders glücklich gemacht hat mich, dass es wirklich alle geschafft hatten, zu der zauberhaften Hochzeit anzureisen und gemeinsam das superschöne Ergebnis ihrer Arbeit bewundern konnten – einfach toll!“

Hast du Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaubsmagazin – Na, wie waren deine Ferien? Was hast du erlebt? Was hast du gesehen? Was hast du fotografiert? – Schließe die Augen und denke an deine Reise. Was riechst du? Welche Geräusche hörst du? Meeresrauschen, Grillen zirpen… ? Woran erinnerst du dich noch? Wer hat dich auf der Reise begleitet? Welche Begegnungen hattest du? – All diese Dinge sind es mehr als wert, festgehalten zu werden!

Willst du ein eigenes Urlaubsmagazin gestelten?

Eine eigene Urlaubszeitschrift, ein selbstgestaltetes Magazin über deine Reise ist die moderne Form, ein Fotoalbum mit dem gewissen Extra zu gestalten! Wie in einem professionellen Reisemagazin kannst du hier die Schnappschüsse, Panaromabilder und Fotos deiner liebsten Gerichte am Reiseziel mit Texten kombinieren. – Und das in einem Layout, das ein Profi gestaltet hat!

So geht’s!

Mache dir zunächst Gedanken darüber, wie dein Urlaub bzw. deine Reise so war und überlege, was du davon in deinem Magazin festhalten möchtest. Lass dich gern von der folgenden Liste zu Rubriken inspirieren:

  • eine Karte der Urlaubsregion mit Markierungen der besuchten Orte
  • Reportagen über Ausflüge
  • Porträt eurer Urlaubsunterkunft bzw. der Unterkünfte
  • Fotoseiten mit deinen schönsten Aufnahmen
  • Berichte über aufregende Erlebnisse – Pannen, Witziges und Co.
  • Welche (sportlichen) Aktivitäten habt ihr unternommen?
  • Informationen über die Kultur des Reiselandes, kombiniert mit passenden Fotos
  • Sightseeing: Welche bedeutenden Gebäude und Sehenswürdigkeiten hast du gesehen?
  • Kontaktdaten der Reisebekanntschaften mit den Fotos, die ihr gemacht habt
  • Gedanken, die du auf der Reise hattest

Anschließend zählst du, wie viele Seiten dein Reisemagazin haben sollte – die Seitenzahl sollte aus technischen Gründen unbedingt durch vier teilbar sein. Überlege nun, welches Thema auf welche Seite kommen soll und dann kommt das wichtigste: Welches Layout möchtest du für deine Urlaubszeitschrift benutzen? Eine von unseren schönen Zeitschriftenvorlagen? Oder möchtest du ein eigenes Layout entwerfen? Tipp: Für die Gestaltung der Titelseite solltest du dir besonders viel Zeit nehmen.

Neue Zeitschriftenvorlage Urlaubsmagazin

Im Jilster-Editor findest du in der linken Sidebar in den Zeitschriftenvorlagen eine neue: das Urlaubsmagazin. Darin findest du zahlreiche Anregungen und Ideen, wie du deine Fotos in Szene setzen und deinen Urlaub dokumentieren kannst. Neben reinen Fotoseiten findest du hier Seiten, um deine Reiseroute auf einer Karte aufzuzeichnen, Reisebekanntschaften zu dokumentieren, eine Reportage über einen tollen Ausflug zu schreiben und vieles mehr! Oben in der Abbildung kannst du dir einen ersten Eindruck über das Layout verschaffen. Im Editor kannst du alle Seiten der Zeitschrift ansehen und dir überlegen, welche du davon benutzen möchtest, um deine eigene Zeitschrift online zu erstellen.

Möchtest du ein Reisemagazin erstellen und dir gefällt die Vorlage für das Urlaubsmagazin nicht? – Du kannst auch jede andere Zeitschriftenvorlage (Hochzeitszeitung, Geburtstagszeitung, Businessmagazin …) als Basis verwenden, um dein eigenes Magazin daraus zu gestalten. Hier findest du einen Artikel, in dem wir dir erklären, wie du jede Zeitschriftenvorlage für dein Projekt anpassen kannst. Für welche Vorlage entscheidest du dich?

Hast du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen dir gern weiter!