Auf garantiert jeder Hochzeit gibt es Wartezeiten – denk mal nur an das Fotoshooting des Brautpaares – oder an Programmpunkte, die ehrlicherweise nicht alle brennend interessieren. Außerdem hätte das Brautpaar neben den Shooting-Fotos vom Profifotografen gern jede Menge witzige, romantische, individuelle und kreative Fotos von seinem großen Tag? – Da haben wir eine Idee …

Fotoaufträge Hochzeitszeitung

Wer knipst tolle Bilder? – Fotoaufträge für Gäste

Schickt die Gäste auf Fotosafari und versorgt sie dafür mit konkreten Fotoaufträgen. Mit dieser Klappe schlagt ihr gleich mehrere Fliegen: Die Gäste amüsieren sich fabelhaft, es entsteht eine Menge toller und besonderer Fotos als Erinnerung an diesen tollen Tag und Langeweile kommt gar nicht erst auf. Das klingt prima, oder? Jetzt müsst ihr nur noch ein paar witzige und romantische Fotoaufträge zusammenstellen und in eurer Hochzeitszeitung veröffentlichen.

Fotoaufträge in der Hochzeitszeitung

Hochzeitszeitungen lesen und mögen alle! Hier ist genug Platz für eure Fotoaufträge-Seite. Ein Tipp von uns: Damit die Hochzeitsgäste und Leser eurer Hochzeitszeitung diese für die Hochzeitsfeier wichtige Seite nicht übersehen, platziert unbedingt einen Teaser oder einen Button dafür auf dem Cover der Hochzeitszeitung.

Schreibt einen kurzen Einführungstext und stellt eure Idee vor. Regt an, mit Smartphone, Digital- oder Spiegelreflexkamera oder den Oldschool-Einwegkameras auf die Jagd nach den besten Fotomotiven zu gehen.

Inhalt für eure Fotoaufträge-Seite

„Und welche Fotoaufträge sollen wir den Gästen so geben?“ – Seid kreativ! Angefangen bei Aufforderungen, Selfies mit den wichtigsten Personen auf der Hochzeit (Braut & Bräutigam, Braut- und Bräutigameltern, Trauzeugen usw.) zu machen, könnt ihr die Gäste auf die Suche schicken nach dem kleinsten und dem größten Gast, den Kindern auf dem Fest, einer unbekannten Person, der aufwendigsten Frisur, dem romantischsten Moment und vielen mehr. Sicher hast du jetzt auch ein paar Ideen im Kopf, oder?

Fotoaufträge Hochzeitszeitung

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere schöne Seite oben? Die Seiten findest du in unserem Jilster Editor. Im Editor kannst du diese Seite direkt in deine eigene Hochzeitszeitung übernehmen und dort nach deinen Vorstellungen anpassen und gestalten. Behalte die Fotoideen, die dir gefallen und die zur Hochzeit und zum Brautpaar passen und ergänze sie um weitere, die vielleicht besonders gut zum Hochzeitsthema, zu den Gästen oder zur Location passen. Achte auch darauf, die Farben an die der übrigen Zeitschrift anzupassen und auch die Schriftarten zu ändern sowie eventuell dekorative Elemente hinzufügen, die zum Hochzeitsmotto passen.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Abizeitung_erfolgreich_im_team

Abiozeitung Team

 

Na, wie läuft’s mit der Abizeitung? Mit dem Team? Hast du als Chefredakteur alles im Griff und im Blick? Klappt alles nach Plan? Oder würdest du eure Abizeitungsredaktion und die Entwicklung eurer Abizeitung eher als kreativ-chaotisch bezeichnen? Läuft schon, irgendwie … hoffentlich?

Herausforderung und Chance der Abizeitung – Team

Die größte Chance und die größte Kraft bei der Arbeit an der Abizeitung ist gleichzeitig auch die größte Herausforderung – das Team! Wenn es gut läuft, die Kommunikation zwischen allen Redakteuren funktioniert und alle ihre Arbeiten erledigen, ist das Team Gold wert! Ist es hingegen anders: jeder Redakteur bruddelt so vor sich hin, es gibt vielleicht sogar Streit und Auseinandersetzungen – ob unausgesprochen oder offen -, wird es schwierig. Dann ist das Team eine große Herausforderung.

Abizeitung Team

So arbeitet ihr erfolgreich im Team

Wenn ihr ein paar Dinge berücksichtigt – die ihr auch gut jetzt noch einführen könnt – klappt es mit der Zusammenarbeit und alle können sich auf das konzentrieren, was wesentlich ist: die Abizeitung!

Die folgenden 5 Schlagworte erleichtern euch die Arbeit – garantiert:

  1. Alle an einem Strang – Stimmt bei euch die Stimmung? Ist allen das gemeinsame Ziel Abizeitung gleich wichtig? Falls nicht, dann macht es dazu!
  2. Klarheit und Offenheit – Seid immer offen und klar miteinander. Die Aufgaben sollten fair und offen verteilt werden und dies sollte zusammen mit sämtlichen Terminen (Redaktionsmeetings, Deadlines für alle Phasen, Drucktermin usw.) jederzeit für alle einsehbar sein. Nutzt Online-Tools, um euch zu organisieren.
  3. Kommunikation – Sprecht miteinander, schreibt euch Notizen und E-Mails. Gebt alle wichtigen Informationen an alle Redaktionsmitglieder weiter. Sorgt dafür, dass sich niemand ausgeschlossen oder zu wenig informiert fühlt.
  4. Motivation – Macht euch immer wieder klar, was euer gemeinsames Ziel ist: eine schöne Abizeitung zu gestalten, die pünktlich fertig wird. Verliert dieses Zeil nicht aus den Augen und erinnert auch andere immer wieder daran und motiviert euch gegenseitig.
  5. Termine einhalten – Seid pünktlich – alle! So unterstützt ihr euer Team und alle Beteiligten. Pünktlichkeit bedeutet Respekt und Verantwortung.

