klumne-schreiben-jilster-blog

Jede große Zeitschrift hat diese Rubrik: die Kolumne. Viele Leser lesen diese als Erstes, wenn sie das neue Heft in der Hand halten, denn: Kolumnen zu lesen, macht Spaß! In einer Kolumne schreibt der Kolumnist über ein Thema, das ihm auf dem Herzen liegt und formuliert seine eigene Meinung und seinen Standpunkt dazu – gerne auch mal provokant und mit einem Augenzwinkern. Möchtest du für deine Zeitschrift auch eine Kolumne formulieren?

Wenn du recherchierst, wie man eine Kolumne am besten schreibt, wirst du schnell feststellen, dass es dafür keine klaren Regeln gibt. Eine Kolumne ist eine freie Textsorte und somit ein kreativer Freiraum für den jeweiligen Autor. Alles ist erlaubt, wenn es den Leser nur fesselt! Trotzdem gibt es natürlich ein paar Hinweise, an denen man sich orientieren sollte, wenn man eine Kolumne schreibt:

klumne-schreiben-jilster-blog

Thema der Kolumne wählen

Entscheide dich für ein Thema für deine Kolumne. Dies sollte unbedingt eines sein, zu dem du einiges erzählen kannst und bei dem du dich gut auskennst. In einer selbstgestalteten Zeitschrift kannst du beispielsweise den Arbeitsprozess an dem Magazin thematisieren: Warum gestaltest du diese Zeitschrift? Was gefällt dir daran gut? usw. Du kannst bei einer Geburtstagszeitschrift beispielsweise über das schreiben, was dich mit dem Geburtstagskind verbindet oder in der Kolumne der Hochzeitszeitung für deine beste Freundin erzählen, wie du die erste Begegnung mit dem jetzigen Bräutigam erlebt hast.

Struktur einer Kolumne

Wie jeden anderen Text auch, kannst du deine Kolumne mit einem einleitenden Teil einem Hauptteil und einem Schluss formulieren. So wird eine runde Sache daraus. Mit der Einleitung holst du die Leser ab und ziehst sie in dein Thema, mit dem Hauptteil unterhältst du sie und mit einer Pointe schließt du deine Kolumne ab.

Inhalt der Kolumne

Schreibe nicht zu viel. Bei einem kürzeren Text ist die Chance höher, dass die Leser deine Botschaft mitbekommen. Die meisten Menschen lesen inzwischen sehr viel online. Dort sind die Texte im Durchschnitt kürzer als im Print. Denk nur an Twitter: Ein Tweet umfasst maximal 140 Zeichen. Die durchschnittliche Länge einer Kolumne beträgt etwa 350 Wörter.

Außerdem ist es wichtig dass du mit dem Inhalt deiner Kolumne die Emotionen der Leser berührst. Im Idealfall sollten sie lachen, mitfühlen oder sogar regelrecht mitgerissen werden von deinem Text.

Form geben

Wo in deiner Zeitschrift soll deine Kolumne denn ihren Platz finden? Möchtest du neben dem Text auch noch eine Abbildung platzieren? Welche Farben bekommt die Seite rund um deine Kolumne? – All dies solltest du dir überlegen, bevor du deine Kolumne layoutest.

Wenn du es sehr anstrengend und schwierig findest, ein eigenes Layout für deine Kolumne zu entwickeln, kannst auf die schönen Vorlagen von Jilster zurückgreifen. Diese findest du direkt im Editor. Hier gibt es viele verschiedene Zeitschriften, die du komplett als Vorlage für dein Projekt nutzen kannst. Aber auch einzelne Seiten kannst du verwenden. Die beiden Beispiele oben stammen auch aus Vorlagen: Die linke Kolumne ist S. 11 der Vorlage „Hochzeit/romantisch“ und die rechte ist auf S. 7 in „Geburtstag/fröhlich“ zu finden.

