Hochzeit Gästebuch gestalten mit Jilster

Hochzeit Gästebuch gestalten mit Jilster

Es darf auf keiner Hochzeit fehlen – und sei sie noch so klein! – das Gästebuch. Hier haben die Gäste genug Platz, ihre guten Wünsche und ihre Gedanken für das Brautpaar niederzuschreiben. Und dazu kann noch ein Foto geklebt werden – vielleicht aus der Fotobox, die am Hochzeitsabend aufgestellt wurde. Aber woher bekommt Ihr ein Gästebuch, das genau zu Euch passt, zu Eurer Hochzeit, zu Eurem Hochzeitsmotto und Eurem Farbkonzept? – Mach es Dir doch einfach selbst!

Im Jilster Editor kannst Du nicht nur wunderschöne Zeitschriften nach Deinen Ideen gestalten, sondern eben auch ein tolles Gästebuch!

 

Das Problem

Auf der Suche nach dem perfekten Gästebuch kann man schonmal verzweifeln. – Die angebotenen Gästebücher sind entweder zu dick oder zu dünn, zu kitschig, zu wenig emotional, zu rosa, zu wenig stilvoll … Die Liste ließe sich ewig fortführen.

Gerade bei Deiner Hochzeit soll doch alles stimmig sein und perfekt – oder? Ein hässliches Gästebuch oder eines, das nur einen Kompromiss darstellt, kann da schonmal die Freude trüben. Schließlich soll Euch dieses Buch auch nach vielen Jahren noch an den schönsten Tag im Leben erinnern und wird sicher einen Ehrenplatz bei Euch Zuhause bekommen.

Die Lösung

Könntest Du doch nur Dein eigenes Gästebuch nach Deinen ganz eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten… – Oh ja: Das geht! Im Jilster Editor kannst Du nämlich nicht nur wunderschöne Zeitschriften nach Deinen Ideen gestalten, sondern eben auch ein tolles Gästebuch!

Hochzeit Gästebuch gestalten mit Jilster

Dein eigenes Design

Was macht Eure Hochzeit aus? Habt Ihr bestimmte Farben? Ein Symbol oder eine Schrift, die sich überall wiederholt? Dann darf genau dieses Element auch in Eurem Gästebuch nicht fehlen. Sammle zunächst all diese Elemente, die sich durch Eure Hochzeit ziehen, vielleicht habt Ihr sogar ein bestimmtes Thema.

Entweder gestaltest Du jetzt die Seiten vom weißen Blatt aus mithilfe der Tools in den Sidebars des Editors oder Du verwendest eine Vorlage. Das Beispiel rechts ist mit wenigen Klicks von einer Seite der Vorlage Hochzeitszeitung #2 angepasst worden.

 Nicht vergessen!

Überlege Dir, wie viele Seiten Dein Gästebuch haben soll und dupliziere Deine selbst gestaltete Seite so oft wie nötig. Im Editor kannst Du selbst festlegen, wie groß der Umfang Deines Gästebuches werden soll – die Zahl muss nur immer durch vier teilbar sein.

Tipp: Überlege, wie viel Gäste Ihr erwartet. Wer wird wohl als Paar oder Familie einen gemeinsamen Beitrag gestalten? Und wer wird sich lieber einzeln verewigen? So ermittelst Du die Zahl der Seiten, die Du brauchst. Mache lieber zwei bis drei Seiten zu viel, als zu wenig, z. B. für spontane Gäste oder für Vielschreiber, die gleich zwei Seiten füllen.

 Der Einband – Deine Entscheidung

Bevor Du uns den Druckauftrag erteilst, überlege, in welchem Einband Du Dir Dein Gästebuch wünschst. Wir empfehlen Dir, Dein Gästebuch mit einem stabilen Einband als Hardcover drucken zu lassen. Das ist besonders schön und festlich und sieht auch dann noch schön aus, wenn es durch viele Hände gegangen ist.

Inspiriert? Probier es doch einfach selbst aus!

 

 

Hast Du eine Fragen? Schreib uns einfach eine Nachricht. Wir helfen jederzeit gerne!

 

Abizeitung layout ideen

Abizeitung layout ideen

Langsam wird es Zeit, dass Eure Abizeitung „ein Kleid“ bekommt! Das Layout für die Abizeitung ist nicht mal eben mit Links gemacht. Deshalb wäre es gut, wenn Ihr Euch vorher schon ein paar Gedanken dazu macht. Damit ihr dabei nichts vergesst, haben wir Euch ein paar wichtige Tipps und Tricks zusammengestellt.

Am schönsten sind die Layouts, die konsequent über eine komplette Zeitschrift hinweg durchgehalten werden.

 

Das Layout der Abizeitung – so geht’s!

Das Layout-Team – das sagt ja schon der Name – kümmert sich um das Aussehen Eurer Abizeitung. Seine Aufgabe ist es, eine professionell aussehende Abizeitung zu gestalten. Hier gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Ihr entwerft ein komplett neues, eigenständiges Abizeitungsdesign im Jilster Editor oder Ihr sucht Euch eine der zahlreichen, gut durchdachten Vorlagen bei Jilster aus.