Unsere Serie zur Abizeitung

Kennst du auch schon unsere Serie zur Abizeitung? – Hier findest du viele Tipps und Tricks rund um alle Themen, die die Abizeitung angehen, wie Organisation, Budgetplanung, Inhalt, Layout, Redaktionelles usw. – von der ersten Redaktionssitzung bis hin zur gedruckten Abizeitung. Mit diesen Infos wird eure Abizeitung ein voller Erfolg!

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

hochzeitszeitung liebe

Wann hast du dem liebsten Menschen in deinem Leben das letzte Mal gesagt und gezeigt, dass du ihn liebst und wie wichtig er dir ist? – Heute Morgen beim Tschüsssagen? Als du ihm das Frühstücksbrot geschmiert oder eine unangenehme Aufgabe abgenommen hast? Es gibt unzählige kleine Momente im Alltag, um zu zeigen, wie viel dir jemand anderes bedeutet.

hochzeitszeitung liebe

So bleibt die Liebe frisch

Diese kleinen liebevollen Gesten, die Aufmerksamkeit und Respekt zeigen, sind es, die die Liebe frisch halten! Im Alltag kann das im täglichen Hamsterrad vor lauter Stress und Gewohnheit gern mal untergehen. Auch wenn das so natürlich nicht sein sollte!

„Eurem“ Hochzeitspaar könnt ihr deshalb in eurer selbst gestalteten Hochzeitszeitung einige wertvolle Tipps und Tricks mitgeben, damit sie die besten Chancen haben, sich einen Alltag voller Liebe und liebevoller Gesten zu erschaffen – wenn sie daran denken!

Tipps für eine Hochzeitszeitung voller Liebe

Ihr als Freunde und Verwandte des Brautpaares kennt die beiden am besten! Ihr wisst, was ihnen gefällt und könnt vermutlich auch gut einschätzen, welche kleinen Liebesbeweise zu ihnen passen. Setzt euch zusammen und sammelt eure besten Tipps. Überlegt auch, was aus eurer eigenen Erfahrung geeignet ist für eure Tipp-Seite.

Lasst euch gern von unseren Ideen auf der Doppelseite unten inspirieren. Übernehmt diese Tipps gleich ganz oder passt sie inhaltlich an euer Brautpaar an.

hochzeitszeitung liebe

Unsere schöne Vorlage

Gefällt dir unsere schöne Doppelseite oben? Diese Seite findest du in unserem Jilster Editor unter „Sonstige Vorlagen“. Im Jilster Editor kannst du diese Seite direkt in eure eigene Hochzeitszeitung übernehmen und dort anpassen – inhaltlich und auch an die Farbpalette und das Layout eurer Hochzeitszeitung.

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

zusammenarbeiten tipps

Ein Projekt gemeinsam angehen, einander unterstützen, Ideen teilen und zusammen verfolgen macht riesigen Spaß! – Das ist auch das, was wir von vielen Jilster-Kunden hören: „Gemeinsam im Editor zu arbeiten, ist einfach super!“ Mit anderen zusammen schafft man einfach mehr und pusht sich gegenseitig!

Zusammenarbeiten hat auch Tücken!

Habt ihr vielleicht ganz aktuell Schwierigkeiten bei eurem Projekt? Hakt es irgendwo? Seid ihr unzufrieden? – So schön zusammenarbeiten einerseits auch sein kann, es hat andererseits ganz klar seine Fallen und Tücken. Meist liegt die Ursache für den Sand im Getriebe in zu wenig Kommunikation der Redakteure untereinander. Man kann immer etwas verbessern und optimieren. Also lies auch weiter, wenn du mit eurer Teamarbeit im Großen und Ganzen eigentlich zufrieden bist.

zusammenarbeiten tipps

Unsere Tipps für eine effektive Zusammenarbeit

Die folgenden 5 Tipps helfen euch, die Zusammenarbeit eures Redaktionsteams zu verbessern und zu unterstützen.

  1. Fangt frühzeitig mit der Arbeit an eurem Zeitschriftenprojekt an und plant unbedingt Zeitpuffer ein. Denn es kommt IMMER etwas dazwischen.
  2. Verteilt die Aufgaben konkret: Wer ist für welche Seiten verantwortlich? Wer behält den Gesamtüberblick und prüft regelmäßig, ob alle den Zeitplan einhalten? Wer liest am Ende Korrektur? – Schreibt all das auf und sorgt dafür, dass jeder die Vereinbarung schriftlich hat.
  3. Bildet Redakteurs-Tandems: Wer kann besonders gut schreiben? Und wer kennt sich mit der Technik aus? – Wenn zwei sich zusammentun, von denen einer etwas sehr gut kann und der andere Unterstützung braucht, klappt die Zusammenarbeit erfahrungsgemäß am besten.
  4. Bleibt in Kontakt miteinander. Das bedeutet: Tauscht euch aus und seid dabei unbedingt offen zueinander. So kommen Schwierigkeiten früh ans Licht. Nutzt diese Herausforderungen, um euch gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren.
  5. Last but not least: Kontaktiert uns bei Schwierigkeiten! Wir beantworten alle eure Fragen supergern und schnell. Ob es um Lieferzeiten oder technische Dinge im Editor geht, sind wir immer die richtige Adresse!

zusammenarbeiten tipps

Hast du noch weitere Fragen an uns? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.