 

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

fsc-siegel-umweltschutz-nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist für uns bei Jilster ein sehr wichtiges Thema. Denn unsere Produkte – eure schönen selbst gestalteten Magazine und Zeitschriften – werden aus Papier hergestellt. Und das stammt aus den Wäldern. 80 % aller Tiere leben in den Wäldern. Sie sind ein wertvoller Lebensraum. Um die Umwelt zu schonen und die Tiere zu schützen, benutzen wir deshalb für die Herstellung unserer Zeitschriften ausschließlich Papier, das das FSC-Siegel trägt. Das steht für nachhaltige Waldwirtschaft. So leistet auch Jilster einen Beitrag, um die Wälder zu schützen.

fsc-siegel-umweltschutz-nachhaltigkeit

Was ist das FSC-Siegel?

Das FSC-Siegel dürfen nur zertifizierte Produkte aus Holz oder Papier tragen. Das Siegel garantiert, dass das Holz aus FSC-zertifizierten Wäldern stammt, in denen Holz nach hohen ökologischen und sozialen Standards produziert wird. Im Fokus liegt der verantwortungsvolle Umgang mit Waldressourcen, aber auch mit den Menschen. Die Holzfäller arbeiten beispielsweise unter sicheren Bedingungen und die Bäume werden so gefällt, dass nicht der ganze Wald abgeholzt wird. Den Wäldern wird immer genügend Zeit gewährt, sich zu regenerieren, bevor weiteres Holz geerntet wird. Anschließend wird das Holz auf seinem Weg verfolgt, um nachweisen zu können, woher es stammt. Unabhängige Prüfer kontrollieren nach strengen Kriterien, ob die FSC-Standards eingehalten werden.

Interessiert dich das Thema? – Mehr Informationen über nachhaltige Waldwirtschaft und das FSC-Siegel findest du unter www.fsc-deutschland.de

 

Hast Du noch weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Merken

seite-mit-glückwünschen-der-readtion

Wenn du eine tolle Zeitschrift als Geschenk gestaltest, willst du darin auch deine Glückwünsche und lieben Grüße für das Brautpaar oder das Geburtstagskind unterbringen, oder? Wir haben zu dem Thema mal ein paar Ideen zusammengestellt.

Warum denn Glückwünsche in der Zeitschrift?

Eine selbst gestaltete Zeitschrift ist ein ganz persönliches Geschenk. Ob du allein für deine beste Freundin eine Geburtstagszeitung gestaltest oder im Team mit Freunden und Familie eine Hochzeitszeitung oder ein Abschiedsmagazin erstellst: In der Zeitschrift ist immer viel Persönliches enthalten. Kleine Anekdoten über den Beschenkten, witzige Schnappschüsse und natürlich ganz viel Gefühl! Du bzw. ihr habt die besten Gründe, euch die Mühe zu machen, eine eigene Zeitschrift zu gestalten. Für denjenigen, der die Zeitschrift geschenkt bekommt, ist es ein ganz besonderes Geschenk, an das derjenige sich sicher gern noch lang erinnert. Deshalb ist es natürlich auch besonders wichtig, wer die Zeitschrift gemacht hat. Auf einer Glückwunsch-Seite in der Zeitschrift habt Ihr als Blattmacher die Möglichkeit, euch zu verewigen und dem Brautpaar, dem scheidenden Kollegen oder dem Geburtstagskind eure ganz persönlichen Wünsche für den Anlass zu senden und ihr bleibt gleichzeitig als Schenkende in Erinnerung.

seite-mit-glückwünschen-der-readtion

Eine eigene Seite

Die Glückwünsche sollten am besten eine eigene Seite in der Zeitschrift bekommen. So kommen sie gut zur Geltung und werden nicht übersehen. Wenn du die Zeitschrift allein gestaltest, kannst du die Glückwünsche beispielsweise in einem persönlichen Brief formulieren und diesen mit einem gemeinsamen Foto von dir und dem Beschenkten auf einer Seite platzieren. Wenn du es dezenter magst, kannst du deine Glückwünsche auch vorn im Editorial unterbringen oder auf einer schönen Fotoseite integrieren. Es gibt keine festen Regeln, wie du eine Seite mit Glückwünschen gestalten musst. Du bist frei, deine Ideen auszuprobieren.