Vorlage, eigenes Design oder ein Kompromiss?

Ein komplett eigenes Design für die Abizeitung zu erstellen, das kann ganz schön schwierig und zeitaufwendig sein. Deswegen stehen Euch in unserem Online Editor verschiedenen Vorlagen, Sticker und sogar auch Fotos zur Verfügung, die Ihr für das Layout Eurer Zeitschrift benutzen könnt. Einige davon sind speziell auf den Anlass Abizeitung zugeschnitten, wie die „Abios Amigos“-Vorlage. Ihr könnt für Eure Abizeitung aber auch jede andere Vorlage verwenden.

abizeitung vorlage abizeitung layout blog jilster

Das Layout Eurer Abizeitung sollte natürlich auch auf jeden Fall zu Eurem Motto passen. Deswegen könnt Ihr alle unsere Vorlagen nach Euren eigenen Wünschen verändern und beispielsweise Eurem Motto, den Schulfarben oder dem Maskottchen anpassen. So bekommt Ihr ein individuelles Design, ohne gleich die Gestaltung auf dem weißen Blatt beginnen zu müssen.

Tipp: Legt als Chefredakteur das Layout gleich von Anfang an für alle fest. So stellt Ihr sicher, dass Eurer Zeitschrift einen einheitlichen Look bekommt!

Ein eigenes Design ist toll und ein wahrer Grund, stolz darauf zu sein. Allerdings bedeutet es auch eine ganze Menge Arbeit. Überlegt Euch unbedingt vorher gut, ob Ihr Euch das zumuten möchtet!

 

So gelingt der professionelle Look!

Der letztgenannte Aspekt ist allerdings immer wichtig: Am schönsten sind die Layouts, die konsequent über eine komplette Zeitschrift hinweg durchgehalten werden. Wenn alles aus einem Guss ist – vom Cover über Inhaltsverzeichnis, Editorial, Fotoseiten, Profile, Kursberichte usw. usf. sieht das nicht nur edel aus, sondern vor allem professionell! Das betrifft eigene Layouts, aber auch wenn Ihr Vorlagen nutzt und diese anpasst.

Alte Ausgaben

Um herauszufinden, was Euch für Eure Abizeitung wichtig ist, habt Ihr wahrscheinlich schon längst die Abizeitungen der Jahrgänge vor Euch herausgesucht und aufmerksam durchgeschaut. Das ist sowieso sehr praktisch: beispielsweise für die Entscheidung, welche Inhalte in Eure Zeitschriften sollen, sehr hilfreich, aber auch unbedingt für das Layout!

Hier könnt Ihr Euch das abschauen, was Euch besonders gut gefällt, aber auch gestalterische Elemente, die Ihr gar nicht mögt, identifizieren und deshalb in Eurem Heft lieber weglassen.

Die Entscheidung

Wer entscheidet über das Layout Eurer Abizeitung? Lasst Ihr die gesamte Stufe abstimmen? Entscheidet die Abizeitungsredaktion? Wer auch immer die Entscheidung für das Layout trifft: Die Gestalter unter Euch sollten unbedingt eine Vorauswahl treffen, die nicht umfangreicher ist als höchstens drei verschiedene Designs. Habt Ihr mehr, so werdet Ihr sicher kein eindeutiges Votum bekommen.

Corporate Design

Die einheitliche Gestaltung solltet Ihr nicht nur innerhalb der Abizeitung konsequent bewahren, sondern richtig schön wird es, wenn Ihr alle gestalteten Elemente Eures Abis aufeinander abstimmt: Dazu zählen u. A. die Website, T-Shirts, Pullis, Aufkleber, Banner, Geschenktüten, Deko für den Abi-Ball und die Abifete, Absperrbänder für den Abistreich usw.

Schließt Euch deshalb unbedingt mit den anderen Kommitees kurz und stimmt die gestalterischen Elemente aufeinander ab. So wird Euer Abi eine echt runde Sache!

 

 

Abizeitung – so geht’s!

Dieser Artikel ist Teil 5 der Serie Abizeitung – So geht’s! Wir begleiten Euch mit dieser Serie das komplette letzte Schuljahr auf dem Weg zur frisch gedruckten Abizeitung. Wir geben Euch wertvolle Tipps und Hinweise zu allen Abläufen und stehen Euch natürlich auch sonst jederzeit bei Fragen zur Seite. Hier könnt Ihr die anderen Artikel nachlesen:

Teil 1: Organisation
Teil 2: Praktische Tools
Teil 3: Finanzierung
Teil 4: Inhalt
Teil 6: Fotos
Teil 7: Texte
Teil 8: Final Check
Teil 9: Drucken

Das erwartet Euch im nächsten Artikel

Im nächsten Artikel der Serie Abizeitung – So geht’s! dreht sich alles um Fotos! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr das Fotoshooting für Porträtfotos von Schülern und Lehrern aufziehen könnt, wie die Kursfotos gelingen und vieles mehr.

Ihr habt schon jetzt konkrete Fragen? – Schickt unserem Kundenservice eine Nachricht!