Viele Redakteure – ein Team

Wenn ihr in einem großen Redaktionsteam an der Zeitschrift gearbeitet habt, sollte sogar eine Doppelseite für die Glückwünsche eingeplant werden. Für unser Beispiel oben haben wir die Seiten 14 und 15 aus der Zeitschriftenvorlage „Hochzeit/Romantisch“ benutzt. Auch du kannst diese Seiten in deiner Zeitschrift benutzen. Lade sie in dein aktuelles Projekt, tausche einfach die Fotos und Texte aus und schon ist eine wunderschöne Doppelseite mit Glückwünschen fertiggestellt! Du kannst diese Inspiration aber auch für ein eigenes Layout nutzen. Viele Fotos sind für die Glückwünsche von vielen Redakteuren immer eine gute Idee: So werden Worte und Fotos vom Gehirn automatisch miteinander verknüpft – außerdem sieht es einfach schön aus!

Hast Du noch Fragen? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Merken

hochzeitszeitung-blog-jilster

Für die Hochzeit ihrer Schwester hat sich Angela etwas ganz Besonderes überlegt. Sie wusste rasch, dass sie eine eigene Hochzeitszeitung gestalten wollte – eine ganz besondere Zeitschrift sollte es werden: mit zwei Titelseiten.

Die Idee

Angela bekam die Inspiration selbst über eine gute Freundin. Diese war zu Gast auf einer Hochzeit und bestaunte die Hochzeitszeitung, die für das Brautpaar gestaltet worden war. Das Besondere daran war, dass man sie von beiden Seiten lesen konnte. Das bedeutet, dass dort, wo bei einer normalen Zeitschrift die Rückseite des Umschlags ist, ein zweites Cover war, das auf dem Kopf stand. So konnte man die Zeitschrift von beiden Seiten lesen und in der Mitte trafen die beiden Zeitschriftenteile dann aufeinander.

hochzeitszeitung-blog-jilster

Die Gestaltung

Genau so sollte Angelas Zeitschrift auch werden! Das war die zündende Idee, nach der sie gesucht hatte. Das eine Cover gestaltete Angela mit einem schönen Foto ihrer Schwester Tine, auf dem anderen platzierte sie den Bräutigam, ihren Schwager Uli. Und dann befüllte sie die Zeitschrift mit gesammelten Fotos und selbstgeschriebenen Texten über die beiden.

Die Gestaltung einer solch besonderen Hochzeitszeitung ist schon eine kleine Herausforderung, weil die Hälfte der Seiten auf dem Kopf gelayoutet werden müssen: Fotos und Textboxen werden jeweils um 180 Grad gedreht und auf den Kopf gestellt und auch das ganze Layout wird verkehrt herum angelegt. Aber die Arbeit hat sich gelohnt. Das Ergebnis ist fantastisch!

Über die Arbeit

Angela ist schon ein alter Hase, was die Arbeit mit Jilster angeht. „Das Arbeiten ist super einfach und macht riesigen Spaß – weshalb das schon die vierte Zeitung ist, die ich mit Jilster erstellt habe. Und auch das Layout ist unschlagbar gut.“ Deshalb stand für Angela außer Frage, dass sie ihr Projekt „Hochzeitszeitung mit zwei Titelseiten“ auch mit Jilster umsetzen wollte. „Eure Zeitschrift ist einfach so viel schöner als alle anderen Zeitschriften in der Art, die ich gesehen habe. Und ich bekomme jedes Mal unheimlich viele Komplimente dafür!“

Über dieses liebe Feedback freuen wir uns natürlich sehr. Und auch über die tolle Anregung, eine Zeitschrift mal ganz anders zu gestalten. Danke! Angela, du bekommst das letzte Wort: „Vielen Dank noch mal für die tolle Umsetzung! Macht weiter so!“

Hochzeitszeitung-zwei-Cover-blog-jilster

Hast Du Fragen an uns oder eine Idee für ein besonderes Projekt und brauchst Unterstützung für die Umsetzung? Schick uns eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne weiter.

Merken